Anzeige

“The Voice of Germany” 2018: Patrice Gerlach: Junges Talent aus Stuttgart UPDATE

Patrice Gerlach bei TVoG (Foto: Mikrofon_R_by_Rolf van Melis_pixelio.de)

Heute Abend sehen wir Patrice Gerlach mit seiner Gitarre auf der Bühne von “The Voice of Germany” 2018. Er verbindet viel mit der Musik und zeigt das durch Songs mit Message.

Die letzten Blind Auditions stehen heute Abend an. Alle Coaches haben nur noch wenig freie Plätze in ihrem Team. Deshalb müssen die Kandidaten nun umso mehr überzeugen, sodass sie einen der letzten Plätze bekommen. Mark Forster, Yvonne Catterfeld, Michael Patrick Kelly, Smudo und Michi Beck werden heute Abend ihre Teams fertigstellen, mit dem sie dann in die Battles ziehen. Sehen wir auch Patrice Gerlach bald in den Battles wieder? Eine unfassbar gute Stimme hat er, weswegen er gute Chancen hat, heute Abend bei “The Voice of Germany” eine Runde weiterzukommen.

Mit Gitarre auf der großen Bühne?

Auf dem Instagram Profil von Patrice Gerlach, sieht man den jungen Sänger oft mit seiner Gitarre. Auch auf dem Promobild steht er mit Gitarre auf der Bühne. Auf seinem Profil entdeckt man noch weitere musikalische Talente von Patrice, neben singen und Gitarre spielen, findet man noch einen Post mit Klavier. Ein wenig Erfahrung mit Auftritten kann er auch schon vorweisen. Allerdings nur vor kleinerem Publikum. Ob ihm diese Bühnenerfahrung einen Vorteil verschafft sehen wir ab 20.15 Uhr bei “The Voice of Germany” auf Prosieben.

Ein Battel zum Dahinschmelzen

Yvonne Catterfeld schickt in der vierten Runde der Battles von “The Voice of Germany” 2018 drei ihrer Schützlinge in den Ring. Mit “Ich Will Noch Nicht Nach Hause”, dem perfekten Song für so ein Duell, lassen Patrice Gerlach, Mattis Laustroer und Florian Alexander Kurz alle dahinschmelzen. Lena Gercke hat hinter der Bühne Gänsehaut und auch die Coaches sind hin und weg. Die Meinungen ihrer Jury-Mitstreiter gehen auseinander. Die Jurorin hat eine schwere Entscheidung vor sich, nimmt aber letzten Endes die warme, rauchige Stimme von Patrice mit in die Sing-Offs.

Noch mehr Gefühle bei den Sing Offs?

Patrice Gerlach hat bis jetzt stets seine emotionale Seite gezeigt. Bei den Blind Auditions wählte er einen Song von Ed Sheeran und brachte damit die Herzen der Zuschauer und der Coaches zum Schmelzen. Bei den Battles setzte er dann noch mal einen drauf. Mit "Ich will nicht nicht nach Hause" sorgte er bei den Meisten für Gänsehaut. Da ist es bereits fast klar, dass er heute Abend bei "The Voice of Germany" wieder seinen Emotionen auf der Bühne freien Lauf lässt. Kommt er also ins Halbfinale? Das zeigt sich nach den Sing Offs. 


Das könnte dich auch interessieren:

“The Voice of Germany” 2018: Felicitas Mayer auf einem großen Wohnzimmerkonzert!

“The Voice of Germany” 2018: Mattis Laustroer ist ein Mensch mit Herz!

“The Voice of Germany” 2018: Joshua Tappe ist Musiker aus Leidenschaft!

,,The Voice of Germany” 2018: Grit Gräßler auf der großen TVOG- Bühne
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.