Anzeige

Rentner nach Unfall eingeklemmt im PKW - Verletzt!

Kreis Böblingen / Rutesheim / 23.10.2009 / Mit einem VW-Bus war ein 25-jähriger Mann am Donnerstag gegen 16.45 Uhr auf der Nordumfahrung von Rutesheim in Richtung Leonberg unterwegs. Auf Höhe der Einmündung der Leonberger Straße wurde ihm die Vorfahrt von einem von rechts kommenden 72 Jahre alten VW Polo-Lenker genommen. Dieser beabsichtigte offenbar nach links in die Landesstraße 1180 abzubiegen. Bei dem Zusammenprall der beiden ungleichen Unfallgegner wurde der Rentner in seinem Kleinwagen eingeklemmt, konnte aber durch Helfer bereits nach kurzer Zeit aus seinem total zerstörten Fahrzeug befreit werden. Mit schweren Verletzungen kam der 72-Jährige in eine Klinik. Ebenfalls verletzt, wenn auch nur leicht, wurde auch der VW Bus-Fahrer. An den Fahrzeugen entstand jeweils ein Totalschaden, der in der Summe mit knapp 10.000 Euro angegeben wird. Da bei dem mutmaßlichen Unfallverursacher eine eventuell zugrunde liegende medikamentöse Beeinflussung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Um die näheren Hintergründe der Kollision klären zu können, benötigt die Polizei in Leonberg noch Zeugen, die gebeten werden sich unter der Telefon-Nummer 07152/6050 zu melden. Quelle Polizei Böblingen Presse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.