Antiepileptika

1 Bild

Epilepsie-Petition: Versorgung von 200.000 Menschen mit neuen Medikamenten gefährdet

Susanne Fey
Susanne Fey | Wuppertal | am 10.05.2015 | 126 mal gelesen

Wir suchen 50.000 Unterstützer Die Versorgung von Epilepsiepatienten in Deutschland ist gefährdet. Neue wirksame Medikamente sind europaweit erhältlich, nur nicht bei uns. Das wollen wir nicht hinnehmen - darum diese Petition! Dafür brauchen wir Ihre Hilfe. Eine erfolgreiche Petition muss von 50.000 Menschen gezeichnet werden. Dazu haben wir vier Wochen Zeit. Die Petition wurde am 07.05.2015 freigeschaltet - bitte...

1 Bild

Stellungnahme zur Nutzenbewertung von Perampanel durch das IQWiG

Franz Ratzinger
Franz Ratzinger | Augsburg | am 20.09.2014 | 174 mal gelesen

Stellungnahme zur Nutzenbewertung des Antiepileptikums Fycompa® (Wirkstoff: Perampanel) durch das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) vom 15.08.2014 Wir – die unterzeichnenden Epilepsie-Selbsthilfeverbände Deutschlands – machen uns große Sorgen darüber, dass für Menschen mit schwerbehandelbaren Epilepsien in Deutschland neue, wirksame Medikamente zur Epilepsiebehandlung in Zukunft nicht...

1 Bild

Missstände in der Arzneimittelversorgung für Menschen mit Epilepsie

Franz Ratzinger
Franz Ratzinger | Augsburg | am 10.09.2014 | 702 mal gelesen

Berlin. Am Samstag, 6. September 2014, haben sich auf Initiative der Deutschen Epilepsievereinigung (DE) Vertreter aller Bundes- und Landesverbände der Epilepsie-Selbsthilfe in Deutschland in Berlin getroffen. Das Hauptthema war, wie sich die Selbsthilfeverbände positionieren können angesichts einer Entwicklung im Bereich der Versorgung mit Antiepileptika, die die Behandlung vieler Tausender Patienten gefährdet. Epilepsien...