Deine Rechte im Zweitjob

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 10.07.2013 | 149 mal gelesen

DGB sagt, worauf Arbeitnehmer achten sollten Pressemitteilung des DGB-Mittelhessen Zweitjob: Immer mehr Arbeitnehmer haben einen. Doch die Nebentätigkeit kann zu arbeitsrechtlichen Problemen führen. Der DGB zeigt, worauf Arbeitnehmer achten müssen, damit der Chef sein Veto nicht einlegen kann. „In den meisten Fällen erlauben Arbeitgeber einen Zweitjob, wenn der vorher besprochen wurde“, sagt Matthias Körner,...

1 Bild

RECHTSFEHLER------Arbeitsgericht ***FRISTLOSE Kündigung nach AUFDECKUNG von Gesetzesverstoß des ARBEITgebers

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 20.09.2011 | 506 mal gelesen

-------`HEILENDE AMTSSTUBE´ gesucht-------Arbeitnehmer sieht beim Arbeitgeber VERSTOß gegen Gesetzgebung, Schwarzarbeit und mehr.-------Arbeitnehmer erbittet Stellungnahme.-------KLÄRUNG kommt nach 24 Tagen als `FRISTLOSE KÜNDIGUNG´.-------Beauftragter ANWALT trägt die Aufdeckung ...weder... in Kündigungsschutzklage noch im Kammertermin vor.-------53-jähriger ARBEITNEMER übermittelt selbst ans Arbeitsgericht.-------Urteil: IM...

1 Bild

Europarecht gegen Deutsches Arbeitsrecht

Wiederholt haben sich Urteile des Europäischen Gerichtshofes gegen das Deutsche Arbeitsrecht gestellt und langjährige inländische arbeitsrechtliche Gepflogenheiten beendet. Eine Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes vom Januar 2010 betrifft nunmehr auch die Berechnung von Kündigungsfristen im Rahmen des Deutschen Arbeitsrechtes. Gem. § 622 Abs. 2 Satz 1 BGB ist bei der Berechnung der Kündigungsfristen für den...

Internet am Arbeitsplatz – Vorsicht Falle

Stefan Eikam
Stefan Eikam | Schrobenhausen | am 05.05.2008 | 216 mal gelesen

In einer aktuellen Entscheidung hat das Bundesarbeitsgericht wieder einmal klargestellt, dass die Möglichkeit der privaten Nutzung des Internets am Arbeitsplatz für den Arbeitnehmer zwar angenehm ist, aber auch gefährlich sein kann. Im zuletzt entschiedenen Fall entdeckte der Arbeitgeber auf dem Dienst-PC des Arbeitnehmers Hinweise dafür, dass der Arbeitnehmer häufig Internetseiten mit vorwiegend erotischen oder...

1 Bild

Was ist beim Einstellungsgespräch erlaubt?

. Friegel
. Friegel | Dillingen | am 20.06.2007 | 1046 mal gelesen

Der Arbeitgeber ist verständlicherweise daran interessiert, vor Einstellung eines Arbeitnehmers über gewisse persönliche Daten des Bewerbers informiert zu sein. Bei der Befragung von Bewerbern im Einstellungsgespräch muss er jedoch berücksichtigen, dass er kein uferloses Fragerecht hat. Die Fragen des Arbeitgebers müssen immer in einem Zusammenhang mit dem angestrebten Arbeitsverhältnis stehen und darauf gerichtet sein, die...

Risiken bei Abfindungen im Arbeitsrecht

Der Artikel behandelt Risiken im Zusammenhang mit Abfindungen bei Beendigung eines Arbeitsverhältnisses und zeigt die Probleme bei vorschnellem Abschluss eines Aufhebungsvertrages auf.