Arbeitslosengeld

1 Bild

Agenda News bietet ein Konzept zur Integration von Langzeitarbeitslosen in den Arbeitsmarkt zur Diskussion an

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 13.04.2018 | 9 mal gelesen

Rund 7,5 Millionen Menschen haben in Deutschland keinen Job, darunter 2,46 Mio. Arbeitslose. Bis 2040 gehen rund 20 Mio. weitere Jobs verloren (Arbeit 4.0). Das bedeutet einen Anstieg von Harz IV Regelsatzempfängern auf fas 27 Mio. Personen. Lehre, 13.04.2018. Das hat zur Folge, dass sich die Zahl der Regelsatzempfänger und Rentner gleitend auf über 43 Mio. erhöhen würde. Ein Problem der Arbeitslosigkeit ist, dass die...

1 Bild

Schuldenkrise + globale Krise = 330 Billionen US-Dollar Schulden

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 27.04.2017 | 12 mal gelesen

Was ist das eigentlich, die globale Krise, hinter der sich 270 Bio. USD Schulden verbergen? Es ist die größte Weltwirtschaftskrise aller Zeiten. Daran ändert auch das Jahrhunderthoch der Börse nichts. Es könnte schon bald das Jahrhunderttief werden.

1 Bild

Vorläufige Zahlungseinstellung von Arbeitslosengeld I und II

Leistungen von Sozialträgern werden in der Regel durch Erlass eines schriftlichen Verwaltungsaktes in Form eines Bescheides bewilligt und aufgehoben. Wenn die Behörde zur Auffassung gelangt, dass die Voraussetzungen für die Gewährung der Leistungen nicht mehr vorliegen, so kann sie grundsätzlich den ergangenen Bescheid durch einen weiteren Aufhebungsbescheid wieder aus der Welt schaffen. Gegen diesen Aufhebungsbescheid steht...

Arbeitsmarkt im Juni 2014

Ingeborg Steen
Ingeborg Steen | Moormerland | am 03.07.2014 | 109 mal gelesen

Bald erreicht, die vollste aller Vollbeschäftigungen Mit 0 Euro-Jobs noch schneller 5,153 Millionen “Arbeitslosengeld-Empfänger/innen” (SGB III und SGB II) 4,421 Millionen Arbeitslosengeld II-Empfänger/innen – 33.000 (0,7%) weniger als im Juni 2013 2,833 Millionen registrierte Arbeitslose – 32.000 (1,1%) weniger als im Juni 2013 Veränderungsraten (registrierte Arbeitslose) in den Ländern (Juni 2013 – Juni...

Arbeitsmarkt im April 2014

Ingeborg Steen
Ingeborg Steen | Moormerland | am 02.05.2014 | 145 mal gelesen

Die monatliche Volksverdummung 5,230 Millionen “Arbeitslosengeld-Empfänger/innen” (SGB III und SGB II) 4,431 Millionen Arbeitslosengeld II-Empfänger/innen, – 51.000 (1,1%) weniger als im April 2013 2,943 Millionen registrierte Arbeitslose, – 77.000 (2,5%) weniger als im April 2013 Veränderungsraten (registrierte Arbeitslose) in den Ländern (April 2013 – April 2014): Männer und Frauen: –8,2% in...

Arbeitslosengeld II zu Unrecht bezogen

Landratsamt Günzburg
Landratsamt Günzburg | Günzburg | am 07.10.2013 | 61 mal gelesen

In der mündlichen Verhandlung hat jetzt das Amtsgericht Günzburg einen Hartz IV Leistungsbezieher wegen Be-trugs zu einer Freiheitsstrafe von 8 Monaten auf Bewäh-rung mit einer Bewährungsauflage von 80 Stunden ge-meinnütziger Arbeit, verurteilt. Der Leistungsbezieher aus dem südlichen Landkreis ging seit 2010 mehrere befristete Arbeits-verhältnisse ein, ohne dem Jobcenter beim Landratsamt Günzburg konkrete Angaben hierzu...

