Amnesty International

5 Bilder

Musikalische Lesung zur Buch-Präsentation über Sinti Schicksale

Erich Neumann
Erich Neumann | Wiesbaden | am 17.06.2019 | 235 mal gelesen

Wiesbaden: Kesselhaus Kulturzentrum Schlachthof Wiesbaden | Und eisig weht der kalte Wind ist nicht nur der Titel des Buchs von Ricardo Lenzi Laubinger, sondern trotz hochsommerlicher Temperaturen im gut besuchten Kesselhaus des Kulturzentrum Schlachthof Wiesbaden e. V. geradezu körperlich spürbar, nachdem seine gelesenen Passagen erschaudern gleichsam das Blut in den Adern gefrieren lassen. Das Schicksal der Sinti Familie Weiss/Laubinger von 1925 bis 2017 geht in doppelter Hinsicht...

64 Bilder

Pulse of Europe-Kundgebung und Ausstellungseröffnung: Europa was machst du an deinen Grenzen ?!

Volker Beilborn
Volker Beilborn | Marburg | am 10.02.2019 | 239 mal gelesen

Witterungsbedingt fand die Kundgebung heute im Rathaussaal des Marburger Rathauses statt. Gleichzeitig mit mehreren Initiativen wurde die Ausstellung: Europa was machst du an deinen Grenzen ?! eröffnet. Peter Reckling von PoE eröffnete mit der Begrüßung der Gäste den Nachmittag. Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies, als Hausherr, begrüßte ebenfalls die zahlreich erschienenen Gäste. Verschiedene Mitglieder von PoE trugen...

3 Bilder

Wo sind sie? Kein Mensch verschwindet spurlos - Ausstellung im Annahof / Vernissage am 13. Mai

Andrea Finkel
Andrea Finkel | Augsburg | am 23.04.2018 | 26 mal gelesen

Augsburg: Evangelisches Forum Annahof | Vom 13. Mai bis zum 20. Juni ist im Foyer des Annahofs (Augustanahaus) die Wanderausstellung „Wo sind sie? Kein Mensch verschwindet spurlos“ zu sehen. Die Ausstellung wird im Rahmen der Lateinamerikatage derWerkstatt Solidarische Welt in Kooperation mit Amnesty International Augsburg und Hamburg gezeigt. Es geht um das gewaltsame Verschwindenlassen von Menschen und zeigt beispielhaft Fälle aus ganz Mexiko. Die Vernissage (mit...

2 Bilder

BSV Recklinghausen und Florist Achim Tausch pflanzen die Rose „Philatelie“

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 31.10.2017 | 15 mal gelesen

Am 27. Oktober pflanzten der Briefmarkensammler-Verein Recklinghausen e. V. und der Florist Achim Tausch im „Hain der Menschenrechte“ die Rose „Philatelie“. Der Anlass ist das Jubiläum „1000 Jahre Recklinghausen“. Das Sammeln von Briefmarken ist ein weltweit betriebenes Hobby. In manchen Fällen bestehen Kontakte zwischen Philatelisten unterschiedlicher Länder, z. B. in den jeweiligen Partnerstädten. Somit trägt die...

13 Bilder

5 Jahre Hain der Menschenrechte

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 15.07.2017 | 24 mal gelesen

Am 24. Juni feierten die Initiatoren des Hains der Menschenrechte – das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 der Lokalen Agenda 21 und die Amnesty International Kreisgruppe – das 5-jährige Bestehen ihres Projekts mit einem Picknick. Zu Beginn der Feier begrüßte Dorothea Lüke (Amnesty International) die über 50 in- und ausländischen Gäste des Fests. Danach hielten Bürgermeister Christoph Tesche,...

1 Bild

So., 1.10., Radtour: "Weg der Menschenrechte"

Langenhagen: Rathausinnenhof | Radtour Veranstalter: ADFC-Ortsgruppe Langenhagen Tour-Details bei OutdoorActive: https://www.outdooractive.com/de/radtour/hannover-und-umgebung/adfc-langenhagen-radtour-zum-weg-der-menschenrechte-in-gartenstadt-lohne/112122958/ Sicherheitsvorschriften zu den Radtouren: http://www.adfc-langenhagen.de/#terminekurz Eins der Ziele dieser Radtour: Weg der Menschenrechte Gut Lohne ist seit jeher über einen...

