Antifaschismus

Erinnerung an Otto Selz

Karl-Uwe Lehmann
Karl-Uwe Lehmann | München | am 30.11.2017 | 59 mal gelesen

München: Galerie Kunst Zone | München soll zu einem der international wichtigsten Zentren der Holocaustforschung werden. Memory Gaps ::: Erinnerungslücken, eine Kunstinitiative digitaler Erinnerungskultur setzt sich zur Aufgabe, in seinen monatlichen Ausstellungen nicht nur an einzelne, sondern an sämtliche der NS-Opfergruppen zu erinnern. Viele Opfer der NS-Diktatur warten immer noch auf die Ehre kommunalen Gedenkens. Ein Plädoyer für Münchner...

Refugees Welcome Turnier

Astrid Günther
Astrid Günther | Duisburg | am 25.09.2015 | 71 mal gelesen

Duisburg: Ruhrorter Turnverein | Herzliche Einladung zum ersten antirassistischen Kleinfeldturnier zwischen MSV Fanmannschaften und Refugee-Teams. Zur Erstauflage spielen die Flüchtlingsmannschaft des VfB Homberg, der Neuenkamper FC Welcome und rund ein Dutzend Zebra-Teams um den Turniersieg und mit jeder Menge Spaß am Spiel. Neben dem Fußballspielen und -schauen bleibt genug Zeit sich kennenzulernen und auszutauschen und auch für das leibliche Wohl ist...

6 Bilder

Duisburger Fest gegen Rassismus und Ausgrenzung - Fotos

Astrid Günther
Astrid Günther | Duisburg | am 07.09.2015 | 58 mal gelesen

Ein paar Eindrücke von diesem internationalen Fest. Das einzige, was störte, war der Regen.

2 Bilder

Das für heute angekündigte Tröglitzer Maibaumsetzen wurde gestern über facebook abgesagt. 1

Kornelia Lück
Kornelia Lück | Zeitz | am 01.05.2015 | 134 mal gelesen

Zeitz: Zeitz | Gestern war in der Mitteldeutschen Zeitung (MZ) zu entnehmen, dass in Tröglitz heute, 1. Mai 2015, auf dem Friedensplatz ein Maibaum aufgestellt würde. Diese Veranstaltung hätte ich gern als Myheimatreporterin begleitet. Wie aber über Facebook gerade zu erfahren war, wurde die Veranstaltung abgesagt. Somit dürfte auch die für 10 - 12 Uhr genehmigte antifaschistische Demonstration wie geplant in um 14.00 Uhr...

2 Bilder

Gedanken zu Pegida - von Rainer Stankiewitz 1

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 08.02.2015 | 238 mal gelesen

Schwerin: Siegessäule | Verantwortlich für Text und Inhalt Rainer Stankiewitz Crivitz Da bin ich noch, mein Land ging in den Westen, Krieg den Hütten, Friede den Palästen. Ich selber habe ihm den Tritt versetzt. Es wirft sich weg und seine magre Zierde. Dem Winter folgt der Sommer der Begierde. Und ich kann bleiben wo der Pfeffer wächst. Und unverständlich wird mein ganzer Text. Was ich niemals besaß; wird mir entrissen. Was ich nicht...

Antifa – die neuen Helden in Marburg? 58

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 02.02.2015 | 877 mal gelesen

Marburg: Marktplatz | So Mitte/Ende der 1950er-Jahre las ich zum ersten Mal in Marburg etwas von „Antifa“. Erst wollte ich dem zustimmen, denn ich war so aufgewachsen, dass meine Eltern am 28. März 1945, als die Amerikaner nach Marburg kamen, dies als die lang erwartete und begrüßte Befreiung gesehen hatten und endlich aufatmen konnten. Aber dann las ich in den überaus freigiebig verteilten DKP-Blättchen von dieser „Antifa“ – und ich dachte:...

1 Bild

DIE LINKE und der Mauerfall 7

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 02.12.2014 | 461 mal gelesen

Marburg, Anfang Dezember 2014 Immer wieder - auch hier auf myheimat - wird der Partei DIE LINKE und ihren Mitgliedern vorgeworfen, sich nicht mit ihrer Vergangenheit auseinandergesetzt zu haben und die Verbrechen, die im Namen des Sozialismus begangen wurden, zu leugnen oder zu relativieren. Meistens versuche ich diese Vorwürfe mit Zitaten aus Dokumenten vergangener Parteitage oder von verabschiedeten Progammen zu...

