Anzeige

Kylie Jenner: Sie verteidigt Jordyn Woods

Der Skandal um Jordyn Woods, Tristan Thompson und Khloe Kardashian geht gerade um die ganze Welt. Kylie Jenner konnte den Gerüchten aber keinen Glauben schenken und verteidigte ihre BFF anfangs.

Es ist wohl der Skandal des Jahres. Jordyn Woods, die beste Freundin von Kylie Jenner, wird beschuldigt, mit dem jetzigen Ex-Freund von Khloe Kardashian rumgemacht zu haben. Jordyn, die eigentlich bei Kylie gewohnt hat, ist mittlerweile ausgezogen und wohnt nun wieder bei ihrer Mutter. Jordyn und Kylie kennen sich schon seit dem sie Kinder sind und nun steht alles vor dem Aus. Wie soll Kylie, die mit ‘Kylie Cosmetics” und ihren berühmten Lip Kits Millionen verdient, mit der Situation umgehen? Immerhin steht sie zwischen ihrer Schwester und ihrer BFF. Am Anfang hat die Mutter von Stormi ihrer Freundin noch den Rücken gestärkt.

Wie geht es weiter?

Kylie Jenner konnte anfangs überhaupt nicht glauben, was berichtet worden ist. Sie war sogar davon überzeugt, dass Jordyn Woods unschuldig ist und stärkte ihr deshalb den Rücken. Doch mittlerweile sieht das anders aus. Auch wenn die Freundin von Travis Scott Jordyn nicht explizit beschuldigt, verteidigt sie sie auch nicht mehr. ist die Freundschaft überhaupt noch zu retten? Vor Kurzem zeigte sich die Sis von Kendall auf jeden Fall mit Khloe Kardashian. Ob es eine Versöhnung zwischen Woods und den Kardashians gibt, das steht noch in den Sternen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.