Artenschutz

1 Bild

Demo gegen den NABU - Dilemma des Naturschutzes 3

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Rheinberg | am 08.11.2021 | 63 mal gelesen

Nein, nicht der Naturschutzbund Deutschland (NABU) ruft zu einer Demo auf. Im Gegenteil: Gegen den NABU wird zu einer Demo aufgerufen, und zwar für kommenden Mittwoch, 11:00 Uhr, in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf, und dort auch noch unweit der NABU-Geschäftsstelle. Wer sind die Initiatoren? Klimaschutzgegner? Mitnichten! Aufgerufen zur Demo hat der Landesverband Erneuerbare Energien NRW...

Bildergalerie zum Thema Artenschutz
27
20
17
10
2 Bilder

Ein Ökosystem in Gefahr 1

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 29.09.2021 | 46 mal gelesen

Vor der Ankunft der Menschen gab es auf den Inseln Neuseelands (abgesehen von zwei Fledermausarten) keine Säugetiere. Die ökologischen Nischen die andernorts meist von Säugetieren ausgefüllt werden, wurden in Neuseeland von Reptilien, Insekten und eben von Vögeln belegt. Dies führte zu einer außerordentlichen Artenvielfalt unter den oft spezialisierten Vögeln. Als die Menschen zwischen 800 und 1300 Neuseeland erreichten...

15 Bilder

Der Mensch - das gnadenloseste Raubtier der Erde 5

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 29.08.2021 | 242 mal gelesen

Es gab den Tyrannosaurus Rex und den Säbelzahntiger. Es gibt den Weißen Hai, den Kodiakbär und den Löwen. Sie alle waren oder sind große Raubtiere, für den Menschen die letztgenannten, wenn er ihnen denn begegnet, mehr oder weniger gefährlich. Doch alle werden von einer Säugetierart an Gefährlichkeit übertroffen, das sämtliche anderen Raubtiere weit in den Schatten stellt. Und das ist unsere Spezies, der Mensch. Kein anderes...

1 Bild

Bedrohlicher als der Klimawandel - Das Verschwinden der Arten ist die Krise des Jahrhunderts 7

Klaus Richter
Klaus Richter | Essen | am 14.08.2021 | 137 mal gelesen

...Überbevölkerung, das verdrängte Thema Ein Thema, vor dem wir nach wie vor weitgehend die Augen verschließen, ist die Überbevölkerung: weil es historisch gleich mehrfach vorbelastet ist, wahlweise als neokolonialistisch oder faschistisch verbrämt wird, weil es religiös aufgeladen ist. Sicher aber auch, weil alle früheren Kassandra-Rufe, etwa von einer „Population Bomb“, sich bislang unter anderem dank der „grünen...

3 Bilder

Mit Nistkästen gegen den Eichenprozessionsspinner - Städtischer Bauhof fertigt neue Nistkästen und Insektenhotels an

Stadt Neusäß
Stadt Neusäß | Neusäß | am 19.03.2021 | 21 mal gelesen

Neusäß: Neusäß | Pünktlich zum Brutbeginn stellte der Bauhof der Stadt Neusäß selbstgebaute Vogelnistkästen und Insektenhotels auf. Mit den Meisennistkästen startete der Bauhof einen Versuch zur natürlichen Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners, wie es in den Niederlanden bereits Praxis ist. Hierbei werden Nistkästen in der Nähe von Eichen platziert. Die frühe Larve des Eichenprozessionsspinners (ohne Brennhaare) steht nämlich auf dem...

1 Bild

Weitere eineinhalb Jahre Ungemach?

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 14.03.2021 | 11 mal gelesen

Anfrage aus aktuellem Anlass in nächster Ratssitzung zur Baustraße an der Goltsteinstraße: Die Presse berichtet am 12. März 2021, dass auf einer Grünfläche des Hofgartens an der Goltsteinstraße eine sechs Meter breite Baustraße errichtet wird, da dies zur Durchführung von Kanalbauarbeiten bis Ende 2022 notwendig ist. Die ortskundigen Anwohner, die im Vorfeld nicht über diese Maßnahme informiert wurden fragen, warum man...

2 Bilder

CDU und GRÜNE: Wischiwaschi beim Himmelgeister Deich und der U81

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 12.01.2021 | 5 mal gelesen

Im Kooperationsvertrag von CDU und GRÜNEN ist auf über einer DIN-A4-Seite zum Himmelgeister Deich zu lesen, dass „die gesetzlichen Vorgaben des Wasserhaushaltsgesetzes und der EU-Wasserrahmenrichtlinie bei allen Planungen eingehalten werden [müssen]... Wir unterstützen alle Schritte, die eine schnelle bauliche Realisierung der ersten beiden Abschnitte ermöglichen. … Wir werden alle Maßnahmen prüfen, die eine Bebauung...