4 Bilder

Die Mauer fiel vor 25 Jahren - in der Welt teilt sie immer noch! 1

Hans Jürgen Grebin
Hans Jürgen Grebin | Rostock | am 08.11.2014 | 244 mal gelesen

Rostock: Grebin | Ein paar kurze Gedanken zum Fall des Walls in Berlin vor 25 Jahren liegen mir auf der Seele. Ob ich damit Verständnis finde, glaube ich kaum. Hatte sie doch lange Jahre die Diktatur der Arbeiter und Bauern vom anderen, ihr nicht gutgesinntenTeil des Nachfolgestaates eines Hitler-Deutschlands, geschützt und damit den noch heute währenden Zorn der Politkaste der Herrschenden und Vasallen des US-Staates + Nato-Staten...

Gegen die Verharmlosung von Faschisten 1

Petra Schlag
Petra Schlag | Marburg | am 24.06.2014 | 176 mal gelesen

"Mit einem Aufruf gegen die Verharmlosung von Faschisten in der Ukraine wenden sich mehr als 30 namhafte Künstler, Antifaschisten, Friedensaktivisten und Bundestagsabgeordnete an die Öffentlichkeit. Sie betonen, daß sie in diesem Zusammenhang die Distanzierung des Fraktionsvorsitzenden der Linken, Gregor Gysi, und der beiden Parteivorsitzenden der Linken, Katja Kipping und Bernd Riexinger, von den Äußerungen der linken...

Stadtrundgang zum Tag der Befreiung 1

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 02.05.2014 | 143 mal gelesen

Gießen: Brandplatz/Ecke Schlossgasse | Auch in diesem Jahr wollen Gießener Antifaschistinnen und Antifaschisten den 8. Mai, den 69. Jahrestag der Befreiung mit einem Stadtrundgang begehen. Treffpunkt ist um 17.00 Uhr am Brandplatz vor dem Alten Schloss. Der Rundgang wird ca. eine Stunde dauern. Zu diesem Rundgang sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Nachfolgend dazu noch ein Aufruf der Gruppe "AntifaR4", denn ich allerdings nicht uneingeschränkt teile...

Rassismus tötet – Gegen rechte Gewalt

Christian Momberger
Christian Momberger | Dautphetal | am 16.02.2014 | 144 mal gelesen

Dautphetal: Bahnhof Friedensdorf | Aufruf der Antifa Gruppe 5 Marburg zur Demonstration „Rassismus tötet – Gegen rechte Gewalt“ 22.2.2014 – 15.00 Uhr – Bhf Friedensdorf Im beschaulichen Städtchen Dautphetal bei Marburg wurde am 18.02.2008 ein Haus von Neonazis angezündet. Bereits nachmittags, Stunden vor der eigentlichen Tat, schmierten die unbekannten Täter das Wort „Hass“, die SS Buchstaben im Stil von Sigrunen, mit Sprühfarbe an die Tür der betroffenen...

1 Bild

13. April 2014 in Buchenwald 1

Christian Momberger
Christian Momberger | Weimar | am 16.02.2014 | 167 mal gelesen

Weimar: KZ Buchenwald | 69. Jahrestag der Selbstbefreiung Aufruf der Lagergemeinschaft Buchenwald-Dora/Freundeskreis e.V. In Erinnerung an den antifaschistischen Widerstand der Buchenwalder Häftlinge Emil Carlebach und Kurt Goldstein demonstrieren wir am 13. April 2014 * gegen Rassismus, Fremdenhass und faschistische Aufmärsche! * für Solidarität mit den Flüchtlingen und eine freie Zuwanderung nach Deutschland! Das Internationale...

7 Bilder

Mahngang zum Gedenken an die Opfer der Novemberpogrome 1938

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 11.11.2013 | 219 mal gelesen

Rund 150 Menschen, darunter viele junge Leute, beteiligten sich in diesem Jahr an dem seit 1978 alljährlich in Gießen am Abend des 09. November durchgeführten Mahngangs zum Gedenken an die Opfer der Novemberpogrome 1938. Dieser führte vom Mahnmal für die Opfer des Faschismus vor dem Rathaus am Berliner Platz über die Neuen Bäue zum DGB-Haus, von dort über den Asterweg zum Standort der 1938 zerstörten Synagoge in den...

