Abschaltung

Zum 30.7. 2017 wird das Analoge Fernsehen abgeschaltet!

Jürgen Hamel
Jürgen Hamel | Korbach | am 05.04.2016 | 25 mal gelesen

Zum 30.7. 2017 wird das Analoge Fernsehen endgültig abgeschaltet ab diesem Zeitpunkt gibt es dann nur Digitales Fernsehen. Alle Kabelfernseh Kunden von Unitymedia brauchen dann eine Kabelbox für das Digitale Fernsehen die Kabelbox gibt es bei Unitymedia als Mietgerät zum Mietpreis von 3,00€ im Monat. Alle Informationen über die Programmangebote bei Unitymedia findet ihr auf der Internetseite unter dem...

1 Bild

RTL- verzichtet auf Sie? 1

Wolf STAG
Wolf STAG | Essen | am 17.01.2013 | 283 mal gelesen

Haben Sie TV-Empfang über DVB-T. Dann könnte es das Aus für Millionen Fernsehzuschauer bedeuten. Ende 2014 will RTL sein Programm nicht mehr auf DVB-T ausstrahlen. Das bedeutet auch das Ende für RTL II, VOX und Super RTL. Bereits im Juni stoppt die Sendergruppe die Ausstrahlung im Großraum München, in allen anderen Regionen läuft der Vertrag zum 31. Dezember 2014 aus. In Deutschland nutzen rund vier Millionen Haushalte den...

1 Bild

Fantastische 4 4

Thomas Faßbender
Thomas Faßbender | Uetze | am 22.05.2011 | 939 mal gelesen

Manchmal traue ich meinen Ohren nicht: die Meldung hieß wirklich, dass zur Zeit nur 4 !!! AKW`s am Netz sind. Trotzdem haben wir keinen Stromausfall, keine befürchteten Schwankungen, keinen spürbaren Verlust. Es ist schon imposant, was sich zur Zeit im Nationalen und Internationalen Geschehen bewegt. Bin gespannt, wie es weitergeht !.

1 Bild

Abschalten jetzt! Jetzt gleich? 6

Axel Haack
Axel Haack | Freilassing | am 03.04.2011 | 269 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Atomkraftwerke in Deutschland – Welche Meiler schaltet Angela Merkel nach dem Atomunfall in Japan ab? 1

Michael S.
Michael S. | Augsburg | am 15.03.2011 | 1745 mal gelesen

Der Unfall im Atomkraftwerk in Fukushima, Japan, hat beträchtliche Auswirkungen auf die deutsche Atompolitik. Bürger in Deutschland befürchten, dass so eine atomare Gefahr auch bei Kraftwerken in der BRD droht und fordern deren Abschaltung. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat entsprechend gehandelt. Sieben Atomkraftwerke sollen vorübergehend abgeschaltet und derweil hinsichtlich ihrer Sicherheit geprüft werden. In fünf...

4 Bilder

Potsdamer Mahnwache für Japan

Christoph Freytag
Christoph Freytag | Potsdam | am 14.03.2011 | 716 mal gelesen

Potsdam: Platz der Einheit | Am Montag Abend 18 Uhr fand wie angekündigt am Platz der Einheit in Potsdam eine Mahnwache für den Atomausstieg und zum Gedenken an die japanischen Opfer statt. Veranstaltet wurde die Aktion vom nationalen Bündnis "ausgestrahlt" in zahlreichen deutschen Städten. Anlass war die Situation in Japan nach dem verheerenden Erdbeben und dem Tsunami, wo derzeit möglicherweise drei Reaktoren in den Atomkraftwerken Fukushima I und II...