3 Bilder

Limburg ist überall *Millionen oder Milliarden* EUR - Vermögen im Bistum Essen

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 26.10.2013 | 276 mal gelesen

FS-3- ...Lt. Bistumszeitung Nr. 42 vom 19.10.2013 belaufen sich die Vermögenswerte auf rd. 2,2 Millionen EUR. ------- KURIOS, denn Bischofsresidenz rechts und neuer Glaspalast *Verwaltung plus Dachterrassen-Etage* links neben der Domkirche, Grundstücke der Einkaufsmeile, dürften mehr als 20 Millionen EUR Vermögenswert sein. ------ Respektive Krankenhäuser, mehr als 100 Seniorenheime, Ambulante Pflegedienste, allgemeine...

1 Bild

FREI nach Willy Brandt ...NICHTS kommt von selbst *Wohnen*Immobilienblase* 1

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 04.09.2013 | 208 mal gelesen

FS-9- ...Pflegeversicherung respektive kommunale Sozialhilfe bedienen DAX und Dow Jones. ------- Unsere Politik hört(e) von traumhaften Immobilienpreisen in Hong Kong, in London. Von Investoren, die auch in Deutschland diese Rendite erreichen möchten. ------- Still und leise offeriert die Politik das Investment *Wohnungen für Senioren*. -------- Was dazu führt, dass kaum noch *allgemeiner* Mietwohnraum entsteht, diese...

1 Bild

Kirchenaustritt??? --- NULL-Euro Kirchensteuer für Kapitalvermögende 1

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 28.09.2012 | 377 mal gelesen

...........Kapitalvermögende zahlen ***keine*** Kirchensteuer, nur Abgeltungsteuer. ------- Lt. PR: WER keine Kirchensteuer zahlt, gehört nicht mehr zur Gemeinschaft??? ------- Dem werden die SAKRAMENTE verweigert, für den gibt es ***nur*** noch Aufgaben als BERATER, Aufsichtsrat ....... ------- DAZU weitere Anmerkung: WIR befinden uns derzeit im ***21. Jahrhundert***. ------- Das von der Bischofskonferenz angeführte DEKRET...

3 Bilder

Fortsetzung-5- ***Ich glaube auch an das EWIGE LEBEN***

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 14.08.2012 | 251 mal gelesen

Eine Regierung wird gewählt. Und eine Kirchenführung? ------- Bis zur PFARR-Umstrukturierung kontrollierte der KIRCHENVORSTAND das Kirchenvermögen, legte Aufgaben und Hilfsangebote fest, war Fürsorger in der Gemeinde, im Ortsteil. GEWÄHLTE Pfarrmitglieder zeigten sich fürs Kirchenvermögen verantwortlich. ------- Wie im Tagesgebet der PWB-Gebetsgemeinschaft ..... LASS UNSERE GEMEINDEN UND FAMILIEN ZELLEN DER FROHEN BOTSCHAFT...

1 Bild

Fortsetzung -4- ***Ich glaube auch an das EWIGE LEBEN*** 1

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 13.08.2012 | 210 mal gelesen

WER gehört zu wem? ---------- Auch im Blick auf Artikel 140 Gundgesetz ------- Kirchliche GmbH-Gesellschaften ------- Familienzentren unter der FÜHRUNG von Cont... GmbH. ------- PFARRzentrum war gestern, heute sprechen wir vom Familienzentrum. ------- UND so geht es weiter ------- Senioreneinrichtungen im Umkreis von ***5*** km ------- ***Seniorenheim Hilde... gehört zur Cont... GmbH ------- ***Seniorenheim Marien... gehört...