Anzeige

GNTM 2018: Verweigert Toni das Nacktshooting?

Verweigert Christin Toni das Nacktshooting? (Foto: bang showbiz)

Das Nacktshooting stellt auch heute Abend die Kandidatinnen von GNTM wieder auf eine harte Probe. Toni beispielsweise tut sich wirklich schwer mit der Aufgabe,., Zeigt sich die gläubige Christin trotz allem nackt vor der Kamera?

In der letzten Woche haben wir in der ersten Folge von Germany’s Next Topmodel 2018 die Kandidatinnen der 13. Staffel kennengelernt. Eine von ihnen ist Toni. Sie wirkt unglaublich vielversprechend, denn sie hat eine tolle Figur und ein wahnsinnig interessantes Gesicht. Allerdings gibt es beim heutigen Nacktshooting ein Problem für das Nachwuchsmodel: Sie zeigt ungerne viel nackte Haut, denn sie ist gläubige Christin. Kann sie sich dennoch überwinden und zieht sich für die Kamera aus?

Der Tempel Gottes

“Ich bin ja Christ. Und es ist halt so, dass mein Glaube so ein bisschen die Meinung vertritt, dass der Körper eines Menschen der Tempel Gottes ist”, erklärt Toni auf ProSieben.de in einem Interview. Und das man den auch nicht einfach so präsentiert.” Dabei hatte ihr Pfarrer dem Nachwuchsmodel doch eigentlich schon seinen Segen für das Nacktshooting gegeben! Springt Toni jetzt also über ihren Schatten und gibt vor der Kamera so richtig Gas? Wir werden es heute bei GNTM 2018 erleben.

Das könnte dich auch interessieren:

GNTM 2018: Zoe postet ein Nacktfoto von sich! (FOTO)

GNTM 2018: Shari will ihre Brüste nicht zeigen!

GNTM 2018: Steigt Valerie wegen dem Nacktshooting freiwillig aus?

GNTM 2018: Schämt sich Lania für ihre großen Brüste?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.