6 Bilder

Heuschreckenplage in Ostafrika – zerstörte Felder und verzweifelte Gesichter 1

Volker Beilborn
Volker Beilborn | Marburg | am 14.02.2020 | 64 mal gelesen

Heuschreckenplage in Ostafrika – zerstörte Felder und verzweifelte Gesichter TERRA TECH stellt 15.000 Euro Soforthilfe für Saatgut und Notfallernährung zur Verfügung / weitere Hilfe dringend benötigt Marburg / 14.02.2020: Bedrohliche, dunkle Wolken, kahle Felder und verzweifelte Kleinbauern - dies sind die Bilder der Heuschreckenplage in Ostafrika. Seit Monaten werden Teile Äthiopiens sowie der Nachbarländer Somalia...

1 Bild

ZumTod von Karl-Heinz Böhm 2

Edgard Fuß
Edgard Fuß | Bühl | am 31.05.2014 | 305 mal gelesen

Einer der wirklich großen Humanisten lebt nicht mehr... möge sein Werk in Afrika weitergeführt werden und nie in Vergessenheit geraten. Menschen für Menschen - es hätte keinen schöneren, passenderen Titel dafür geben können. Br. Karl-Heinz Böhm war Mitglied einer Münchner...

9 Bilder

Verein Freunde Kameruns e.V. feiert 20. Geburtstag

Bernd Herold
Bernd Herold | Dietzenbach | am 06.09.2013 | 327 mal gelesen

Dietzenbach: Christuskirche | Der Verein Freunde Kameruns e.V. feiert 20. Geburtstag anlässlich der Mitgliederversammlung am 12. Oktober 2013, ab 11.00 Uhr im Gemeindesaal der Christuskirche, in der Pfarrgasse 3 in Dietzenbach. Auf der Tagesordnung stehen u.a. der Rechenschaftsbericht des Vorstandes und ein Bericht über die aktuellen Projektaktivitäten- und planungen. Der Verein, Freunde Kameruns e.V., wurde 1993 gegründet und hat heute bundesweit 40...

GNTM: Topmodel Sara Nuru löst Karlheinz Böhm als Botschafter für Afrika ab

Christine Bauer
Christine Bauer | News | am 20.12.2012 | 699 mal gelesen

Topmodel Sara Nuru ist durch ihre Biographie besonders mit Afrika verbunden. Schon länger engagiert sie sich für Äthiopien, die Heimat ihrer Eltern. Nun tritt sie offiziell die Nachfolge von Afrika-Botschafter Karl-Heinz Böhm an. Über ihre letzte Hilfsaktion berichtet heute Abend auch ProSieben im Rahmen der Sendung „red!“. Sara Nuru, die Gewinnerin der vierten Staffel von „Germany’s Next Topmodel“, wird laut gala.de...

7 Bilder

Somalier in kenianischen Flüchtlingslagern

Notopferhilfe Bonafide e.V.
Notopferhilfe Bonafide e.V. | Herne | am 29.07.2011 | 319 mal gelesen

Somalier in kenianischen Flüchtlingslagern Die ärmsten der Armen “Die Situation ist skandalös”, Die Flüchtlinge haben alles riskiert, um den Kämpfen in Somalia zu entkommen. Einige von ihnen erzählen, dass sie dennoch lieber nach Mogadischu zurückgehen würden, als hier langsam zu sterben. Die Hilfsorganisationen können die wachsenden Bedürfnisse der geschwächten Bevölkerung in den Lagern nicht mehr erfüllen.” Seit...

3 Bilder

SCHLIMMSTE DÜRRE SEIT JAHREN

Notopferhilfe Bonafide e.V.
Notopferhilfe Bonafide e.V. | Herne | am 15.07.2011 | 292 mal gelesen

SCHLIMMSTE DÜRRE SEIT JAHREN Millionen Menschen und Tiere in Kenia bedroht Die Erde ist aufgerissen, staubtrocken, kein Halm, kein Strauch weit und breit. In Nord-Kenia und in anderen ostafrikanischen Ländern spielt sich derzeit eine Katastrophe ab: Nach wochenlanger Trockenheit herrscht eine der schlimmsten Dürren der vergangenen Jahre. Ernten verdorren, Flussläufe und Seen trocknen aus – und Tier und Mensch leiden....

