1 Bild

Mit Ihrer Unterschrift zu einem besseren Naturschutzgesetz

Corinna John
Corinna John | Laatzen | am 03.09.2020 | 54 mal gelesen

Laatzen: Nahkauf | Es gibt viel zu tun in Niedersachsen. Es braucht mehr Hecken und Blühflächen am Wegrand, Schutz der Gewässer vor Überdüngung und Pestiziden. Nachhaltige Landwirtschaft muss stärker gefördert werden. Für den Klimaschutz müssen mehr Wälder naturnah umgestaltet werden. Dafür braucht es ein neues niedersächsisches Naturschutzgesetz. Sie möchten das Volksbegehren Artenvielfalt.Jetzt unterstützen? Am Samstag, den 05.09....

1 Bild

Unterschreiben Sie für ein besseres Naturschutzgesetz 1

Corinna John
Corinna John | Laatzen | am 22.07.2020 | 17 mal gelesen

Laatzen: NABU - Naturschutzzentrum "ALTE FEUERWACHE" | Viele Arten in Niedersachsen sind gefährdet oder vom Aussterben bedroht: Insekten genauso wie Wirbeltiere und heimische Wildpflanzen. Wir meinen: Es ist Zeit zu handeln! Damit wir bedrohte Tier- und Pflanzenarten besser schützen können, braucht es ein neues niedersächsisches Naturschutzgesetz. Deshalb gibt es das Volksbegehren Artenvielfalt.Jetzt! Es gibt viel zu tun in Niedersachsen. Es braucht mehr Hecken und...

3 Bilder

Schuster Areal - Baumgruppe in der Fliederstraße nicht für Parkplätze opfern

Hannes Grönninger
Hannes Grönninger | Neusäß | am 01.10.2018 | 80 mal gelesen

Neusäß: Schuster Areal | GRÜNE Neusäß: Soviel Bäume erhalten wie möglich Baumgruppe in der Fliederstraße nicht für Parkplätze opfern Die Neusässer GRÜNEN haben sich in ihrer ersten Ortsversammlung nach den Sommerferien intensiv mit der Bebauung des Schusterareals, zwischen Hauptstraße und Fliederstraße- befasst. Anlass dafür war zum einen das laufende Bebauungsplanverfahren und zum anderen die von BürgerInnen vorgebrachten Befürchtungen, dass im...

13 Bilder

Messbarer Erfolg im Naturschutz – mindestens 205 Arten auf NABU Projektfläche »Kreyen Wisch« nachgewiesen

NABU Langenhagen e.V.
NABU Langenhagen e.V. | Langenhagen | am 28.08.2018 | 58 mal gelesen

Gute Nachrichten im Naturschutz sind rar gesät - derzeit dominieren eher Begriffe wie das „Insektensterben“ die Medienwelt. „Natürlich ist es wichtig die ökologischen Probleme unserer Zeit zu thematisieren, jedoch noch viel wichtiger ist es, mögliche Lösungen dieser Probleme anzugehen!“ lautet das Statement von Ricky Stankewitz, dem Vorsitzenden des NABU Langenhagen und gleichzeitig Naturschutzbeauftragten der Region für...

2 Bilder

Effektiv: Insektenhotel als Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt

Reinhard Spörer
Reinhard Spörer | Langenhagen | am 29.04.2017 | 61 mal gelesen

Langenhagen: Rathausinnenhof | Insektenhotel Statistik Die Zahlen der in diesem Hotel lebenden Insekten werden ab sofort quartalsweise erhoben und anschließend hier veröffentlicht. Mit aktuellen Belegfotos natürlich. Inspiration Die Idee zur Anbringung des Insektenhotels geht zurück auf eine Radtour zum Ökobetrieb http://www.EwaldBedachungen.de Bericht Der Besuchsbericht über diese Radtour ist hier:...