1 Bild

Grauzonen: Rechte Lebenswelten im Deutschrock

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 15.06.2013 | 215 mal gelesen

Gießen: Jugendzentrum Jokus | Diskussionsveranstaltung am Dienstag den 18. Juni 2013 um 19.00 Uhr im Jugendzentrum Jokus, Ostanlage 25a, 35390 Gießen Referent: Michael Weiss (Mitarbeiter des Antifaschistischen Pressearchiv- und Bildungszentrum e.V. – apabiz) Immerhin: “Gegen Nazis” sind viele, die sich in Subkulturen oder in der Populärkultur bewegen – Frei.wild-Fans auf der Fußball-Fanmeile oder auch Oi- und Deutschrock-Anhänger_innen, die...

LUMDATAL: Nazis? NoWAY! 1

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 30.05.2013 | 190 mal gelesen

Protest gegen versuchte Naziaufmärsche in Allendorf und Grünberg erfolgreich Pressemittlung des DGB-Mittelhessen Seit mehreren Wochen sind in Allendorf/Lumda (Kreis Giessen) und Umgebung Neonazisaktivitäten vermehrt zu beobachten. So wurde eine Stadtratssitzung »besucht«, um die Gründung des »Bündnisses für Toleranz und Demokratie« zu stören. Nach dem Beschluss im Stadtrat skandierten die Neonazis Parolen und warfen vor...

2 Bilder

Weg der Erinnerung

Christian Momberger
Christian Momberger | Wetzlar | am 21.04.2013 | 256 mal gelesen

Wetzlar: Kulturzentrum Franzis | Antifaschistische Stadtführung des Projektes »Weg der Erinnerung« in Wetzlar Öffentliche Führungen 2013 Der Deutsche Faschismus begann nicht erst 1933. Auch nicht in Wetzlar. Ideologische, politische und soziale Bedingungen für die Machtübertragung an die NSDAP wurden bereits lange vorher geschaffen. Auch aus dem idyllischen Wetzlar an der Lahn wurde eine Stadt der Täter und der Opfer. Die Machtübertragung auf die...

1 Bild

Mahngang zum Gedenken an die Reichspogromnacht 1

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 04.11.2012 | 397 mal gelesen

Gießen: Berliner Platz | Seit 1978 findet in Gießen alljährlich ein Mahngang des "Bündnis gegen Rechts" zum Gedenken an die Reichspogromnacht statt, so auch in diesem Jahr, am 09.11.2012. Beginn ist um 18.00 Uhr am Berliner Platz. Nachfolgend der Text des Aufrufes: Am Morgen des 10. November 1938 wurden in Gießen, wie in vielen anderen Städten und Gemeinden in Deutschland, Synagogen, jüdische Geschäfte und Häuser von Nazis und ihren...

Umstrittene "Extremismusklausel" aussetzen

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 15.05.2012 | 219 mal gelesen

Pressemitteilung der Plattform "extrem demokratisch" Plattform Extrem Demokratisch fordert von Landräten und Bürgermeistern Rechtssicherheit für lokale Initiativen Nach dem Urteil des Verwaltungsgerichts Dresden ist die Extremismusklausel („Demokratieerklärung“) des Bundesfamilienministeriums rechtswidrig und dürfe auch in den Lokalen Aktionsplänen in Hessen nicht mehr angewendet werden, erklärt die Plattform Extrem...

1 Bild

DGB-Jugend lädt ein: Antifaschistischen Stadtführungen

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 27.04.2012 | 341 mal gelesen

Gießen: DGB-Haus | Eine Zeitreise von 1933 bis 1945 durch Gießen Pressemiteillug der DGB-Jugend Mittelhessen Im Mai 1945 lag Gießen in Schutt und Asche. Nur 865 von insgesamt 12.324 Wohnungen waren unbeschädigt. Ein Drittel der Bürger hatte Gießen nach den schweren Fliegerangriffen verlassen. Von den 31.000 verbliebenen Einwohnern mussten gut 6.200 in Notunterkünften und Ruinenkellern leben. Kriegsheimkehrer, Flüchtlinge und...

