Arschloch

1 Bild

Warum hat Tyga "Arschloch" auf dem Gesicht stehen?

Jana Peters
Jana Peters | News | am 23.07.2015 | 304 mal gelesen

Tyga soll seine Freundin Kylie Jenner mit einem Transgender-Model betrogen haben - auch wenn er das bisher bestreitet. Jetzt sieht man den Rapper auf einmal mit dem Wort “Arschloch” auf dem Gesicht durch die Straßen laufen - sollte dies die Rache der betrogenen Kylie sein? Betrogene Frauen sind ja dafür bekannt, äußerst kreativ zu sein, was die Rache für ihre untreuen Männer angeht. Tyga soll seine Freundin Kylie Jenner...

1 Bild

Ohne Kommentar.... 6

Gerhard Priester
Gerhard Priester | Daleiden | am 25.07.2013 | 249 mal gelesen

Schnappschuss

Jon Bon Jovi sauer: Justin Bieber ist ein Arschloch!

Jana Peters
Jana Peters | News | am 22.05.2013 | 461 mal gelesen

Justin Bieber versuchte bei den Billboard Awards, sich gegen Vorwürfe zu verteidigen. Er wird von den Medien oft kritisiert und wehrt sich auch meist dagegen. Schon viele Stars des Show- und Musikbusiness haben sich für den jungen Kanadier ausgesprochen. Nicht so Jon Bon Jovi, denn der hält Justin Bieber scheinbar für ein Arschloch! Justin Bieber hatte in den letzten Wochen und Monaten mit zunehmender Kritik zu kämpfen....

1 Bild

Raffelhüschen und kein Ende ... 1

Ewald Eden
Ewald Eden | Wilhelmshaven | am 03.10.2011 | 352 mal gelesen

So steht es im Internet zu lesen auf: http://www.solide-rente.de/page5.php IG BAU-Mitglied Karl Peter S. liest viel, seit er 2002 mit 56 Jahren arbeitslos wurde und keine Stelle mehr gefunden hat. Er informiert sich, hakt nach und bildet sich dann eine Meinung. Die vertritt er dann entschieden. Egal bei wem – er bleibt sich treu. Er hat Herrn Professor Raffelhüschen per E-Mail gefragt, wie das denn so sei, mit der Rente,...

1 Bild

Buchtip: Robert Sutton: "Der Arschlochfaktor" 11

Edgard Fuß
Edgard Fuß | Peine | am 11.04.2011 | 742 mal gelesen

Wer kennt ihn oder sie nicht: DER Quotenbringer in der Firma überhaupt, Umsatzspitzenreiter - und ausgemachtes Arschloch. Kollegen haben keine Chance, Untergebene sowieso nicht. In der Umgebung dieses Arschloch herrscht eine Atmosphäre von äusserster Vorsicht, Anpasser-, ja Denunziantentum. Der Umsatz des Arschloch ist der Verlust seines beruflichen Umfelds; die Kosten oft enorm. Management-Professor Robert Sutton hat...

50.000 Euro Strafe und drei Spiele Sperre für Rote Karte: Ciprian Marica bezahlt "Arschloch" teuer

Christoph Müller
Christoph Müller | Stuttgart | am 29.11.2010 | 600 mal gelesen

Ciprian Marica vom VfB Stuttgart kommt sein unnötiger Platzverweis im Bundesliga-Spiel gegen den HSV teuer zu stehen. Der Rumäne muss 50.000 Euro Strafe für die absolut dämliche Rote Karte bezahlen. Sowohl VfB-Manager Fredi Bobic als auch Coach Jens Keller hatten in TV-Interviews nach dem Spiel angekündigt, dem Stürmer eine saftige Strafe aufzubrummen. Wie die Rote Karte von Marica zustande kam: VfB-Verteidiger Georg...