4 Bilder

Blick hinter die Kulissen | Naumburg | Naumburg-Saale 4

Erster Geschichtenerzähler
Erster Geschichtenerzähler | Naumburg (Saale) | am 26.01.2017 | 201 mal gelesen

Naumburg: Jakobstraße | Bei einem Stadtrundgang stand zufällig eine Tür offen. Bauarbeiten lassen einen immer Neugierig werden. Und einen Blick riskiert und dann zur Kamera gegriffen. So eine Entkernung sieht man selten.

19 Bilder

Naumburgs Welterbe - das historische Jacobsviertel und das "Geliebte Flachdach" (2) 5

Erster Geschichtenerzähler
Erster Geschichtenerzähler | Naumburg (Saale) | am 07.11.2013 | 285 mal gelesen

Hier mein zweiter Bericht zur Jacobsgasse. Nein, schön war sie nicht als noch jahrhundertealte Fachwerkhäuser hier standen. Sie verfiel seit Jahrzehnten, war baufällig. Warum? Nur wenige wollen in der Innenstadt in solchen Problemhäusern wohnen, erst recht nicht wenn man in der heutigen Zeit nicht weiß, wo mit dem Auto hin. Ich kann mich aber noch recht gut an die 90er Jahre erinnern, wo es schon um die Jacobsgasse ging....

1 Bild

Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff schuf diese fünf Bürgerhäuser in Potsdam 1

Udo Unkelbach
Udo Unkelbach | Potsdam | am 21.04.2010 | 767 mal gelesen

Potsdam: Wohnhäuser | Schnappschuss

1 Bild

Detail zur Fassadengestaltung; Detailansicht

Udo Unkelbach
Udo Unkelbach | Potsdam | am 21.04.2010 | 209 mal gelesen

Potsdam: Restaurant Juilette | Schnappschuss

1 Bild

Restaurant JULIETTE in der Jägerstr. 39 in Potsdam

Udo Unkelbach
Udo Unkelbach | Potsdam | am 21.04.2010 | 904 mal gelesen

Potsdam: Restaurant Juilette | Schnappschuss

1 Bild

Felicitas Nagl ist 100. Schulhausfreundin in Puchheim

Freunde des Alten Schulhauses Puchheim-Bahnhof
Freunde des Alten Schulhauses Puchheim-Bahnhof | Puchheim | am 28.06.2009 | 338 mal gelesen

Sie sind schnell gewachsen, die Freunde des Alten Schulhauses Puchheim-Bahnhof. Erst im März des Jahres gegründet, konnten Sie kürzlich bereits ihr 100. Mitglied begrüßen. Es ist Felicitas Nagl, die seit 1967 in Puchheim wohnt (dritte von links). Sie findet, das Alte Schulhaus von 1929 sollte im Ortskern erhalten bleiben. Ihre Tochter drückte hier noch selbst die Schulbank - zusammen mit 52 anderen Kindern in der Klasse. Kein...

1 Bild

Rückenwind für's Alte Schulhaus Puchheim-Bahnhof 1

Freunde des Alten Schulhauses Puchheim-Bahnhof
Freunde des Alten Schulhauses Puchheim-Bahnhof | Puchheim | am 17.03.2009 | 1104 mal gelesen

Der Infoabend zum Alten Schulhaus Puchheim-Bahnhof am Mittwoch, den 11. März war ein sehr großer Erfolg. Gut hundert Besucher kamen, um sich über Geschichte, Architektur und Bedeutung des 1929 gebauten Hauses zu informieren. Auch zahlreiche Gemeinderäte und Vertreter der Puchheimer Parteien waren unter den Gästen. Kreisheimatpflegerin Susanne Poller hielt ein eindrucksvolles Plädoyer für das Haus. Es sei „eines der wenigen...

1 Bild

Schulhausfreunde: Engagement für das Alte Schulhaus Puchheim-Bahnhof beruht auf der Bayerischen Verfassung

Freunde des Alten Schulhauses Puchheim-Bahnhof
Freunde des Alten Schulhauses Puchheim-Bahnhof | Puchheim | am 01.03.2009 | 483 mal gelesen

Bürgermeister Dr. Herbert Kränzlein wirft dem Sprecher der Freunde des Alten Schulhauses Puchheim-Bahnhof vor "fundamentalistisch zu agieren" und "über das Ziel hinaus zu schießen". Die Schulhausfreunde hierzu: "Dann sollte aber auch er seine Ziele klar benennen und aufzeigen, wo Kompromisse möglich sind". Andernfalls falle der Vorwurf des "Fundamentalismus" auf ihn selbst zurück. "Unsere Ziele sind klar begründet", sagen...

4 Bilder

Schmuckstück in Gefahr: Mehrheit des Gemeinderats will Altes Schulhaus in Puchheim-Bahnhof abreißen 7

Johannes Haslauer
Johannes Haslauer | Puchheim | am 23.02.2009 | 1716 mal gelesen

Eines der letzten historischen Juwele Puchheim-Bahnhofs ist in Gefahr: das Alte Schulhaus von 1929 am Grünen Markt (zur Zeit JUZ). Eine Mehrheit des Gemeinderats will es nicht in das geplante neue Puchheimer Ortszentrum einbinden. Der Abriss droht. Puchheim vergibt sich die Chance auf einen charmanten Ortskern. Das Schulhaus ist das einzige historische Gebäude im Herzen von Puchheim-Bahnhof, das praktisch unverändert seit...

1 Bild

Marburg, Steinweg 21 soll bebaut werden. 10

Siegfried Kuhl (sk1941)
Siegfried Kuhl (sk1941) | Marburg | am 27.09.2008 | 454 mal gelesen

Steinweg 21 soll bebaut werden. Aber wie? Da ist doch schon jeder Ärger vorprogrammiert, wenn man sich die Stichzeichnung in der OP von heute betrachtet. Man meint, daß man sich überhaupt nicht ein wenig an der bestehenden Bebauung orientiert. Armes Marburg. Ich hoffe, daß es viele Leserbrief gibt. Daß da ein Wohnhaus und Café entstehen soll ist ja o.k., aber es fängt ja schon an, daß das Dach nicht in die Umgebung passt und...