1 Bild

Antifaschistisch denken, handeln, leben. Das Problem heißt Rassismus! 1

Christian Momberger
Christian Momberger | Lollar | am 01.04.2012 | 416 mal gelesen

Lollar: Bahnhof Lollar | Demonstrationsaufruf des Bündnis gegen Rechts Gießen Demo: 14.4.2012 in Lollar, Bahnhof 11 Uhr Ende letztem und Anfang diesem Jahres tauchten im Kreis Gießen und Marburg Nazis-Schmierereien auf. In mehreren Orten rund um Allendorf/Lumda, Rabenau und Lollar sowie Ebsdorf und Weimar wurden Friedhöfe mit Naziparolen und -symbolen beschmiert und Gräber beschädigt. Seit längerem sind in dieser Region immer wieder...

1 Bild

Das Braune Netz: Naziterror -Hintergründe, Verharmloser & Förderer 10

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 17.02.2012 | 384 mal gelesen

Gießen: Cafe Amelie | Diskussion und Vortrag mit Markus Bernhardt (Journalist & Autor, u.a. für die Tageszeitung Junge Welt) mit dem Titel " Faschistischer Terror in Deutschland - der Nationalsozialistische Untergrund (NSU) und seine Helfer -" Im November 2011 wurde ein Skandal bisher unbekannten Ausmaßes öffentlich. Über mehr als dreizehn Jahre hinweg konnte ein unter dem Namen „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) agierendes...

2 Bilder

15. April 2012 in Buchenwald: 67. Jahrestag der Selbstbefreiung

Christian Momberger
Christian Momberger | Weimar | am 12.02.2012 | 324 mal gelesen

Weimar: KZ Buchenwald | öffentlicher Aufruf der Lagergemeinschaft Buchenwald-Dora/Freundeskreis e.V In Erinnerung an das Leiden der Opfer und den Kampf der Häftlinge für eine Gesellschaft ohne Faschismus und Krieg treten wir heute ein # für ein sofortiges Verbot von NPD und anderen faschistischen Organisationen! # gegen Naziterror und geheimdienstliche Verstrickungen! Seit Jahrzehnten haben die überlebenden Häftlinge von Buchenwald ihre...

Mahnwache anlässlich der Schändung des Jüdischen Friedhofs in Weimar-Roth

Christian Momberger
Christian Momberger | Weimar | am 14.01.2012 | 379 mal gelesen

Weimar: Friedhof auf dem Geiersberg | Der Jüdische Friedhof in Weimer-Roth (Landkreis Marburg-Biedenkopf) wurde geschändet. Die Tat hat einen eindeutigen faschistischen und antisemitischen Hintergrund. Die Täter warfen vier Grabsteine um, besprühten 16 Steine mit lila Farbe und hinterließen auf einem davon ein Hakenkreuz. Nach Angaben eines Polizeisprechers wird geprüft, ob die Tat in Weimar mit ähnlichen Fällen im nördlichen Teil des Landkreises Gießen...

LINKE im Stadtbezirksrat treibt die Ökologische Wende voran.

Siegfried Seidel
Siegfried Seidel | Hannover-Badenstedt | am 13.12.2011 | 1681 mal gelesen

In seiner letzten Sitzung des Jahres 2011 stimmt der Bezirksrat Ahlem-Badenstedt-Davenstedt einen Änderungsantrag der LINKEN zum Haushalt der Landeshauptstadt Hannover zu. In diesen Antrag fordert der Bezirksrat den Stadtrat Hannover auf, einen unverzüglich einen Maßnahmenplan zu erstellen, um alle Gebäude der Landeshauptstadt mit Photovoltaikanlagen zur Stromerzeugung und Solarzellen zur Wärmenutzung auszustatten. „Mit...

3 Bilder

Grugahalle Essen an "Graue Wölfe" vermietet 1

Lutz E. Klee
Lutz E. Klee | Essen | am 17.11.2011 | 620 mal gelesen

Essen: Rathaus | Der Essener Antifaschist Max Adelmann schickte einen offenen Brief an Essens Oberbürgermeister Reinhard Paß (SPD) und die Spitze der Messe Essen. Er protestiert damit gegen eine geplante Veranstaltung der faschistischen "Grauen Wölfe"-Partei MHP in der Messe Essen: "Sehr geehrter Herr Paß, sehr geehrter Herr Thorwirth, sehr geehrter Herr Galinnis, ich spreche Sie als Verantwortliche der Stadt Essen, der...