1 Bild

Artenschutz in Düsseldorf – wichtig wie Klimaschutz

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 03.05.2019 | 8 mal gelesen

Düsseldorf, 3. Mai 2019 Der Weltartenschutzrat IPBES debattiert diese Woche seinen globalen Report zum Zustand der Natur. Nach 14 Jahren haben Experten wieder einen globalen Öko-Check der Erde erstellt. Die Weltkonferenz zur Artenvielfalt soll einen weltweit akzeptierten und gemeinsamen Sachstand zur Lage, zu den Problemen und den möglichen Lösungen zu schaffen. Die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER begrüßt diese...

1 Bild

Portrait: Die Türkentaube 8

Günther Eims
Günther Eims | Sehnde | am 28.12.2010 | 853 mal gelesen

Heute fand in unserem Garten eine Premiere statt. Erstmalig hatte sich hier eine Türkentaube niedergelassen. Die Türkentaube hat ihren Namen auf Grund ihrer Herkunft aus dem Vorderen Orient erhalten. Von dort aus hat sie zunächst den Balkan besiedelt. Etwa ab 1930 breitete sie sich in einer wahren Bevölkerungsexplosion nahezu über ganz Europa aus. In Mitteleuropa kommt diese Taube nur in oder dicht bei menschlichen...

42 Bilder

Große Vogelschau in Meitingen 8

Petra Kinzer
Petra Kinzer | Meitingen | am 03.11.2010 | 454 mal gelesen

In Meitingen wurde in der Gemeindehalle eine artenreiche Vogelschau gezeigt. Zu sehen waren in dieser Ausstellung eine vielzahl von Sittichen, Prachtfinken, Kanarienvögel, heimische Wildvögel sowie viele kleine Exoten. Diese Vogelschau sollte die Freude an der Vielfalt der Arten wecken und die Begeisterung in einem respektvollen Umgang mit lebenden Vögeln, letztlich auch mit der gesamten Umwelt. Man konnte diese Ausstellung...

5 Bilder

Auch der Storch kam zum Tag der Artenvielfalt 4

Renate Schwäricke
Renate Schwäricke | Schrobenhausen | am 16.06.2008 | 619 mal gelesen

Am 10. GEO-Tag der Artenvielfalt waren Brigitte Streber, Ortsgruppenvorsitzende des BN Schrobenhausen sowie Gitti Sandner und Renate Schwäricke in den südwestlichen Paarauen am sogenannten BN-Weiher und warteten gespannt auf wissbegierige Kinder und ihre Eltern. Die GEO-Aktion der Ortsgruppe sollte eher interessierte Laien ansprechen, weshalb auch keine aussergewöhnlichen Funde gemacht wurden. Die Kinder hatten vor allem...