archäologische Funde

1 Bild

Köln: Miqua-Projekt Jüdisches Museum stoppen

Ricky Schmidberger
Ricky Schmidberger | Köln | am 28.12.2021 | 221 mal gelesen

Köln: Rathaus | Freier Wähler fordert Remake der Busmann-Version. „Die Kölner Verwaltung hat jetzt vorläufig die Reißleine für das, an Gigantismus grenzende „Miqua-Projekt“ auf dem Rathausplatz gezogen. Damit bestätigt sich leider jenes Szenario, welches wir Freie Wähler bereits vor mehr als 10 Jahren vorausgesagt haben. Dieses Projekt ist weder baulich beherrschbar, noch in einem vertretbaren Rahmen durch die Stadt finanzierbar....

1 Bild

WAS GRABRÄUBER IN DER BRONZEZEIT ÜBRIG LIESSEN

Kulturbüro Königsbrunn
Kulturbüro Königsbrunn | Königsbrunn | am 07.02.2017 | 54 mal gelesen

Das Team des Kulturbüros lädt alle Interessenten herzlichen zum Vortrag ein. Am Donnerstag, 2.3.2017 Um 19.00 Uhr im Informationspavillon- 955, Alter Postweg 1 in Königsbrunn Schon vor über 4000 Jahren waren im Königsbrunner Baugebiet 110 Grabbeigaben begehrte Objekte. Grabungsleiter Rainer Linke und Siglinde Matysik vom Arbeitskreis für Vor- und Frühgeschichte berichten über die Ausgrabung, Entdeckungen und...

1 Bild

Jüdisches Museum Köln: Freier Wähler Ilg: "Das ist ein weißer Elefant." 4

Ricky Schmidberger
Ricky Schmidberger | Köln | am 11.08.2016 | 71 mal gelesen

Köln: Alter Markt | Einen Tag nachdem Ratsherr Walter Wortmann die städtische „Promotion-Aktion“ als Ablenkungsmanöver für eine Zitat „mangelhafte Konzeption des Projekts“ öffentlich kritisiert hat, bekommt er nun auch Unterstützung von seinem politischen Mitstreiter Torsten Ilg aus Rodenkirchen, der folgendes ergänzt: „Wenn jetzt plötzlich das Volk über einen Namen für dieses ungeliebte Museumsgebäude mit entscheiden soll, nachdem im Vorfeld...

Gefundene römische Therme in Augsburg soll überbaut werden 1

Anja Fuchs
Anja Fuchs | Augsburg | am 29.06.2016 | 208 mal gelesen

Lange Zeit wurde vermutet, dass sich unter dem Domviertel in Augsburg ein antiker Badetempel der Römer befindet. Nun haben Archäologen hierfür den Beweis geliefert. Doch das antike Denkmal soll nicht ausgegraben, sondern überbaut werden. Seit dem 19. Jahrhundert bereits gibt es die Vermutung, dass in der Erde im Georgs- und Kreuzviertel eine römische Therme steckt. Schon 1930 und 1948 habe man bei Grabungen Hinweise...

1 Bild

Sensationelle Funde bei Ausgrabungen - Archäologen finden bei Grabungen in der Jesuitengasse römische Opferstelle

Kolping Augsburg
Kolping Augsburg | Augsburg | am 23.06.2015 | 157 mal gelesen

Augsburg: Kolpinghaus | „Sensationell“, nennt Günther Fleps, Grabungsleiter der Stadtarchäologie Augsburg, die Funde in der Jesuitengasse. Die Freude darüber ist ihm beim Ortstermin mit Medienvertretern am 19. Juni 2015 anzusehen und anzumerken. Seit November des Vorjahres ist er mit seinen Mitarbeitern auf dem Grundstück neben dem kleinen goldenen Saal, links und rechts neben der Kolping-Tiefgarage mit Ausgrabungen beschäftigt. An dieser Stelle...

1 Bild

„Ein brutaler Schlag gegen die wissenschaftliche Forschung“

Stadt Günzburg
Stadt Günzburg | Günzburg | am 05.02.2015 | 318 mal gelesen

Denkmalschutz: Raubgräber und Sondengeher zerstören kulturelles Erbe Günzburg. Deutschlands Böden sind reich an archäologischen Schätzen. Alte Münzen und Krüge, Säbel und Schwerter als Überreste von Schlachten und Grabbeigaben sind bis heute zu tausendfach im Boden verborgen. Einmal fachmännisch an die Oberfläche befördert, können sie viel über unsere Vorfahren und deren Lebensweise verraten. Doch neben Grabungstechnikern...

1 Bild

Vortrag

Unser Dorf Ilten e.V.
Unser Dorf Ilten e.V. | Sehnde | am 11.04.2013 | 198 mal gelesen

Sehnde: Altes Rathaus Ilten | Am 09. April 2013 hatte der Verein "Unser Dorf Ilten e.V." zu einem Vortrag ins ehemalige Rathaus in Ilten eingeladen. Der Referent David Zielinski, ehrenamtlicher Denkmalpfleger der Stadt Sehnde, beschrieb seine Suche nach Funden aus früheren Zeiten. Zum Thema: "Archäologische Funde in Ilten" berichtete der Referent über seine Spurensuche. Diese Funde wurden im Vortrag beschriben und dokumentiert. Es wurden u. A....