1 Bild

Peinliche Rendite

Franz Tobiasch
Franz Tobiasch | Westendorf | am 08.03.2017 | 22 mal gelesen

Schwere Zeiten für Banken und Sparkassen,... doch muss man so für ein Tagesgeldkonto werben? Wer 100.000.- Euro so gewinnbringend anlegt, bekommt 1.- Euro im Jahr darauf gutgeschrieben. Bei der aktuellsten Inflationsrate von 2 Prozent wäre das dann ein negativer Gewinn von 1.999.- Euro im Jahr. Warum also nicht einen Teil an gemeinnützige Einrichtungen spenden? In gewissem Rahmen erbringt die Spendenhöhe eine...

2 Bilder

„Die Unerwünschten“ – Zwangsvertreibung von Roma: Ausstellung in der Stadtbücherei Augsburg – Vernissage am 17. November

Andrea Finkel
Andrea Finkel | Augsburg | am 11.11.2016 | 21 mal gelesen

Augsburg: Stadtbücherei | Vom 15. November bis zum 9. Dezember ist in der Stadtbücherei Augsburg die Ausstellung „Die Unerwünschten“ zu sehen. Sie gibt Einblick in das Schicksal von Roma-Familien in Rumänien und Italien, die vertrieben und zwangsumgesiedelt wurden. Am Donnerstag, 17. November, gibt es eine Vernissage mit Live-Musik, am Freitag, 2. Dezember, es eine Lesung mit Eva Ruth Wemme. Der Eintritt ist jeweils frei. Weltweit wird die...

4 Bilder

Hain der Menschenrechte bei der Bunten Tafel Hillerheide

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 16.09.2016 | 12 mal gelesen

Bei herrlichem Sommerwetter fand am Freitag, den 9. September von 13 bis 17 Uhr auf dem Gertrudisplatz erstmals die „Bunte Tafel Hillerheide“ statt. Die Stadt Recklinghausen lud unter dem Projekttitel „StadtteilLEBEN“ im Rahmen des Integrierten Stadtteilentwicklungskonzepts Hillerheide ein. 35 Gruppen, Vereine und andere Institutionen des Stadtteils und Teile der Stadtverwaltung präsentierten sich, stellten ihre Tätigkeiten...

14 Bilder

Ein Picknick im Hain

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 30.06.2016 | 10 mal gelesen

fand am zeitigen Sonntagnachmittag im „Hain der Menschenrechte“ statt. Seine Initiatoren – das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 und die Kreisgruppe von Amnesty International – ließen sich nicht vom Wetterbericht abschrecken und feierten das 4-jährige Bestehen ihres Projekts, den „Hain der Menschenrechte“ in der Maybacher Heide. Bürgermeister Christoph Tesche sprach ein Grußwort. Zudem kamen u. a....

6 Bilder

Hilferuf . . . Menschenrechtsorganisation Amnesty International und der Verein "Benefizz" sammeln für Flüchtlingscamp Kiryandongo/Uganda 1

Alfred Donner
Alfred Donner | Burgdorf | am 24.06.2016 | 169 mal gelesen

Burgdorf: Benefizzladen | . . . " Trotz allem Elend in meinem Land dürfen wir meine Landsleute im Sudan nicht vergessen.". . . Mit diesen Worten begann der südsudanesische Menschenrechtler Dr. Bushra Gamar Hussein Rahama im Dezember 2015 im "Benefizz-Laden" in Burgdorf, Hannoversche Neustadt 8 seine Berichterstattung über die unmenschliche und politische Situation im Südsudan. . . . Politische, religöse und ethnische Konflikte in diesen Gegenden...

1 Bild

„Ist das Boot voll?“ – Ausstellung von Amnesty International 20

Stadt Donauwörth
Stadt Donauwörth | Donauwörth | am 20.06.2016 | 99 mal gelesen

Donauwörth: Stadtbibliothek | Die Stadtbibliothek Donauwörth zeigt in Kooperation mit der Amnesty Gruppe Erlangen vom 20. Juni – 8. Juli 2016 eine Plakatausstellung. Die Ausstellung umspannt den Bogen von der Ausgangssituation in den Heimatländern über die Flucht nach und innerhalb Europas bis zum Asylverfahren in Deutschland und den Folgen der europäischen Zuständigkeitsregeln für die betroffenen Flüchtlinge. Sie gibt auch einen kleinen Ausblick auf...

