Anzeige

Zur Einkehr ins Kloster

Tor zum alten Friedhof der Nonnen
Sulz am Neckar: Kloster Kirchberg |

Es handelt sich hier um ein ehemaliges Dominikanerinnen-Kloster, gegründet im Jahr 1237. Nach der Säkularisierung im Jahre 1806 durften die Nonnen zwar noch bleiben, in der württembergischen Staatsdomäne wurde jedoch bald eine Ackerbauschule eingerichtet. Im Jahr 1941 stellte diese ihren Betrieb ein.

Seit 1958 ist das Kloster auch verstärkt unter dem Namen „Berneuchener Haus“ bekannt. Das ist die Tagungs- und Begegnungsstätte der Evangelischen Michaelsbruderschaft und des Berneuchener Dienstes. Gebäudebesitzer ist das Land Baden-Württemberg.

Weitere Details findet Ihr in den Bildlegenden dieses Beitrags sowie unter folgenden Links:
Wikipedia
Kloster Kirchberg Homepage
1
3
2
2
1
3
1
2
1
1
2
2
1
2
1
2
2
1
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
54.321
Werner Szramka aus Lehrte | 20.04.2015 | 12:24  
6.273
Gisela Diehl aus Alzey | 24.04.2015 | 22:54  
3.939
Matthäus Felder aus Lichtenstein | 25.04.2015 | 13:51  
6.273
Gisela Diehl aus Alzey | 25.04.2015 | 19:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.