Anzeige

BTS schreiben bei SNL Geschichte

BTS hat mal wieder alle Rekorde geknackt. Mit ihrer neuen Single haben sie es mal wieder geschafft für wahnsinnig viel Aufmerksamkeit zu sorgen. Sie sorgen dafür, dass K-Pop endlich salonfähig ist.

Vor einigen Jahren war BTS nur unter den K-Pop-Fans bekannt. Zwar waren sie in dem Musikgenre schon immer ganz schön erfolgreich unterwegs, doch der richtige internationale Durchbruch kam erst im letzten Jahr so richtig. Nachdem Amerika gemerkt hat, wie gut die Bangtan Boys eigentlich ankommen, wurden sie zu den ganz großen Talkshows eingeladen. Bei Ellen DeGEneres oder Jimmy Fallon wurde ihnen endlich eine große internationale Plattform geboten. Verdient! Seither stehen sie unangefochten ganz oben im Musikbusiness und brechen einen Rekord nach dem anderen. Auch jetzt haben sie wieder für einen echten Meilenstein gesorgt.

Große Ehre für BTS

BTS waren am Wochenende zu Gast bei SNL und wurden von keiner geringeren als Emma Stone anmoderiert. Und mit diesem Auftritt haben sie endlich den Weg für andere “K Pop”-Stars freigemacht. Jungkook, V, Jimin, Suga, J-Jope und RM sind nämlich die ersten aus dem K-Pop-Bereich, die in der Late Night Show auftreten durften. Damit machen die Bangtan Boys hoffentlich den Weg für weitere K-Pop-Stars frei. Hoffentlich sehen wir in der Zukunft auch mal Black Pink oder Got7 in der Show. Die “Boy with Luv”-Interpreten haben ja gezeigt, dass die Welt verrückt nach K-Pop ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.