1 Bild

Ein Picknick im Hain

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 19.06.2016 | 9 mal gelesen

Recklinghausen: Hain der Menschenrechte | findet am Sonntag, 26. Juni in der Zeit von 15 bis 17 Uhr im Hain der Menschenrechte statt. Seine Initiatoren – das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 und die Kreisgruppe von Amnesty International – feiern das 4-jährige Bestehen ihres Projekts und laden hierzu herzlich groß und klein ein. Der Hain der Menschenrechte befindet sich im Neubaugebiet Maybacher Heide in der Nähe des Parkplatzes der...

2 Bilder

Lesung in der Stadtbücherei: Als junges Mädchen in den Händen von IS-Terroristen

Andrea Finkel
Andrea Finkel | Augsburg | am 12.03.2016 | 19 mal gelesen

Augsburg: Neue Stadtbücherei, S Forum EG | Lesung mit Alexandra Cavelius in der Neuen Stadtbücherei am 28. April Von IS-Milizen entführt, vergewaltigt und versklavt – das ist das Schicksal vieler Frauen im Nordirak. Alexandra Cavelius liest am Donnerstag, den 28. April, in der Neuen Stadtbücherei Augsburg aus ihrem Buch „Ich bleibe die Tochter des Lichts“. Es ist ein erschütternder Bericht über die IS-Gräuel und das Schicksal von Shirin, die kurz vor dem Abitur...

6 Bilder

Pflegemaßnahmen im Hain der Menschenrechte

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 30.06.2015 | 74 mal gelesen

Am 22. Juni 2012 wurde im Neubaugebiet Maybacher Heide des Recklinghäuser Stadtteils Hillerheide der „Hain der Menschenrechte“ feierlich eröffnet. Seine Initiatoren sind das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 und die Amnesty International Gruppe 1200 Kreis Recklinghausen. Eigentlich sollte am 27. Juni ein Fest zum dreijährigen Bestehen dieser in Deutschland einzigartigen, begehbaren Infostätte zu den...

1 Bild

Weltfrauentag am 8. März: Preview "Das Mädchen Hirut" im Mephisto - mit Amnesty-Infostand

Andrea Finkel
Andrea Finkel | Augsburg | am 06.03.2015 | 55 mal gelesen

Augsburg: Mephisto Filmkino | Am Weltfrauentag zeigt das Kino Mephisto um 18 Uhr die Preview des preisgekrönten Films "Das Mädchen Hirut". Amnesty ist mit einem Infostand dabei und wird über eine aktuelle Aktion zum absoluten Abtreibungsverbot in El Salvador informieren. Hier ONLINE aktiv werden! Inhalt des Films Äthiopien im Jahre 1996. Die Anwältin Meaza Ashenafi kämpft mit ihrer Organisation für die Rechte von Frauen und Kindern in ihrem Land....

3 Bilder

„Dancing Birds“ – ein Kunstprojekt von Suria Kassimi gegen die Todesstrafe

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 19.01.2015 | 125 mal gelesen

Am 30.11.2014 fand im Hain der Menschenrechte im Neubaugebiet „Maybacher Heide“ im Stadtteil Hillerheide zum weltweiten Aktionstag „Städte für das Leben – Städte gegen die Todesstrafe“ eine Veranstaltung der Amnesty International Gruppe 1200 Kreis Recklinghausen und der Gastkirche statt. Neben Reden von Bürgermeister Christoph Tesche und Dorothea Lüke (Amnesty International), Informationen über die Todesstrafe und zum Tode...

2 Bilder

Vernissage mit Konzertlesung zur Stop-Folter-Ausstellung in der Stadtbücherei

Andrea Finkel
Andrea Finkel | Augsburg | am 19.01.2015 | 285 mal gelesen

Augsburg: Neue Stadtbücherei Augsburg | Vom 22. Januar bis zum 26. Februar 2015 ist die Ausstellung „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ in der Stadtbücherei Augsburg am Ernst-Reuter-Platz zu sehen. Zur Vernissage am Donnerstag, den 22. Januar, um 19:30 Uhr gibt es eine Konzertlesung mit Sergio Vesely und Urs M. Fiechtner. Der Eintritt ist frei. Wanderausstellung „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ vom 22. Januar bis 26. Februar in Augsburg Die...

10 Bilder

Dancing Birds – ein Kunstprojekt von Suria Kassimi für eine Welt ohne Todesstrafe

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 08.12.2014 | 105 mal gelesen

Am 30.11. fand ab 16:30 Uhr im Hain der Menschenrechte zum weltweiten Aktionstag „Städte für das Leben – Städte gegen die Todesstrafe“ gemeinsam mit der Künstlerin Suria Kassimi eine Veranstaltung der Kreisgruppe von Amnesty International und der Gastkirche in Kooperation mit der Lokalen Agenda, der Stadt Recklinghausen und der Sparkasse Vest Recklinghausen statt. Viele Interessierte waren gekommen. Im Hain und entlang des...