1 Bild

Junglandwirte gründen Start-Up für den regionalen Artenschutz 2

Felix Schulze-Varnholt
Felix Schulze-Varnholt | Wunstorf | am 17.11.2020 | 107 mal gelesen

Privatpersonen und Unternehmen können Patenschaften übernehmen Die Rolle der Landwirtschaft wird in den Medien zurzeit heftig diskutiert. „Wir werden für den Klimawandel und das Artensterben verantwortlich gemacht“, erzählt Christoph Thieße. „Es stimmt, dass Fehler gemacht wurden, allerdings sehen wir uns auch als Teil der Lösung.“ Die Junglandwirte wissen heute genau, wie wichtig Insekten und andere Lebewesen für die...

1 Bild

Junglandwirte gründen Start-Up für den regionalen Artenschutz

Felix Schulze-Varnholt
Felix Schulze-Varnholt | Wunstorf | am 17.11.2020 | 15 mal gelesen

Privatpersonen und Unternehmen können Patenschaften übernehmen Die Rolle der Landwirtschaft wird in den Medien zurzeit heftig diskutiert. „Wir werden für den Klimawandel und das Artensterben verantwortlich gemacht“, erzählt Christoph Thieße. „Es stimmt, dass Fehler gemacht wurden, allerdings sehen wir uns auch als Teil der Lösung.“ Die Junglandwirte wissen heute genau, wie wichtig Insekten und andere Lebewesen für die...

1 Bild

Die gestreifte Schwebfliege, steht unter Natur- Artenschutz

Enrico Baumann
Enrico Baumann | München | am 03.09.2020 | 14 mal gelesen

Schnappschuss

10 Bilder

die gestreifte Schwebfliege 2

Enrico Baumann
Enrico Baumann | München | am 03.09.2020 | 28 mal gelesen

Die gestreifte Schwebfliege steht unter Natur-Artenschutz und ist nur selten zu sehen. Sie fühlt sich in Moor- und Seegebieten also Feuchtgebieten sehr wohl.

1 Bild

Flug ins kühle Nass, bei den Temperaturen die Rettung.

Klaus Enderling
Klaus Enderling | Lehrte | am 18.08.2020 | 14 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Schutz und Schicksal einheimischer Arten in Niedersachsen

Karl-Heinz Schnare
Karl-Heinz Schnare | Hannover-Groß-Buchholz | am 07.02.2020 | 17 mal gelesen

Hannover: Bürgerhaus Groß-Buchholz | Vortrag von Dr. Nick Büscher - stellv. Vorsitzender NABU Niedersachsen

38 Bilder

Ein Urwald im Herzen Hannovers – Das ehemalige Wassergewinnungsgelände hinter dem Maschsee 2

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Oberricklingen | am 25.10.2019 | 364 mal gelesen

Hannover: Wassergewinnungsgelände Maschsee | Wohl nur sehr wenigen Hannoveranern ist bekannt, dass es keine zwei Kilometer südlich des Stadtzentrums eine für städtische Verhältnisse außergewöhnliche Naturlandschaft gibt. Das ist das ehemalige Wassergewinnungsgelände westlich des Maschsees, beginnend hinter dem Deich der Leine, das etwa einen Quadratkilometer Fläche einnimmt. Begrenzt wird das Gebiet im Westen durch die kleine, aus dem Deistervorland kommende Ihme und...

1 Bild

Gewässerumbau der Anger

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 24.10.2019 | 6 mal gelesen

Düsseldorf, 24. Oktober 2019 Das Umweltamt der Landeshauptstadt Düsseldorf möchte Gewässer so entwickeln bzw. erhalten, dass sich diese gemäß EU-Wasserrahmenrichtlinie in gutem ökologischen und chemischen Zustand befinden. Nachdem die Anger in Angermund östlich der Bahnline sich nun mittlerweile schon weitestgehend in diesem Zustand befindet, wird nun der Abschnitt westlich der Bahnlinie angegangen. Damit dies...

2 Bilder

Stadt kann und will das Wildplakatieren für den Zirkus mit Wildtieren nicht unterbinden

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 22.09.2019 | 9 mal gelesen

Düsseldorf, 22. September 2019 Zirkus Busch wirbt in Düsseldorf deutlich sichtbar für sein Gastspiel. Neben den 50 Plakaten, die von der Stadt mit einem Aufkleber (Siegel) genehmigt worden sind, gibt es mehrere hundert weitere, die – ohne Siegel – angeblich ausschließlich an privaten Stellen aufgehangen worden sind. Das nahm die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER zum Anlass, in der Ratssitzung am letzten Donnerstag...

21 Bilder

SATIRE ODER REALITÄT ? 11

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 19.07.2019 | 2814 mal gelesen

Mit jedem Atemzug atmen wir den lebenswichtigen Sauerstoff ein, und beim Ausatmen das Reaktionsprodukt unseres Körpers das Kohlendioxid. Aber wollen uns die GRÜNEN deshalb das Atmen verbieten? Natürlich nicht! Vor einigen Wochen hatten wir wieder die Möglichkeit ungeliebte Abfälle günstig loszuwerden. Die alten Stühle, die wir bereits schon dreimal übergestrichen haben und jetzt unansehnlich geworden sind. Den...