Bund Naturschutz in Bayern e.V. - Ortsgruppe Meitingen

Swenia Lösch
Swenia Lösch | Meitingen | am 09.03.2016 | 24 mal gelesen

Meitingen: Lechauwald | Fahrradexkursion zu den noch erhaltenen Plätzen mit großer Artenvielfalt im Meitinger Raum Im Lechauwald und in der Bahngrube Erlingen findet sich eine erstaunliche Zahl von heimischen Orchideen, Enzianen und anderen seltenen Blütenpflanzen. Informationen: G. Schmidbaur Tel. 08271/4246058 oder gudrun.schmidbaur@vr-web.de Dr. Taiber Tel. 08271/6530 oder kalomelix@gmail.com Büch Tel. 0821/65085386 oder l.buech@web.de...

43 Bilder

Artenvielfalt auf der wilden Wiese !!! 36

Gaby Floer
Gaby Floer | Garbsen | am 06.08.2014 | 356 mal gelesen

Mit dieser großen Fotogalerie möchte ich belegen,welch ein Artenreichtum auf der wilden Wiese in Hannover -noch-lebt ! Einige der Tierarten sind auch geschützt....und ich habe hier fast nur Insekten fotografiert,dabei leben dort auch Fuchs und Hase,vom letzterem habe ich zumindest die frische Losung gefunden. Auch verschiedene Amphibien sowie etliche Vögel sind dort zu finden,sogar der Grünspecht ist oft zu hören. So...

11 Bilder

Vierfleck-Libelle am schlüpfen... 9

Gaby Floer
Gaby Floer | Garbsen | am 02.05.2014 | 197 mal gelesen

...und andere tierische Bewohner von den Kleingewässern in meinem Wildgarten ! Was ich in gut 2 Stunden an unterschiedlichen Arten fotografieren konnte,möchte ich nun zeigen. Die Vierflecklibelle war frisch geschlüpft,trocknete in der Morgensonne,ein Anblick der mich sehr erfreute. Auch andere Teichbewohner bekam ich vor die Linse,Libellenlarven,verschiedene Wasserläufer,Köscherfliege,auch Schnecken fotografierte ich,den...

5 Bilder

SONNENBLUMEN als BLÜHSTREIFEN 21

Gabriele F.-Senger
Gabriele F.-Senger | Langenhagen | am 21.09.2013 | 303 mal gelesen

Blühstreifen Ich kann mich noch an die Zeit erinnern, als in unserer Region Maisfelder von riesigen Ausmaßen links und rechts der Landstraßen die Landschaft zu einer hässlichen Ödnis machten. Zum Glück hat endlich ein Umdenken eingesetzt. Im Rahmen der Naturschutzmaßnahmen stellen die Bundesländer inzwischen Fördermittel zur Verfügung, um speziell bei Energiepflanzenfeldern die Artenvielfalt von Flora und Fauna ...

5 Bilder

Der Wolf kehrt zurück! 12

Rainer Lingemann
Rainer Lingemann | Uetze | am 07.03.2013 | 1551 mal gelesen

Ein Interview mit dem Waidmann und Naturliebhaber Hubert Lödding Seit Ende der 90er Jahre gibt es den Wolf wieder in Deutschland. Fachleute schätzen den Bestand mittlerweile auf 100 Exemplare. Fast alle Tiere leben in den neuen Bundesländern östlich der Elbe. Da der Wolf nicht nur ein guter Langstreckenläufer sondern auch ein versierter Schwimmer ist, wird es sicher nicht lange dauern, bis Wolfsrudel weiter nach Westen...

1 Bild

Hauskatzen gefährden die Artenvielfalt 6

Karl-Heinz Huber
Karl-Heinz Huber | Langenfeld | am 06.02.2013 | 2307 mal gelesen

US-amerikanische Forscher veröffentlichen neue Ergebnisse zum Einfluss von Katzen auf Wildtiere „Katzen sind für die Artenvielfalt gefährlicher als Pestizide“, so titelte die Online-Ausgabe der Tageszeitung „Welt“ vergangene Woche. djv Berlin - Hintergrund ist eine Studie aus den USA, die jetzt im Fachmagazin „Nature Communications“ erschien (Link zum Welt-Artikel). Torsten Reinwald, DJV-Pressesprecher, appelliert:...

