Anzeige

Spottnasen regieren in Erlingsmünster

Die beiden Prinzenpaare der Spottnasen Erlingsmünster für die Saision 2017/18
Tapfheim: Sportplatz SV Donaumünster | Tüchtig eingeheizt haben die Spottnasen Erlingsmünster, eine Abteilung des örtlichen Sportvereins den Besuchern zum Auftakt der närrischen Saison. Im Sportheim des SVDE verabschiedete sich in vollem Ornat mit dem Prinzenwalzer Prinzessin Jaqueline I. (Schnell) und Prinz Jonathan II. (Stutzky) von der Faschingsfamilie und übergaben Krone und Zepter an das neue Prinzenpaar. Mit dem offiziellen Spottnasen-Orden schmückte Abteilungsleiterin Julia Ost das neue Prinzenpaar. Die scheidende Prinzessin steckte ihrer Nachfolgerin Prinzessin Marie I. (Schreiber) das Krönchen ins Haar und Prinz Robin I. (Jenuwein) bekam von seinem Vorgänger das Faschingszepter.
Sichtlich erfreut zeigte sich Spartenleiterin Ost beim Verkünden, dass in dieser Session auch ein „großes“ Prinzenpaar gekürt werden kann. Prinzessin Rebecca I. (Kunz) und Prinz Alexander I. (Förg) wurden mit den Hoheitsinsignien und dem Faschingsorden „ausgestattet“. Mit einem donnernden „Spottnasen Helau“ präsentierten sich auch die über 60 Mitglieder der Tanzgruppen und zwar die Showtanz-Kids, Tanzmariechen Nuomi, die Jolly Jokers, die DanceMoves, die Showtanzgruppe und das Männerballett mit den jeweiligen Trainerinnen. Hoffentlich bleiben alle auf dem Boden, denn das diesjährige Motto verspricht „A ries’n Bauerngaudi – I werd‘ narrisch!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.