1 Bild

Artenschutz und Artensterben – Themen in Düsseldorf

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 12.07.2019 | 15 mal gelesen

Düsseldorf, 12. Juli 2019 Der Weltartenschutzrat IPBES teilte in seiner Abschlußpressekonferenz mit, dass eine Million Tierarten vom Aussterben bedroht sind, wenn es nicht unverzüglich zu massiven Veränderungen in der Landwirtschaft und beim Umwelt- und Klimaschutz kommt. In Düsseldorf gelten schon viele Verordnungen wie z.B. der Schutz vor Heckenrodung 1.3 bis 30.9. oder die Meldepflicht für geschützte Tiere. Auch das...

1 Bild

Das 'Edelweiß' - Star und Mythos der Alpen ... 19

Eugen Hermes
Eugen Hermes | Bochum | am 04.07.2019 | 312 mal gelesen

Bochum: Botanischer Garten | Schnappschuss

14 Bilder

Warum brauchen wir eigentlich ein Bundesnaturschutzgesetz? 3

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 01.07.2019 | 211 mal gelesen

Eigentlich ist es doch selbstverständlich das wir Bürger die Natur aus eigenen Stücken schützen. Wofür brauchen wir dann noch ein Gesetz? Na ja, vielen Bürgern ist die Natur in der sie leben total schnuppe, und deshalb musste ein Gesetz her. In § 1 des Gesetzes werden drei Ziele des Gesetzes genannt es sind: - Die Erhaltung der Vielfalt, Eigenart und Schönheit von Natur und Landschaft - die Erhaltung...

1 Bild

Wie handelt Düsseldorf beim Thema Artenschutz und Artensterben? 16

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 01.07.2019 | 68 mal gelesen

Düsseldorf, 1. Juli 2019 Der Weltartenschutzrat IPBES teilte in seiner Abschlußpressekonferenz mit, dass eine Million Tierarten vom Aussterben bedroht sind, wenn es nicht unverzüglich zu massiven Veränderungen in der Landwirtschaft und beim Umwelt- und Klimaschutz kommt. In Düsseldorf gelten schon viele Verordnungen wie z.B. der Schutz vor Heckenrodung 1.3 bis 30.9. oder die Meldepflicht für geschützte Tiere. Auch das...

14 Bilder

Aufnahmen aus der Natur : (2) 1

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 30.06.2019 | 73 mal gelesen

Gibt es in der Natur eigentlich noch Waldflächen die sich selbst überlassen ist? Ungefähr 98 Prozent der Waldflächen in Deutschland werden bewirtschaftet, und können sich so nicht frei entwickeln. Ist es heutzutage wirklich notwendig das der Mensch der Natur unter die Arme hilft ?

1 Bild

„Wildretter“ werden in Düsseldorf viel zu wenig eingesetzt

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 29.05.2019 | 6 mal gelesen

Düsseldorf, 29. Mai 2019 Das Frühjahr kommt, das Mähen von Wiesen und landwirtschaftlich genutzten Flächen beginnt. Seit Jahren gibt es technsiche Hilfsmittel, die „Wildretter“, die z.B. in Form einer Box, angebracht am Mähwerk permanent tönt und so Rehkitze und andere Tiere frühzeitig vertreiben,. Die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER stellte in der letzten Ratsversammlung der Verwaltung diesbezüglich entsprechende...

1 Bild

OB Geisel, CDU, SPD, GRÜNEN, FDP und LINKE wollen keine Standorte für ein Wal-Denkmal prüfen

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 25.05.2019 | 6 mal gelesen

Düsseldorf, 25. Mai 2019 1966 schwamm ein Wal rheinaufwärts, an Düsseldorf vorbei bis kurz vor Rolandeck, drehte um und schwamm im Juni '66 zurück in die offene Nordsee. Das Erscheinen dieses Wales im Rhein, tausende Kilometer entfernt vom üblichen Lebensraum der Belugawale, den arktischen Gewässern, gilt als ein Beginn der Tierschutz- und Umweltbewegung in Deutschland. Eine private Initiative möchte ein Wal-Denkmal...

4 Bilder

CSU baut 1000 zusätzliche Wohnungen

CSU Gersthofen
CSU Gersthofen | Gersthofen | am 22.05.2019 | 29 mal gelesen

Gersthofen: Adalbert-Stiftersiedlung | Aktion zum UN-Weltbienenschutztag Anlässlich des UN-Weltbienenschutztag am 20.Mai besucht die CSU Gersthofen die Bienenvölker des langjährigen Mitgliedes Wolfgang Hadwiger. Hadwiger, der 2018 eine Leidenschaft für die Bienenzucht entwickelt hat, gab den anwesenden Mitgliedern einen Einblick rund um das Thema „Biene“ und wieviel die Erhaltung der Artenvielfalt zu unserem Ökosystem beiträgt „Die Erhaltung der Artenvielfalt...