Jamie Dornan findet die Hochzeit mit Dakota Johnson bescheuert!

Jamie Dornan lässt sich nun über die Hochzeit mit Dakota Johnson aus. Von wegen romantisch! Der “50 Shades Freed”-Darsteller findet die Trauung total bescheuert.

Für ganze drei Filme standen Dakota Johnson und Jamie Dornan gemeinsam vor der Kamera. Doch nun ist endgültig Schluss, denn nach dem Ende der “Shades of Grey”-Reihe schlagen beide individuelle Wege ein. Für Johnson stand nun eine Horrorfilm an und auch Dornan schlüpft in neue Rollen. Außerdem war der Ire immer öfter mit seiner Frau Amelia Warner, mit der er zwei Kinder hat, zu sehen. Nicht verwunderlich, denn nach dem ganzen Promostress für die Erotikverfilmung hat er ein wenig mehr Zeit für seine Familie. Nun hat Jamie aber noch einmal über den letzten Film der Trilogie gesprochen und findet eine Szene nicht sonderlich toll.

Jamie Dornan ist nicht begeistert

Wie die Meisten mitbekommen haben, heiraten Jamie Dornan (Christian Grey) und Dakota Johnson (Ana Steel) im letzten Teil. Doch die Filmhochzeit kam bei Dornan gar nicht so gut an. “Es ist merkwürdig Ehegelübde zu jemandem zu sagen, wenn es nicht echt ist. [...] Wir haben viel gekichert, weil es einfach bescheuert war”, gestand der Schauspieler (Quelle: cinemablend.com). Ganz so romantisch, wie es im Kino rübergekommen ist, war es also doch nicht. Ich stelle es mir auch extrem merkwürdig vor, wenn man jemandem die Liebe gestehen muss, obwohl man gar keine Gefühle für die Person hat. Für Johnson war das sicherlich auch nicht einfach, denn auch sie ist in festen Händen und hat einen Freund.

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Jamie Dornan: Blut! Ekel-Offenbarung bei Dakota Johnson

Dakota Johnson: Nackt mit Jamie Dornan!

Dakota Johnson: Schock! Jamie Dornan hat sie schon ersetzt

Nach Dakota Johnson: Schock! Ist Jamie Dornan ein schlechter Mensch?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.