1 Bild

26. März 2011, 14:00 Uhr - Fukushima mahnt - Großdemo in München, Odeonsplatz 7

Lothar Büch
Lothar Büch | München | am 23.03.2011 | 1949 mal gelesen

München: Odeonsplatz | Fukushima mahnt - Großdemos in Deutschland Konsequenzen ziehen – Atomkraft abschalten! Jetzt ist es wichtiger denn je: In den kommenden Tagen und Wochen muss unser Protest gegen Atomkraft auf die Straße. In mehreren Großstädten Deutschlands gibt es Großdemonstrationen, unter anderem in München. Macht mit! München, Odeonsplatz 26. März 2011, 14:00 Uhr Als Konsequenz aus der Atomkatastrophe in Japan fordert der Bund...

Grüne rufen zur Anti-Atom-Demo auf

Sebastian Pohl
Sebastian Pohl | München | am 07.10.2010 | 1427 mal gelesen

München: Odeonsplatz | Menschenkette am 9. Oktober in München Mehrere tausend Menschen werden am kommenden Samstag, den 9. Oktober in München mit einer Menschenkette gegen die geplante Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke protestieren. Auch die grüne Landtagsabgeordnete Anne Franke aus Stockdorf ist bei der großen Anti-Atom-Demo dabei und ruft die Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen auf: „Union und FDP haben sich mit ihrem rückwärtsgewandten...

1 Bild

Anti Atom Demo - 9.Oktober in München - Menschenkette, Neu: Abfahrtzeiten des Schwabenexpress von Ulm nach München 3

Lothar Büch
Lothar Büch | München | am 16.09.2010 | 3932 mal gelesen

München: Bayerisches Umweltministerium | Regierung und Atomlobby versuchen gegen den Mehrheitswillen und gegen jede Vernunft den Atomausstieg auszuhebeln und vertragliche Fakten zu schaffen, die auch künftige Regierungen binden würden. Wir widersetzen uns dieser verantwortungslosen Atompolitik. Am 9. Oktober bilden wir in München eine Menschenkette zwischen den Zentralen der Atomlobby (CSU-Zentrale, EON, Siemens, Bayrisches Umweltministerium) und knüpfen ein...

Greenpeace: Atomkraftwerke abschalten führt nicht zur Stromlücke 4

Siegfried Lemke
Siegfried Lemke | Isernhagen | am 20.08.2010 | 272 mal gelesen

Hamburg - Die Stromversorger können ihre Ankündigung umsetzen und die acht ältesten deutschen Atomkraftwerke sofort stilllegen. Hierdurch würde es laut Greenpeace nicht zu Engpässen in der Stromversorgung in Deutschland kommen. Dies belege eine neue Berechnung von Greenpeace, der zufolge die sieben AKW Biblis A und B, Brunsbüttel, Neckarwestheim 1, Isar 1, Philippsburg 1, Unterweser und Krümmel aktuell nur noch zu 5,4 Prozent...

1 Bild

Atomkraft ist unnötig- schalten wir ab! 16

Siegfried Lemke
Siegfried Lemke | Isernhagen | am 29.06.2010 | 526 mal gelesen

Lange ist es her: seit gestern steht das AKW Krümmel nach dem Trafobrand mit zwischenzeitlich zweiter Schnellabschaltung seit genau drei Jahren still! Die Lichter sind derweil nicht ausgegangen, im Gegenteil. Deutschland hat - auch dank des leicht gesunkenen Verbrauchs - im ersten Vierteljahr doppelt so viel Strom exportiert wie importiert. Der Ausfuhrüberschuss war dabei größer als die Gesamtproduktion der sieben...

1 Bild

Acht AKW´s von 17 stehen und kein Stromausfall !!! 7

Stephan Philipp
Stephan Philipp | Königsbrunn | am 28.07.2009 | 761 mal gelesen

bundesweit waren in den letzten Tagen 8 von 17 deutschen Meilern abgeschaltet. Die gesamte Stromerzeugung aus Atomkraftwerken fiel damit zeitweise unter 10.000 Megawatt - damit war nicht einmal mehr die Hälfte aller AKW-Kapazitäten am Netz. (Quelle taz) Es kommt zu keinem Stromausfall es wird sogar noch Strom exportiert !! -Derzeit stehen noch sieben AKW´s still.-(Quelle BR1) Es zeigt klar und deutich auf eine AKW...