Anzeige

Schalke - FC Bayern München: Servus, Manuel Neuer! Spielt Arjen Robben?

Wie wird Manuel Neuer am 6. Spieltag auf Schalke empfangen? Sein neuer Arbeitgeber FC Bayern München tritt am Sonntag um 17:30 Uhr in Gelsenkirchen gegen den FC Schalke 04 an. Und wie Bundesliga-Beobachter wissen, ist Neuer selbst ein Schalke-Ultra. Unwahrscheinlich, dass er deswegen einen Schuss von Raul oder Klaas-Jan Huntelaar einfach so passieren lässt. Wenn überhaupt einer auf sein Gehäuse kommt. Denn in den fünf Ligaspielen musste Neuer erst sieben Mal eingreifen.

Ein paar Infos aus der Statistik-Kiste zum Spiel des FC Schalke 04 gegen den FC Bayern München: Die Bayern weisen nach fünf Spielen in der Bundesliga-Saison 2011/2012 mit +15 die beste Tordifferenz der Vereinsgeschichte auf. Mindestens ein Tor dürfte also fallen, zumal sich Schalke und der FC Bayern zuletzt 2002 mit einem 0:0 trennten. Beim derzeitigen Lauf der Münchner ist ein Auswärtssieg wahrscheinlich. Die Trainer-Statistik von Schalke-Coach Ralf Rangnick unterstützt diese Annahme. Rangnick hat acht Pflichtpartien in Folge gegen den FC Bayern München nicht gewonnen.

Nun fragen sich Fans beider Mannschaften natürlich, ob FCB-Trainer Jupp Heynckes, von 2003 bis 2004 auf Schalke aktiv, am Sonntag auf Arjen Robben bauen kann. Der Niederländer laboriert noch an einer Schambeinentzündung, befindet sich aber im Aufbautraining. Nach momentanem Stand wird Robben gegen Schalke fit genug sein, um die Abwehrreihen der Königsblauen gehörig durcheinander zu wirbeln. Sollte Robben jedoch geschont werden, ist das auch nicht weiter tragisch. Denn im Gegensatz zur Saison 2010/2011, in der die Bayern nur neun von 20 Pflichtspielen ohne den Flügelflitzer verloren haben, stehen 2011/2012 bislang drei Siege aus drei Partien ohne Robben zu Buche. Es deutet also Vieles auf einen Triumph des Tabellenführers auf Schalke hin. Wenn der FC Schalke 04 das Heimspiel gegen den Rekordmeister allerdings gewinnt, verabschieden die Fans ihren Ex-Torwart Neuer womöglich mit einem lauten "Servus"!

Voraussichtliche Aufstellung des FC Schalke 04: Fährmann - Höger, Höwedes, Papadopoulos, Fuchs - Matip, Holtby - Farfan, Raul, Draxler - Huntelaar.
Mögliche Aufstellung des FC Bayern München: Neuer - Rafinha, Boateng, Badstuber, Lahm - Schweinsteiger, Luiz Gustavo - Müller, Kroos, Ribéry - Petersen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.