Andrea Nahles

9 Bilder

Wir reden noch vom Sozialstaat haben jedoch längst schon gar keinen mehr!

Erich Neumann
Erich Neumann | Berlin | am 05.06.2019 | 607 mal gelesen

Berlin: Deutscher Bundestag | In 3.4 sec, weg von der SPD spöttelt Autovermieter Sixt bzgl. dem Abgang von Andrea Nahles. Weit schneller jedoch und zudem dauerhaft ist Erich Neumann auf 180, was die politische Situation in Deutschland anbelangt. Als Frontmann bei jurawatch e. V. und Medien wirksam eG treibt es ihm mehr, als nur die Zornesröte ins Gesicht, wenn er tag-täglich damit konfrontiert ist, wie übelste Missstände auf dem Rücken der Schwachen...

1 Bild

Bald ausgequietscht ? 6

Karl-Heinz Wulf
Karl-Heinz Wulf | Garbsen | am 19.05.2019 | 91 mal gelesen

https://www.welt.de/politik/deutschland/article193739575/Bundestagsfraktion-SPD-Abgeordnete-planen-Aufstand-gegen-Andrea-Nahles.html Liebe Frau Nahles, retten Sie die deutsche Sozialdemokratie. Treten Sie einfach als Parteivorsitzende zurück. Sie reißen es nicht. Lieber SPD- Parteivorstand, macht Euch auf den Weg nach Goslar und holt Sigmar Gabriel in`s Amt des Parteivorsitzenden zurück. Liebe Sozialdemokraten...

Wilhelm Neurohr: „Personaltableau der SPD-Minister kein Signal für wirklichen Aufbruch“ 1

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 11.03.2018 | 19 mal gelesen

Leserbrief an das Medienhaus Bauer, Marl, zur Vorstellung der neuen Minister-Riege der SPD für die GroKo: „Personaltableau der SPD-Minister kein Signal für wirklichen Aufbruch“ Auf den ersten Blick scheint dem SPD-Parteivorstand am 9. März unter der Regie der designierten Vorsitzenden Andrea Nahles – die von den Parteimitgliedern oder Delegierten noch gar nicht als Parteivorsitzende gewählt oder legitimiert worden ist...

1 Bild

"Genossen, das Ende ist NAH...les" 1

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 12.02.2018 | 53 mal gelesen

und weitere Sprüche der Motiv-Wagen in Düsseldorf ----- Merkel als Schwarze Witwe "Der Nächste, bitte" ----- Draghis Nullzinspolitik "So sieht eure Altersversorgung aus" ----- Martins Kopf im Fleischwolf "Selber Schulz" ----- Lindners Regierungsverantwortung "Von tollen Posen zu vollen Hosen" 

3 Bilder

Die Spirale der Blödheit und Verblödung dreht sich immer schneller und droht zu einem Sog ins völlige Chaos zu werden! 4

Erich Neumann
Erich Neumann | Berlin | am 22.11.2017 | 170 mal gelesen

Berlin: Deutscher Bundestag | Wenn jetzt der DAX als Index für die Bewertung des verantwortungslosen Handelns um eine Jamaica-Koalition herangezogen wird, ist es wie den Teufel mit dem Beelzebub auszutreiben! Wir können die Augen nicht mehr davor verschließen, dass die Politik zur Marionette des Großkapitales verkommen ist, was also sollte dieses sich um den Ausgang der Regierungsbildung kümmern, es kommen ohne Systemveränderung ohnehin nur Jene an die...

Wilhelm Neurohr: „FÜHRUNGSPERSONAL DER SPD KOMPLETT AUSTAUSCHEN“ 3

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 26.09.2017 | 41 mal gelesen

Leserbrief an das Medienhaus Bauer, Marl, zur Wahlberichterstattung über die Niederlage der SPD „FÜHRUNGSPERSONAL DER SPD KOMPLETT AUSTAUSCHEN“ Wie ernst meint es die „Volkspartei“ SPD - nach der dritten herben Wahlniederlage in Folge mit Ergebnissen um die 20% - mit ihrer angekündigten „kritischen Neuaufstellung“? In zwei Punkten kann man den Aussagen des zerknirschten Martin Schulz sicherlich zustimmen: „Die Fehler...