1 Bild

Archäologisches Bönnigheim Stadtführung am Kultursonntag 7.10.2012

Sigrid Haug
Sigrid Haug | Bönnigheim | am 03.10.2012 | 156 mal gelesen

Bönnigheim: Historischen Altstadt | Viele Archäologische Funde berichten von einer Zeit, aus der es keine oder wenige schriftliche Nachrichten gibt und damit eine wichtige Quelle zur Stadtgeschichte sind. Die Stadtgrabenbrücke vor dem Köllesturm gibt einen Einblick in die Stadtbefestigung, Töpfe dienten der rätselhaften Nachgeburtsbestattung, deren Erforschung von Bönnigheim ausging. Das Dorf Bönnigheim lag in der Kernerstraße und der Kirchhof barg...

Neue Römerfunde in Trier

Sandra Ebert
Sandra Ebert | Trier | am 13.09.2012 | 397 mal gelesen

In Trier haben Archäologen ein Gräberfeld mit bisher rund 130 römischen Gräbern gefunden. Neben Skeletten waren in den Särgen auch Beigaben. Trier, eine der ältesten Städte Deutschlands, hat eine bedeutsame Römervergangenheit. Diese wurde mit Ausgrabungen von römischen Gräbern erneut belegt. Von den rund 130 Gräbern sind einige komplett erhalten und beinhalten neben Knochen auch Beigaben. Die meisten Toten wurden damals...

11 Bilder

Kleine Einsicht in die archäologischen Ausgrabung in Giften 5

Elke Rebiger-Burkhardt
Elke Rebiger-Burkhardt | Sarstedt | am 24.06.2011 | 753 mal gelesen

Sarstedt: Giften | Heute war eine Führung, mit Besichtigung der Fundstücke, an der Ausgrabung in Giften. Der Archäologe und die Grabungstechnikerin haben alles sehr anschaulich erklärt. Anhand von Funden aus anderen Grabungen konnte man die Stücke gut zuordnen und zeigen, wie sie ausgesehen haben könnten. Z.B. ein Gefäß, wo mit den Fingern Verzierungen reingedrückt wurden oder Fibeln, die an Kleidungsstücken befestigt sind, Münzen, aus der...

3 Bilder

Giften vor 2000 Jahren? 1

Elke Rebiger-Burkhardt
Elke Rebiger-Burkhardt | Sarstedt | am 19.06.2011 | 289 mal gelesen

Sarstedt: Giften | Wer wissen möchte, wie es bei uns vor 2000 Jahren ausgesehen hat, bekommt am Freitag den 24.06. um 14:00 Uhr oder 16:00 Uhr die Möglichkeit dazu. Die Geheimnisse unter den Planen werden gelüftet. Funde, die hier gemacht wurden, werden von den Archäologen mitgebracht und genau erklärt. Es ist erstaunlich, wie viel man an Hand Funden heute noch über das Leben vor 2000 Jahren sagen kann. Wer eine Reise in die Vergangenheit...

11 Bilder

Der Giebichenstein bei Stöckse: Findlinge, Hügelgräber und eine eigenartige Stille 19

Shima Mahi
Shima Mahi | Stöckse | am 16.04.2011 | 1902 mal gelesen

Stöckse: Giebichenstein | In der Nähe von Nienburg/Weser liegt die Ortschaft Stöckse. Von hier aus ist es nicht weit bis zum etwa 200000 Jahre alten Giebichenstein, einem mehr als 7x4x3 Meter großen Findling. Seinen Namen trägt er in Erinnerung an den sagenumwobenen Zwergenkönig Giebich, der unter dem Stein gewohnt und die Menschen vor den Riesen beschützt haben soll. Ein Großsteingrab aus der Jungsteinzeit und bronzezeitliche Hügelgräber gehören...

Ur- und Frühgeschichte: Museum im Wasserschloss Werdringen in Hagen - Geschichte hautnah

Matthias Brenner
Matthias Brenner | Hagen | am 11.01.2011 | 286 mal gelesen

Hagen: Museum Ur- und Frühgeschichte | Interessiert an Ur- und Frühgeschichte? Das Museum im Wasserschloss Werdringen in Hagen beherbergt eine tolle Ausstellung zur Ur- und Frühgeschichte. Dort erlebt man Geschichte hautnah! Den Museumsbesuch im Wasserschloss Werdringen mit der Ausstellung zur Ur- und Frühgeschichte kann man auch mit einem schönen Spaziergang oder einer Wanderung zu einem idyllisch gelegenen Wasserschloss verbinden. Das Schloss liegt direkt am...

1 Bild

Alte Fachwerkhöfe in Immensen: der Vosshof | Museum | Immensen 7

Brunhild Osterwald
Brunhild Osterwald | Lehrte | am 29.06.2009 | 719 mal gelesen

Schnappschuss