Baugenossenschaft

1 Bild

Neues altes Bild aus der Anfangszeit von Eichenau: 1918

Michael Gumtau
Michael Gumtau | Eichenau | am 15.12.2011 | 640 mal gelesen

Eichenau: Heimgartensiedlung | Jetzt ist das Bild aus der bewegten Anfangszeit von Eichenau aus dem Jahr 1918 wieder aufgetaucht. Damals wurde die Gründung der BAUGENOSSENSCHAFT EICHENAU vorbereitet, die dann zwischen Allinger Straße und Zugspitzstraße die erste geplante Heimgartensiedlung der Region erstellen sollte. Viele Häuser aus der Zeit sind noch erhalten, auch wenn sie nicht geschützt sind (Ensemble). Auf dem Foto ist im Hintergrund der...

24 Bilder

Herzlichen Glückwunsch zum 75- jährigen Jubiläum (GBD) 1

Ali Kocaman
Ali Kocaman | Donauwörth | am 27.09.2009 | 1662 mal gelesen

Ich musste mit meinem Training schon eine halbe Stunde früher aufhören, um pünktlich ins Tanzhaus zu kommen, denn es war ein wichtiger Anlaß. Die Baugenossenschaft Donauwörth wurde 75 Jahre und ich war als Mitglied eingeladen. Als ich hin kam wurde ich, wie auch die anderen über 500 Gäste, mit Sekt empfangen. Die Feierlichkeit wurde mit der Stadtkapelle Donauwörth eröffnet. Der Oberbürgermeister von Donauwörth Armin...

2 Bilder

Der Haus- und Grundbesitzerverein in Eichenau e.V.

Michael Gumtau
Michael Gumtau | Eichenau | am 06.11.2008 | 539 mal gelesen

Der Haus- und Grundbesitzerverein e.V. wurde der Rechtsnachfolger des "Interessentenvereins" der Eichenauer Siedler, die die Anfänge der Siedlung entscheidend beeinflussten. Nach der Niederlage der Nazi und der Satzungsänderung der Baugenossenschaft stellten diese Siedler dann mit Hans Wirner auch den Bürgermeister. Im Gegensatz zum "Siedlerbund", der von Oswald Wendling stark geprägt war, gab sich der Haus- und...

7 Bilder

Bauen in Eichenau: die Ortsgeschichte und die Baugenossenschaft

Michael Gumtau
Michael Gumtau | Fürstenfeldbruck | am 11.02.2008 | 905 mal gelesen

Schon im August 1912 machte sich Josef Nibler Gedanken über die „Heimgarten Idee“ und fragte als Amtschef beim „Bayerischen Verein für Volkskunst und Volkskunde e.V.“ an, ob man ihm Literatur darüber benennen und Empfehlungen geben könne. Die Vorstandschaft antwortet ihm mit Schreiben vom 11.Oktober 1912 ( LRA 12591) und es soll aus dem Schreiben zitiert werden, denn vieles davon muss "Eichenaus Gründer" Josef Nibler stark...