Ölkonzerne

Benzin Preise steigen an: Blutige Proteste in Libyen schuld 1

Stefanie B.
Stefanie B. | Altenburg | am 23.02.2011 | 348 mal gelesen

Die Benzin Preise steigen an. Durch die Krise und die blutigen Proteste in Libyen wird die Ölförderung beinahe eingestellt. Autofahrer werden sich darüber wohl nicht freuen: Aufgrund der Kämpfe und Ausschreitungen in Libyen haben die europäischen Ölkonzerne, wie Wintershall, die Förderung von Rohöl weitestgehend eingestellt. Aus Sicherheitsgründen fliegen die Ölkonzerne ihre MItarbeiter aus. Die Libyen Krise hat die Öl...

1 Bild

CHEVRON und TEXACO hinterlassen Abermillionen Tonnen giftigen Abfalls im Regenwald 11

Bernhard Eber
Bernhard Eber | Günzburg | am 06.02.2010 | 1107 mal gelesen

Gundelfingen: Kulturgewächshaus Birkenried, an der B16 zwischen Günzburg und Gundelfingen | Viele Hiobsbotschaften kann man in herkömmlichen Tageszeitungen gar nicht erfahren. Von der NGO Avaaz erhielt ich nachfolgende Nachricht über das Verhalten des Konzerns Chevron in Ecuador. Lest es selbst und macht Euch ein Bild über die Angelegenheit: Liebe Freunde und Freundinnen, Ölgigant Chevron steht kurz davor, einen historischen Prozess bezüglich der Ablagerung von giftigen Abfällen im Amazonas zu verlieren --...