6 Bilder

Bienen-Blumenwiese. Ökoprojekt bei Datteln NRW. (Fotos)

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 17.09.2012 | 686 mal gelesen

Wildblumen und –kräuter auf einer Fläche von 2 000 qm. Zwei Frauen, Susanne Beckmann und die Imkerin Irene Schäfer, haben diese Blumenwiese geschaffen, weil durch die Monokulturen in der Garten- und Landwirtschaft die Artenvielfalt (Biodiversität) von Pflanze und Tier bedroht ist und auch „Die Biene hungert“ (I.Schäfer). „Laut Imkerbund sind rund 85% der landwirtschaftlichen Erträge in Deutschland von der Bestäubung der...

22 Bilder

Amphibien als Fotostars !! 16

Gaby Floer
Gaby Floer | Garbsen | am 11.08.2011 | 264 mal gelesen

Kröte,Molch und Frosch gefällt es in unserem Paradies,den Garten den wir letztes Jahr als wahren Schrottplatz übernahmen. Zur Erinnerung-so sah er aus....http://www.myheimat.de/garbsen/freizeit/unser-eigenes-kleines-reich-d915594.html Im April gings weiter....http://www.myheimat.de/garbsen/freizeit/ein-kleiner-anfang-unser-garten-in-hannover-d1699576.html Einige Wochen später dann-erkennbar besser geworden-Toto fuhr nach...

1 Bild

Artenvielfalt an der innerdeutschen Grenze. 2

Ulf Marold
Ulf Marold | Marburg | am 30.01.2011 | 408 mal gelesen

Marburg: Hörsaalgebäude, Raum 116 | Im 9. Vortrag der Reihe "Vielfalt des Lebens - Biodiversität im Alltag" wird eine Reise an die ehemals innerdeutsche Grenze gemacht: Das "Grüne Band", der 1393 Kilometer lange Biotopverbund entlang der ehemaligen Grenze, ist Teil des Nationalen Naturerbes und eine einmalige Erinnerungslandschaft an die jüngere europäische Geschichte. Natur, Kultur und Geschichte werden hier auf einzigartige Weise verbunden. Das vom Bundesamt...

5 Bilder

Auch der Storch kam zum Tag der Artenvielfalt 4

Renate Schwäricke
Renate Schwäricke | Schrobenhausen | am 16.06.2008 | 619 mal gelesen

Am 10. GEO-Tag der Artenvielfalt waren Brigitte Streber, Ortsgruppenvorsitzende des BN Schrobenhausen sowie Gitti Sandner und Renate Schwäricke in den südwestlichen Paarauen am sogenannten BN-Weiher und warteten gespannt auf wissbegierige Kinder und ihre Eltern. Die GEO-Aktion der Ortsgruppe sollte eher interessierte Laien ansprechen, weshalb auch keine aussergewöhnlichen Funde gemacht wurden. Die Kinder hatten vor allem...

2 Bilder

BN Ortsgruppe Schrobenhausen auf Kaperfahrt 2

Renate Schwäricke
Renate Schwäricke | Schrobenhausen | am 02.06.2008 | 524 mal gelesen

Einmal im Jahr gönnen sich die aktiven Mitglieder der Ortsgruppe Schrobenhausen einen Ausflug der besonderen Art. Dr. Peter Bernhart, Ortsgruppenvorsitzender von Reichertshofen, alias Kapitän Ahab setzt als erfahrener Donaufloß-Kaptän den Piratenhut auf und führt eine Schlauchbootexpedition auf der Paar an. In diesem Jahr war Sebastian Schönauer, stellvertretender Landesvorsitzender des Bund Naturschutz als prominenter...