1 Bild

In unserer Bevölkerung wird Behinderung sehr oft mit geistiger Behinderung assoziiert. 3

Klaus-Dieter Dingel
Klaus-Dieter Dingel | Bad Wildungen | am 25.03.2012 | 328 mal gelesen

In unserer Bevölkerung wird Behinderung sehr oft mit geistiger Behinderung assoziiert. Dem ist ganz und gar nicht so, über 80% der Behinderten Menschen sind Mobilitätseingeschrenkte und haben teilweise einen sehr hohen iQ. Es gibt Menschen, die schlecht Hören oder sehen können, es gibt Blinde oder Taube, es gibt Taubstumme, es gibt Menschen die können nur mit Gehhilfen laufen und es gibt Menschen die nur mit einem...

1 Bild

Der Berg kreißte ... 2

Klaus-Dieter Dingel
Klaus-Dieter Dingel | Bad Wildungen | am 21.02.2012 | 234 mal gelesen

Der Berg kreißte ... Kolumne vom 10.02.2012 ... und gebar eine Maus. Um das, was sich da momentan bei der Umsetzung der Behindertenrechtskonvention tut, sei mir diese Anlehnung an Horaz' Ars Poetica gestattet. von Robert Schneider (Ein selbst Betroffener vom MMB eV. Freigabe liegt vor!) Man stelle sich vor, im Jahr 2006 veröffentlichen die Vereinten Nationen eine Konvention zu den Rechten Behinderter. Das ist...

38 Bilder

Es gibt immer zwei Möglichkeiten! 8

Klaus-Dieter Dingel
Klaus-Dieter Dingel | Bad Wildungen | am 29.01.2012 | 555 mal gelesen

Es gibt immer zwei Möglichkeiten! Man setzt sich hin und jammert, wie schlecht es einem geht und wie ungerecht die Welt ist. Oder, man fast sein Herz in beide Hände und sagt sich: Hier bin ich richtig, hier kann ich etwas verändern um das gemeinsame Miteinander zu verwirklichen. Man kann sich auch gemütlich nach hinten lehnen und denken: Macht mal eventuell springt ja was für mich dabei raus. Oder, man steht auf, greift...

1 Bild

Man kann so alt sein wie eine Kuh und man lernt immer noch dazu! 8

Klaus-Dieter Dingel
Klaus-Dieter Dingel | Bad Wildungen | am 29.11.2011 | 1882 mal gelesen

Man kann so alt sein wie eine Kuh und man lernt immer noch dazu! Wie war es vor einigen Jahren, da wurde das Wort „INTEGRATION“ geboren. Dabei ist es doch ganz einfach: Wenn sich der Einzelne anpasst, so kann Er in die Gemeinschaft eingefügt werden ( Integrieren ). So weit, so gut. Nun steht aber im Grundgesetz unter Artikel 3 Absatz 3 wörtlich: Niemand darf wegen seiner Behinderung, benachteiligt werden. Nur wer liest im...