5 Bilder

Tag der Schöpfung im Hain der Menschenrechte

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 17.09.2014 | 101 mal gelesen

Am 12. September 2014 fand zum „Tag der Schöpfung“, der zum vierten Mal in Recklinghausen begangen wurde, ein ökumenischer Gottesdienst der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (AcK) statt. Wie im Jahr zuvor war der „Hain der Menschenrechte“, im Neubaugebiet Maybacher Heide der Veranstaltungsort. Der Gottesdienst fand bei sonnigem und zum Teil windigem Wetter statt. Er wurde von katholischer Seite durch Pfarrer Ludger...

1 Bild

Weltweites, absolutes Folterverbot noch immer nicht umgesetzt 1

Claudia Jung
Claudia Jung | Gerolsbach | am 26.06.2014 | 101 mal gelesen

Die Einhaltung des Folterverbots ist auch im 21. Jahrhundert nicht selbstverständlich und daher wird am heutigen „Internationalen Tag gegen Folter“ zurecht daran erinnert, dass es Staaten, Regionen und auch Gruppierungen auf unserer Welt gibt, wo an 365 Tagen des Jahres Folter, Verfolgung und willkürliche Verhaftungen an der Tagesordnung sind. Menschenrechte aber stehen allen Menschen zu. In gleicher Weise. Uneingeschränkt...

6 Bilder

Zwei Jahre Hain der Menschenrechte - ein Fest für groß und klein

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 23.06.2014 | 122 mal gelesen

Am Sonntag, den 22. Juni feierten von 14 bis 17 Uhr in der Maybacher Heide seine beiden Initiatoren, das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 Recklinghausen und die Kreisgruppe von Amnesty International. Im Neubaugebiet Maybacher Heide schufen die beiden Gruppen vor zwei Jahren eine in Deutschland einmalige grüne, begehbare Infostädte zu den Themen Menschenrechte und Nachhaltigkeit. Wie bei den...

Zwei Jahre Hain der Menschenrechte

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 21.06.2014 | 97 mal gelesen

Recklinghausen: Hain der Menschenrechte | feiern am Sonntag, den 22. Juni von 14 bis 17 Uhr in der Maybacher Heide seine beiden Initiatoren, das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 Recklinghausen und die Kreisgruppe von Amnesty International. Mit dabei sind bei diesem Fest für groß und klein als Kooperationspartner eine Gruppe des Jugendrotkreuz Kreisverbands und der Berufsimker Jens Keinhörster, der einer der drei Recklinghäuser...

3 Bilder

Buchbasare zugunsten Amnesty International - am 28. Juni mit Aktion zur Fußball-WM: „La Ola für die Menschenrechte“

Andrea Finkel
Andrea Finkel | Augsburg | am 20.06.2014 | 146 mal gelesen

Augsburg: Willy-Brandt-Platz | An vier Samstagen veranstalten die Augsburger Amnesty-International-Mitglieder wieder Buchbasare in der Innenstadt. Die ersten beiden Bücherverkäufe finden am 28. Juni und am 5. Juli am Willy-Brandt-Platz statt, die weiteren am 12. und 19. Juli am Holbeinplatz, jeweils von 8:30 bis ca. 17:30 Uhr. Sämtliche Einnahmen kommen Amnesty International zugute. Außerdem geben die Amnesty-Mitglieder während des Bücherverkaufs Auskunft...

1 Bild

Finissage zur Fotoausstellung "Unsichtbare Opfer" am 9. Mai im Grandhotel Cosmopolis

Andrea Finkel
Andrea Finkel | Augsburg | am 08.05.2014 | 179 mal gelesen

Augsburg: Grandhotel Cosmopolis | Die Fotoausstellung „Unsichtbare Opfer“, die seit Anfang Januar im Grandhotel Cosmopolis (Springergässchen 5) zu sehen ist, endet mit einer Finissage am Freitag, den 9. Mai, um 20 Uhr. Die Ausstellung dokumentiert den langen Weg von Migranten aus Zentral- und Südamerika in die USA. Zur Finissage zeigt Amnesty International den Film „La vida precoz y breve de Sabina Rivas“. Im Anschluss an den Film gibt es wunderschöne Musik...