Anzeige

FC Bayern München will Omrani

Tritt nach Jennings und Vastic nun auch Omrani für die "kleinen Bayern" gegen das runde Leder? (Foto: Rainer Sturm / pixelio.de) (Foto: Rainer Sturm / pixelio.de)
Zwei Vorlagen und ein Tor in einem Testspiel. Mit diesen Leistungsdaten für den FC Bayern München II hat sich Abdelhakim Omrani vom französischen Zweitligisten RC Lens für ein längeres Engagement in der Bayern-Metropole empfohlen. Der 20-jährige Offensivspieler aus Frankreich mit algerischen Wurzeln soll laut der französischen Sportzeitung "L'equipe" an die Isar wechseln.

Der Omrani-Transfer würde ins neue Beuteschema des FC Bayern München passen, junge Talente aus dem Ausland mit Bundesliga-Perspektive zu verpflichten. Timothy van der Meulen, 21, von Dundee United FC, Dale Jennings, 18, von den Tranmere Rovers und der gleichaltrige Österreicher Toni Vastic aus der Jugend der Blackburn Rovers sind zwei solche Talente, die zu Saisonbeginn zur Regionalligamannschaft des FC Bayern München gewechselt haben. Neu im Team von Trainer Andries Jonker sind zudem unter anderem Stürmer Manuel Fischer, Linksverteidiger David Vrzogic und der zuletzt vereinslose Suriname-Niederländer Anduele Pryor. Spielpraxis in der Regionalliga Süd sollen zudem U17-Star Emre Can sowie die Jungspunde Cüneyt Köz, Bastian Müller und Max Dombrowka bekommen. Was Omrani den Jungspunden voraus hat: Er hat schon Einsätze in der Ligue 1 hinter sich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.