Anzeige

DSDS 2019: Paulina liegt das Singen im Blut

Die ersten Castings der TV-Show sind für die DSDS-Kandidaten ausschlaggebend. Paulina ist erst 18 Jahre alt, doch weiß sie genau, dass sie nicht nur singen, sondern auch performen kann. Wird sie die Jury mit ihrer selbstsicheren Art überzeugen?

Der Poptitan Dieter Bohlen zeigt in der Castingshow kein Erbarmen mit den DSDS-Kandidaten. Die geben vor der Jury alles, um am Ende mit einem gelben Recall-Zettel von der Bühne zu rennen. Aber die Wenigstens haben das Zeug um ein Superstar zu werden. Kandidatin Paulina ist jedoch überzeugt, dass sie die Bühne mit ihrem selbstbewussten Auftreten rocken wird.

Das Talent hat Paulina geerbt

Paulina gibt beim DSDS-Interview an, mehr nach ihrem Vater zu kommen, der nämlich Afrikaner ist. Die 18-jährige meint, dass Afrikaner in der Regel ja eine gute Stimme haben und auch besser tanzen können. Doch die Stuttgarterin trägt auch eine polnische Seite von ihrer Mama in sich, die sie mitunter zu der Person machte, die sie jetzt ist. Die Halb-Afrikanerin weiß, dass sie nicht nur singen, sondern auch sehr gut performen kann. Und das ist es doch was einen Superstar ausmacht, oder? Doch wird sie auch Poptitan Dieter Bohlen von sich überzeugen können?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.