1 Bild

Sternsinger beim NRW-Handwerk

Norbert Opfermann
Norbert Opfermann | Düsseldorf | am 22.01.2017 | 10 mal gelesen

Beim traditionellen Neujahrsempfang des nordrhein-westfälischen Handwerks am 12. Januar in der DZ-Bank überreichte Verbandspräsident Andreas Ehlert eine Spende in Höhe von 1500 Euro an junge Sternsinger der Pfarrgemeinde Heilige Familie aus Stockum. Unterstützt wurde er dabei von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles und Karl-Heinz Moll, Mitglied des Vorstands der deutschen Zentral-Genossenschaftsbank. Andrea Nahles...

2 Bilder

Tatsächliche Arbeitslosigkeit September 2016 34

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 30.09.2016 | 201 mal gelesen

Arbeitsmarktpolitischer Stillstand im Hause Nahles MIt diesen Worten kommentiert Sabine Zimmermann, die stellvertretende Vorsitzende und arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, den heute vorgestellten Arbeitsmarktbericht der Bundesagentur für Arbeit für den Monat September 2016. Sie fährt fort: „Obwohl es zahlreiche Baustellen gibt, auf denen sie aktiv werden müssten, legen die...

2 Bilder

Kein Ruhmesblat: Leiharbeit und befristete Beschäftigung 43

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 19.09.2016 | 187 mal gelesen

Unternehmensvertreter erzählen gerne das Märchen, dass Befristungen eine Chance für junge Menschen seien. Tatsache ist: Für viele junge Menschen sind sie eher eine bleierne Kugel, ein Mühlstein am Hals - auf keinen Fall ein Sprungbrett in eine bessere Zukunft. Weniger als ein Drittel der befristet Beschäftigten wird irgendwann übernommen. Bereits jede zweite Neueinstellung ist heute befristet. Die Befristerei hat vor...

1 Bild

Hartz IV: Skandal Zwangsverrentung 47

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 25.08.2016 | 346 mal gelesen

Auch gegen ihren Willen können Menschen, die Leistungen nach dem SGB II erhalten - volkstümlich: "Hatz IV beziehen" -, vorzeitig in Altersrente geschickt werden. Der Grundsatz im Rentenrecht, dass Betroffene ausschließlich selbst über einen Antrag auf vorgezogene Altersrente entscheiden, wird damit ausgehebelt. Es ist ein massiver Eingriff in die Rechte von Betroffenen. Es handelt sich um eine...

1 Bild

Mord verjährt nie 1

Erich Neumann
Erich Neumann | Rammenau | am 30.07.2016 | 384 mal gelesen

Rammenau: Barockschloss | Was verbergen die Sächsische Justiz und Politik, wenn sie auch nach 20 Jahren noch nicht an einem wirklichen Ermittlungsergebnis eines heimtückischen Mordanschlages interessiert sind? Diese Frage stellt sich heute – auf den Tag genau 20 Jahre nach dem mysteriösen Ereignis auf dem Golfplatz Rammenau mehr denn je, die dubiosen Verhaltensweisen der für Aufklärung Verantwortlichen werden mit fortschreitender Zeit immer...

2 Bilder

Prozessbeobachter vor dem Sozialgericht Konstanz gesucht!

Erich Neumann
Erich Neumann | Konstanz | am 23.01.2016 | 178 mal gelesen

Konstanz: Sozialgericht | Aufruf von Peter Köberle, OEG-Opfer und Betroffener eines heimtückischen Mordanschlages Am 28. Januar 2016, 11.00, hat Peter Kölberle 3 Verfahren vor dem Sozialgericht Konstanz, Webersteig 5 und wendet sich dazu an die Öffentlichkeit "20 Jahre nach einem heimtückischen Mordanschlag weigern sich die Behörden immer noch, die gesundheitlichen Schädigungen durch die Gewalttat anzuerkennen. Prozessbetrug durch die...

1 Bild

Andrea Nahles: Mindestlohnempfänger sollen sparen!

Sascha Bahl
Sascha Bahl | Mörlenbach | am 10.12.2015 | 68 mal gelesen

SPD-Arbeitsministerin Andrea Nahles verweist auf die Möglichkeiten einer privaten Altersvorsorge für Menschen, die mit dem Mindestlohn von 8,50 € im Alter Sozialhilfe beantragen müssten. Denn 11,50 € sind nach jüngster Anfrage des rentenpolitischen Sprechers der Linkensfraktion im Bundestag, Matthias W. Birkwald notwendig, um im Alter keine Sozialhilfe beantragen zu müssen. Was heißt das wirklich und wer wird...

