Anzeige

Jamie Dornan: Dakota Johnson spricht über ihre Periode

Dakota Johnson spricht ungehemmt über ihre Tage (Foto: Nigel Horsley, flickr, CC BY-SA 2.0)

Dakota Johnson hat jetzt ein sehr intimes Geständnis gemacht. Die Ex-Kollegin von Jamie Dornan hat nämlich ganz offen über ihre Periode gesprochen und was diese mit ihr macht.

Eigentlich ist Dakota Johnson nicht gerade dafür bekannt intime Dinge über ihr Privatleben auszuplaudern. Auch wenn sie an der Seite von Jamie Dornan in “50 Shades of Grey” sehr viel von sich preisgegeben hat, sind private Dinge von ihr geheim. So spricht sie beispielsweise nie über ihren Freund Chris Martin oder sonstige private Pläne. Doch nun hat sie eine Ausnahme gemacht. Die Schauspielerin, die auch nach der “Shades of Grey”-Reihe einige Filme dreht, hat nämlich über ihre Periode ausgepackt.

Dakota Johnson ist verwundert

In einem Interview hat Dakota Johnson nun über die Auswirkungen ihrer Periode gesprochen. Sie beschreibt diese sogar als ein traumatisches Erlebnis. Sie sei stets darüber verwundert, wie ihr Körper sich zu der Zeit verändert. So offenbart die Filmfrau von Jamie Dornan, dass ihre Brüste dann nahezu achtmal größer werden, als sie eigentlich sind. Damit spricht sie sicherlich vielen Frauen aus der Seele. Das Dakota so offene Worte findet, ist aber dennoch ungewohnt von ihr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.