Bergleute

1 Bild

Bergleute a.D. 2

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 05.02.2020 | 55 mal gelesen

Schnappschuss

15 Bilder

Delegiertentagung der ArGe Deister fand in Rehburg statt

Hildegard Schön
Hildegard Schön | Rehburg-Loccum | am 11.11.2016 | 121 mal gelesen

Rehburg-Loccum: Rathskeller | Zur Delegiertentagung der Arbeitsgemeinschaft der Bergleute Deister und Umgegend hatte diesmal der BV Rehburg in den schönen Rathskeller eingeladen. Die Kameradinnen und Kameraden des Bergmannsverein Barsinghausen folgten dieser Einladung. Nach einer musikalischen Einleitung des Spielmannszugs "Glück-Auf" Lindhorst begrüßte Mike Seele als 1. Vorsitzender des BV Rehburg Stadt die Anwesenden. Siegfried Hausmann 1....

13 Bilder

Ob die Erde wohl vor Schmerzen weint? - Bilder vom Tagebau Profen in Sachsen-Anhalt 20

Kornelia Lück
Kornelia Lück | Zeitz | am 22.02.2015 | 273 mal gelesen

Zeitz: Zeitz | Als Kind einer Bergarbeiterfamilie des Ruhrgebietes bekam ich nur deshalb Butter auf das Brot, da der Vater unter Tage im Kohlebergbau tätig war. Wenn ich an Kohle denke, verbinde ich damit Fördertürme, mit denen Bergleute in den Berg einfuhren und nach beendeter Schicht wieder zu Tage gebracht wurden. In meinem Gedächtnis befindet sich Kohle immer unter der Erde. Bei meinen Spaziergängen rund um Zeitz erlebe ich erstmals,...

15 Bilder

Schärperfrühstück zu Bergdankfest 2013 in Bad Grund

Winfried Kippenberg
Winfried Kippenberg | Bad Grund (Harz) | am 28.01.2013 | 334 mal gelesen

Bad Grund: Atrium | Bad Grund (kip) Nach dem festlichen Gottesdienst und der Bergparade wurde das Traditionsfest der Bergleute im Atrium in Bad Grund mit der Begrüßungsansprache des Vorsitzenden Gerd Hintze und Grußworten u.a. des Landesvorsitzenden der VBN Rolf Sindram sowie dem Schärperessen fortgesetzt.

19 Bilder

Bergparade zu Bergdankfest 2013 in Bad Grund (Oberharz)

Winfried Kippenberg
Winfried Kippenberg | Bad Grund (Harz) | am 28.01.2013 | 297 mal gelesen

Bad Grund (Harz): Markt | Bad Grund (kip) Nach dem Festgottesdienst zu Bergdankfest in der St. Antonius-Kirche in Bad Grund nahmen die Festteilnehmer auf dem Marktplatz/Hübichweg Aufstellung zur großen Bergparade durch Bad Grunds Innenstadt. Zu den Klängen des MZG Taubenborn und des Spielmannszuges Bad Salzdetfuth marschierten die Bergleute in ihrer Tracht zum Atrium. Zahlreiche bunte Fahnen schmückten den festlichen Umzug.

2 Bilder

Zwei Unterschriften für die Freundschaft 3

Hans-Christoph Nahrgang
Hans-Christoph Nahrgang | Kirchhain | am 24.01.2013 | 344 mal gelesen

Der deutsch-französische Freundschaftsvertrag vom 22.01.1963 führte beide Nationen nach langer 'Erbfeindschaft' und verlustreichen Kriegen zusammen. Am 50. Jahrestag der Vertragsunterzeichnung werden sich erstmals im Berliner Reichstagsgebäude die Abgeordneten des Bundestages und die Mitglieder der französischen Nationalversammlung zu einer gemeinsamen Sitzung treffen. Mit zahlreichen Veranstaltungen wird bis Juli diesen...

89 Bilder

Große Bergparade 2011 2

Thomas Jacobi
Thomas Jacobi | Annaberg-Buchholz | am 18.12.2011 | 1423 mal gelesen

Annaberg-Buchholz: Zentrum Annaberg | Pünktlich startete heute 13:30 Uhr die traditionelle Große Bergparade auf der Adam-Ries-Straße. Es ging die Wolkensteiner Straße hinunter vorbei an vielen, vielen Gästen sowie einem Podium, von welchem aus prominente Politiker das Geschehen verfolgten. Zu ihnen zählten u.a. der Botschafter der Republik Namibia in der Bundesrepublik Deutschland Herr Nutoni Nujoma, Sachsens CDU-Fraktionschef Steffen Flath, der Landrat Frank...

1 Bild

Das Wunder von Chile

Lothar Assmann
Lothar Assmann | Peine | am 15.10.2010 | 357 mal gelesen

Das Wunder von Chile In einer Tiefe von 622 m waren 33 Bergleute in einer chilenischen Kupfer und Goldmine knapp 70 Tage eingeschlossen. Die Kumpel, die gegenüber einem Industriearbeiter überdurchschnittlich ihr täglich Brot verdienen, wurden wie durch ein Wunder durch eine Suchbohrung mit einem Durchmesser von 53 cm von den Rettungskräften über Tage aus ihrer Gefangenschaft befreit. In Zeiten, wo...