1 Bild

Steppacher mit Herz - ehrenamtliches Engagement für Waisenkinder in Uganda 2

Sigrid Wagner
Sigrid Wagner | Neusäß | am 17.06.2011 | 608 mal gelesen

Neusäß: Steppach | Das Herz am rechten Fleck zu tragen, das ist heute nicht unbedingt mehr selbstverständlich, aber bei Ruth und Hermann Herz passt sogar noch der Familienname zum gelebten Ehrenamt. Die beiden Steppacher engagieren sich seit vielen Jahren für das St. Moses Children’s Care Centre im fernen Jinja, einer Stadt in Uganda. Seit 2002 ist die Katholische Kirchenstiftung St. Raphael in Steppach die Kontaktadresse und Förderer des ...

10 Bilder

Emuratta bei Mädchen 11

Notopferhilfe Bonafide e.V.
Notopferhilfe Bonafide e.V. | Herne | am 15.06.2011 | 1466 mal gelesen

Mombasa (Kenia): mombasa | Emuratta bei Mädchen Beschneidung Kommentar: Dieses ist eine Darstellung wie die Zeromonie bei jungen Maasaifrauen praktiziert wird/wurde. Wir , die Not-Opfer-Hilfe Bona Fide e.V. sind gegen die weibliche Verstümmelung und es ist ein grausames Ritual. In der Maasaigesellschaft werden pubertierende Mädchen einer Operation unterzogen, bei der die Klitoris operativ entfernt wird (Ektomie). Den Eingriff führt man in...

4 Bilder

Hygieneset für Familien in Kenia

Notopferhilfe Bonafide e.V.
Notopferhilfe Bonafide e.V. | Herne | am 16.05.2011 | 617 mal gelesen

Mombasa (Kenia): mombasa | Hygieneset für Familien in Kenia Die hygienischen Bedingungen in Afrika sind oft katastrophal, wodurch schlimme Krankheiten die folgen sind. Schon einfaches Händewaschen mit Seife kann Durchfallerkrankungen um mindestens 40 Prozent reduzieren. Not-Opfer-Hilfe Bona Fide e.V. versucht durch kostenlose Verteilung von Hygienesets die hygienischen Zustände zu verbessern. Unsere Hygienesets sind so berechnet, dass eine...

3 Bilder

Moskitonetze retten Leben

Notopferhilfe Bonafide e.V.
Notopferhilfe Bonafide e.V. | Herne | am 11.04.2011 | 565 mal gelesen

Mombasa (Kenia): Afrikahilfe | Moskitonetze retten Leben Malaria ist neben Durchfall, Unterernährung, Masern und Lungenentzündung eine der fünf Haupttodesursachen in Entwicklungsländern. Sie fordert jährlich bis zu zwei Millionen Menschenleben - mehr als Hunger, Aids oder Bürgerkrieg. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt, dass jedes Jahr rund 400 Millionen Menschen an Malaria erkranken. Betroffen sind vor allem schwangere Frauen und Kinder....

4 Bilder

Kenias Müllkinder

Notopferhilfe Bonafide e.V.
Notopferhilfe Bonafide e.V. | Herne | am 08.04.2011 | 757 mal gelesen

Mombasa (Kenia): Afrikahilfe | Kenias Müllkinder Kenia ist für viele eine Urlaubsparadies. Doch tausende Menschen, vor allem Kinder, leben hoffnungslos auf Müllhalden. Nairobi. Etwa 2.000 Tonnen unsortierter Müll werden täglich an der Dandora-Müllkippe im Osten Nairobis angeliefert. Das zwölf Hektar große Gelände ist ein einziger dampfender Abfallberg, über dem Aasgeier und Marabus ihre Kreise ziehen. Am Boden durchwühlen Menschen den giftigen...

1 Bild

CARE-Pakete für Menschen in Not

Anke Barth
Anke Barth | Bonn | am 10.01.2011 | 371 mal gelesen

Alexander Wiskirchen vom CARE Aktionskreis Bonn / Rhein-Sieg berichtet: "Wir sind ein Zusammenschluss von über 30 Ehrenamtlichen aller Altersgruppen, vom Studenten bis zum Pensionär, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Hilfsorganisation CARE Deutschland-Luxemburg e.V. bekannter zu machen und ihre vielseitigen und vielschichtigen Projekte durch verschiedenste Aktionen vorzustellen. Hierzu repräsentieren wir CARE...