Arbeitsmarktdaten August 2013 von Sybilla und Analyse von Prof. Bosbach 3

Ingeborg Steen
Ingeborg Steen | Moormerland | am 30.08.2013 | 194 mal gelesen

Kann aus 1000 Lügen die Wahrheit gestrickt werden? Erstellt von Sybilla am 29.08.13, 14:00 Uhr Jeder darf diesen Bericht unter Hinweis auf die Autorin frei verwenden Die offiziellen Zahlen des Pressediensts der BA im Detail betrachtet Laut vorläufiger Schätzung/Hochrechnung der BA Offizieller BA - Zahlenbericht für August 2013 Seite 50 6.992. 620 – 32.000 Leistungsempfänger 4) ( nicht berücksichtigt sind...

1 Bild

DGB: Job-Verlust im Landkreis Gießen führt häufig zu Armut

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 30.05.2013 | 183 mal gelesen

Pressemitteilung des DGB-Mittelhessen 1.747 Beschäftigte im Landkreis Gießen sind im letzten Jahr nach Verlust ihres Jobs direkt ins Hartz IV-System gerutscht. Das ergaben regionale Berechnungen des DGB Mittelhessen. Obwohl die betroffenen Personen während ihrer Erwerbstätigkeit Beiträge in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt hatten, bezogen sie bei ihrem Eintritt in die Arbeitslosigkeit nicht Arbeitslosengeld I,...

Die Willkür der Behörden... 3

Eva Vagt
Eva Vagt | Grebenhain | am 10.12.2010 | 341 mal gelesen

Alles fing damit an das Jonas seine Arbeit verloren hat. Er bekommt nicht genug Arbeitslosengeld und kann seine Wohnung nicht mehr bezahlen. Kurz zuvor hat er sich in Susanne verliebt und sie sich in ihn. Beide haben beschlossen das Jonas zu ihr zieht. Gesagt getan, nun fängt die Odyssee an. Da das Arbeitslosengeld I nicht ausreicht, muss er ALG II beantragen. Jonas geht zur Arge und möchte einen Antrag haben. Er...

Arbeitslos... 1

Sandra Heller
Sandra Heller | Stadtallendorf | am 09.11.2010 | 259 mal gelesen

Stadtallendorf: Amt | ...will keiner sein!!! Seit Ende August, warte ich auf die Arbeitsbescheinigung meines alten Arbeitgebers, damit ich mein Arbeitslosengeld beantragen kann. Nach einigen Schriftstücken und Gesprächen bei der Gewerkschaft, erfahre ich heute ganz nebenbei, das diese Bescheinigung bereits beim "zuständigen Amt" vorliegt, seit 31.08.2010!!! Da wurde ich allerdings immer wieder weg geschickt...zwischendurch wird mir sogar mit...

Arbeitslosigkeit - Arbeitslosenzahl unter zwei Millionen bis 2012 4

Sarah Z.
Sarah Z. | Gersthofen | am 28.10.2010 | 722 mal gelesen

Bundesrepublik Deutschland. Unglaublich aber wahr, nach der schweren Wirtschaftskrise 2009 geht es Deutschland jetzt so gut wie schon lange nicht mehr. Erstmals seit zwei Jahren sind unter drei Millionen Menschen arbeitslos. Weniger als drei Millionen Menschen sind offiziell arbeitslos und schon 2012 könnten es weniger als zwei Millionen werden. Laut "WELT ONLINE" sagte Hilmar Schneider, der Arbeitsmarktdirektor am...

1 Bild

Schwarzarbeit um zu überleben - Die deutsche Schattenwirtschaft 4

Simon Scharfenberger
Simon Scharfenberger | Friedrichshafen | am 21.10.2010 | 449 mal gelesen

Millionen von Menschen leben in Deutschland im Existenzminimum. Das Geld reicht nach den monatlichen Ausgaben kaum noch für Essen und Trinken von Luxus wie z. B. Veranstaltungen oder Restaurants ganz zu schweigen. Deshalb ist die Schwarzarbeit oft die einzige Möglichkeit um über die Runden zu kommen, deshalb nimmt diese auch immer mehr zu. Für rund 5 € in der Stunde machen sich die Schwarzarbeiter z. B. bei schweren...