Das Wunder von San José geschah am Fatima-Tag

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 14.10.2010 | 309 mal gelesen

Am Fatima-Tag ging plötzlich alles ganz schnell, und fast wie von selbst. Alle 33 verschütteten Bergleute konnten unverletzt aus der Mine von San José/Chile gerettet werden. Dank der Mutter aller Völker.

Rettungsaktion in Chile endlich vorbei

Phillip Kraus
Phillip Kraus | Stadtbergen | am 14.10.2010 | 173 mal gelesen

Die Freudentränen der rund 800 Verwandten und Freunde der Bergleute lassen sich kaum zurück halten. Alle der verschütteten 33 Kumpel sind innerhlab von 24 Stunden ( und damit wesentlich schneller als gedacht ) aus der rund 622 Metern Tiefen Höhle gerettet worden. Die Gold- und Kupfergrube in der nordchilenischen Atacama-Wüste war am 5. August eingestürzt und erst nach 17 tagen wurde klar das die Bergleute überhaupt...

Chile - dank Kapsel zurück an der Oberfläche - alle 33 Bergwerkmänner in Sicherheit

Sarah Z.
Sarah Z. | Gersthofen | am 14.10.2010 | 355 mal gelesen

In Chile wird gerade gefeiert, denn die 33 verschütteten Bergleute sind wieder in Sicherheit, nachdem das Bergwerk am 5. August eingestürzt war. In der Nacht vom Donnerstag, den 13.10.2010 um 21.55 Uhr Ortszeit (02.55 Uhr MESZ) ging eine spektakuläre Rettungsaktion zu Ende. Die Bergleute aus Chile sind nach 69Tagen allesamt heil an der Oberfläche zurück und sind mittlerweile in Krankenhäusern zur Untersuchung...

32 Bilder

Erlebnis Bergwerk Merkers

Brigitte Thomas
Brigitte Thomas | Sehnde | am 11.04.2010 | 1479 mal gelesen

Erlebnis Berkwerk Merkers Die Welt des Weissen Goldes. 2500 Jahre Salz- und Kaligeschichte in Thüringen. Die Seilfahrt wird von erfahrenen Bergleuten begleitet, in nur 90 Sekunden auf Sohle 2 in einer Teufe von 500 Meter. Die Besichtigung dauerte ca. 3 Stunden und es wurden über 20 km mit den Fahrzeugen zurückgelegt. Das Museum war der erste Befahrungspunkt. Arbeitsgeräte und Maschinen aus den Anfängen der Kaligewinnung...

3 Bilder

Kleine Bergleute im Kalisalzmuseum

Peter-Michael Köhler
Peter-Michael Köhler | Ronnenberg | am 08.02.2010 | 219 mal gelesen

Ronnenberg-Empelde: Niedersächsisches Museum für Kali- und Salzbergbau Empelde | Ganz zünftig gekleidet mit Helm, Schutzweste, Schutzbrille und Handschuhen - so gefiel es an den zwei letzten Sonntagen den Kindern (und ihren Eltern), wenn sie das Werkzeug in die Hand nahmen und anfingen, auf die Salzbrocken mit mehr oder weniger Geschick einzuhämmern. Ein kleiner Kritikpunkt muss erlaubt sein: Eltern solten sich fragen, ob ein Salzmuseum mit vielen "reizenden" Exponaten, die nicht angefasst werden dürfen,...

1 Bild

Wunder von Lengede 2

Karl - Heinz Blank
Karl - Heinz Blank | Lengede | am 05.11.2009 | 404 mal gelesen

Hier noch ein Nachtrag zu dem Beitrag"Grubenunglück Lengede".Die Rettungsaktion, die am 07.11.1963 mit der Rettung von 11 Bergleuten 14 Tage nach dem Wassereinbruch in die Eisenerzgrube Lengede-Broistedt endete,ging als "Wunder von Lengede" in die Geschichte ein.Durch mehrere Glücksfälle wurde der Bruchhohlraum im "Alten Mann "gefunden. Weitere ausführliche Details findet man im Internet unter "wunder von lengede".de und...

3 Bilder

Teufelsprung 7

Kurt Lattmann
Kurt Lattmann | Barsinghausen | am 23.03.2009 | 451 mal gelesen

Vom Teufelsprung zur Teufelsbrücke

5 Bilder

Mettenschicht im Frohnauer Hammer 2

Thomas Jacobi
Thomas Jacobi | Annaberg-Buchholz | am 30.12.2008 | 1022 mal gelesen

Heute fand ab 18.00 Uhr im historischen Frohnauer Hammer die traditionelle Mettenschicht statt. Zahlreiche Gäste bekamen von der Bergknapp- und Brüderschaft Frohnau einen kleinen Einblick in die Bräuche der Bergleute aus der Zeit des Silberbergbaus im Erzgebirge aufgezeigt. Die Gäste bekamen zudem einen kleinen Aufwärmer (Schnäpschen) sowie Brot mit Leinöl und Salz serviert.

1 Bild

4. Dezember: Barbara 4

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 04.12.2008 | 332 mal gelesen

4. Dezember: Barbara Barbara war die Tochter eines reichen Kaufmanns in Nikodemien. Sie bekannte sich zum Christentum und wurde deshalb von ihrem Vater im Zorn enthauptet. Im gleichen Augenblick der Untat aber fuhr ein Blitz vom Himmel und tötete den Vater. In Erinnerung an diese Legende wird die heilige Barbara bei Gewittern angerufen. Sie zählt zu den vierzehn Nothelfern und gilt als Schutzpatronin der Bergleute und der...