1 Bild

Wisst ihr was ein Mindestlohn in Höhe von 8,50 € wirklich bedeutet? 1

Sascha Bahl
Sascha Bahl | Mörlenbach | am 10.12.2015 | 54 mal gelesen

Wisst ihr was ein Mindestlohn in Höhe von 8,50 € wirklich bedeutet? Auf Anfrage des rentenpolitischen Sprechers der Linkensfraktion im Bundestag, Matthias W. Birkwald, müsste 45 Jahre lang ein Stundenlohn von 11,50 € verdient werden, damit im Alter keine Sozialhilfe beantragt werden müsse. Das ist nichts anderes als eine staatliche Subvention für Unternehmen, die mit Hilfe des Mindestlohns Gewinne erwirtschaften. Auf...

1 Bild

Zu Defiziten und Ungereimtheiten im OEG Opferentschädigungsgesetz 1

Erich Neumann
Erich Neumann | Rammenau | am 07.04.2015 | 1256 mal gelesen

Rammenau: Barockschloss | oder der Fluch der (vieler) bösen Tat(en) Das Opfer eines Mordanschlages vom 30. Juli 1996 überlebte diesen entgegen allem menschlichen Ermessen nach 100 Tagen Koma und 18 Monaten Krankenhaus als Schwerstbeschädigter. Trotz einem – nach seinem merkwürdigem Geständnis – rechtskräftig Verurteilten, der jedoch – als nicht einzige augenfällige Widersprüchlichkeit einer, vor Ungereimtheiten geradezu strotzenden Strafakte –...

1 Bild

Sozialer Arbeitsmarkt: Für Hartz IV Malochen Part 2 1

Michael Mahler
Michael Mahler | Velbert | am 15.10.2014 | 111 mal gelesen

Die SPD Nahles "Bundesarbeitsministerin" will mit einem Programm (Passiv-aktiv-Tausch) Hartz IV-Bezieher dazu zwingen für ihre zustehenden Leistungen malochen zu gehen. Allerdings reicht das ihren Kolegen von der unsozialen Partei SPD beiweiten nicht aus. mehr dazu

1 Bild

Die „SPD“ Nahles schlägt erneut zu: Für Hartz IV Malochen 1

Michael Mahler
Michael Mahler | Velbert | am 14.10.2014 | 129 mal gelesen

Die Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles will Hartz-IV-Bezieher für ihre zustehenden Leistungen arbeiten lassen. Andrea Nahles von der so hoch gepriesenen sozial eingestellten Partei SPD will ein neues Konzept zur Bekämpfung von Landzeitarbeitslosigkeit auf dem Weg bringen. Ziel ist, mehr Hartz IV leistungsberechtigten Menschen eine Arbeit zu verschaffen. mehr dazu

Fortuna Nahles

Ingeborg Steen
Ingeborg Steen | Moormerland | am 07.07.2014 | 98 mal gelesen

Ein sehr lesenswerter, auf den Punkt gebrachter Beitrag von Gert Flegelskamp: Die Griechen nannten sie Tyche, die Römer Fortuna, die jeweilige Glücksgöttin. Müssen wir unsere Glücksgöttin nun Nahles nennen oder könne wir bei Fortuna bleiben? Die Presse berichtet ja enthusiastisch über die politische Fortuna und ihr Glückshorn, welches sie über Arbeitnehmer, die Rentner und die Mütter ausschüttet. Weniger...

Jugendliche müssen den Mindestlohn erhalten 1

Christian Momberger
Christian Momberger | Berlin | am 03.04.2014 | 230 mal gelesen

Berlin: Deutscher Bundesjugendring | Pressemeldung des Deutschen Bundesjugendring Der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) nimmt Stellung zum Vorschlag der Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles. Sie will Jugendlichen unter 18 den gesetzlich geplanten Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde nicht zahlen. Bundesbildungsministerin Johanna Wanka schlägt sogar 25 Jahre als Altersgrenze vor. Die stellvertretende DBJR-Vorsitzende Julia Böhnke kommentiert: „Jugendliche...

1 Bild

Für wie dumm hält Andrea Nahles die Bürger? 5

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 13.10.2013 | 132 mal gelesen

Andrea Nahles ist als SPD-Generalsekretärin gewiss eine wichtige Person dieser Partei. Da tönt sie, dass eine Bedingung der Regierungsbildung seitens der SPD die Durchsetzung des Mindestlohnes von 8,50€ ist. Wenn da eine unüberbrückbare Dissonanz zur CDU/CSU bestehen und das große Schwert geschwungen würde, kommt man zu den Möglichkeiten: a) Man will der CDU/CSU eigene Positionen kompromisslos aufzwingen auch, um das eigene...