Leben mit 70 Euro 8

Hermann Müller
Hermann Müller | Kreiensen | am 06.10.2010 | 609 mal gelesen

Ich habe hier meine Ausgaben ins Netz gestellt und dabei behauptet, mit rund 70 Euro im Monat für Lebensmittel auszukommen (Basisbedarf Hartz-IV vom 21.09.2010). Das wurde als unmöglich bestritten. Ich liste daher hier jetzt auf, was ich gekauft habe. Lebensmittel wurden gekauft bei REWE, Aldi, Edeka. Die Auswahl des jeweiligen Geschäfts war meist vom Zufall, aber auch von besonderen Angeboten abhängig. Gekauft wurden: *...

Arbeitslosengeld zu viel ausgezahlt! Fehler Berechnungsformel? 100 Mio.EUR und mehr .... 1

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 10.05.2010 | 422 mal gelesen

Warum Millionen an CD-Verkäufer von Liechtensteiner- und Schweizer Bankdaten? Aber kein Honorar an Bürger, wenn Kanzleramt und Bundesrechnungshof den Hinweis erhält, dass sich bei Berechnung sprich Auszahlung des Arbeitslosengeldes ein Fehler eingeschlichen hat, welcher der Versichertengemeinschaft jährlich mehr als 100 Mio. EUR kostet?

FDP-Parteitag darf keine Angriffe auf sozial Benachteiligte hervorbringen 1

Renate Mentner
Renate Mentner | Ronnenberg | am 11.03.2010 | 217 mal gelesen

Hannover. Vor dem FDP-Landesparteitag fordert der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Niedersachsen einen Verzicht von Angriffen auf sozial Bedürftige. „Die jüngsten Diffamierungen von Hartz-IV-Empfängern waren unerträglich und dürfen keinesfalls fortgesetzt werden. Auch die FDP ist dem Sozialstaatsgebot des Grundgesetzes und damit dem Wohl aller Menschen verpflichtet“, sagt SoVD-Landesvorsitzender Adolf Bauer. Nach...

Was will DIE LINKE? 1

DIE LINKE Schwabach-Roth
DIE LINKE Schwabach-Roth | Schwabach | am 02.03.2010 | 445 mal gelesen

MITMACHEN BEI DER LINKEN! DIE LINKE will Verbesserungen für die kleinen Leute erreichen, für Arbeitnehmer, Erwerbslose, Rentner, Schüler und Studenten, für Kranke und für alle, die das Gefühl haben, von diesem System betrogen zu werden. Nur wenn die LINKE immer stärker wird, sind diese Verbesserungen möglich. Bitte arbeiten Sie deshalb bei uns mit, werden Sie Mitglied der LINKEN. Was will DIE LINKE ? 1. Die LINKE...

Arbeitslosengeld I in der Krise auf 24 Monate verlängern. 1

Peter Schmidt
Peter Schmidt | Sindelfingen | am 17.09.2009 | 225 mal gelesen

Berlin / 17.09.2009 / - "Der drastische Einbruch bei den Industrie-Jobs ist ein Alarmzeichen", sagt der stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, Klaus Ernst. "Während am Aktienmarkt mit Steuermilliarden eine neue Spekulationsblase entsteht, bricht der Arbeitsmarkt zusammen. Das ist ungerecht, denn im Gegensatz zu den Spekulanten an der Börse haben die Arbeitnehmer in den Betrieben keine Schuld an der Krise." Als...

Strafaktionen bei Arbeitslosengeld 2 14

Ingeborg Vollmar
Ingeborg Vollmar | Bissingen | am 02.08.2009 | 342 mal gelesen

Am 24.7.09 wurde in der bayr. Staatszeitung ein Artikel von Pat Christ : "Zoff um Strafaktionen" veröffentlicht. Leider kann man auf der Website der Zeitung diesen nicht lesen, man muß also die Zeitung kaufen um ihn zu bekommen. Es geht darin um Jobcenter und die Sanktionen, wenn Leute Termine udgl. nicht einhalten. Dabei wird in den einzelnen Gebieten unterschiedlich verfahren. Bayernweit betrug die Sanktionsquote 3,5% ...