Anzeige

P I D - Momente aus dem CDU-Parteitag

Stuttgart: Stuttgart Mitte | P I D unter christlichen Argumenten - CDU Parteitag

Peter Hintze hat sehr gut im Interview erläutert -vor der Übertragung "vor Ort" aus dem CDU-Parteitag-, warum PID erlaubt sein muss. Unter starker Kontrolle Derjenigen, die zu leicht ihrem möglicherweise rücksichtslosen Eifer der Forschung geweiht erliegen könnten.

Was ist hier die Frage? Die "technischen" Erläuterungen haben diesmal einige unserer Abgeordneten geleistet und sehr gut erläutert. Trotzdem gibt es Schwankungen in der Beschlussfassung. Das ist zwar verständlich, man sollte sich aber IMMER vor Augen führen:

WER ist es denn, der uns mit Talenten ausstattet, DER Erkenntnisse gibt wozu natürlich auch Fortschritte in der Medizin gehören? Ja vielleicht dort noch verstärkt, denn was geschah denn einst mit der Hülle unserer Seele? Sagt ER es nicht bereits sehr früh schon im AT? WER ist es denn, DER immer wieder sprunghaften Fortschritt in vielen Bereichen einrichtet?
Wenn ER diese Erkenntnisse gibt, dann kann es nur Rückschritt bedeuten, wenn wir uns gegen uns neu erschlossene Möglichkeiten zum Schutze der Menschen entscheiden.
Natürlich ist es immer eine Gratwanderung, den richtigen Weg zu nehmen woraus "Ängste" entstehen können, insbesondere dann, wenn man sich für ein Volk stark macht und für sich den Anspruch erhebt, führen zu wollen.
Dafür aber haben wir nicht umsonst unseren christlichen Leitfaden.

Der Weg zurück nach Eden ist steinig, aber wir können ihn gehen. Selbstkontrolle gehört dazu und immer wieder hinterfragen. PID ist eine Möglichkeit, Tränen, Angst, Unglück zu einem gewissen Masse Einhalt zu gebieten.

Gestern wie heute haben sich namhafte Vertreter der CDU/CSU sich "treuer" als bisher zum Namen Christi bekannt. Das lässt hoffen. Wir werden sie weiterhin gut beobachten.
Hervorzuheben ist unsere junge Familienministerin, Christina Schröder, die sehr deutlich und Jedem verständlich, kurz und bündig, ihrem Job nachkommt. Bei ihr investieren wir den Lohn gut.
Verständliche Ängste und Schwankungen entstehen natürlich aus dem, was man von der menschlichen Natur "auch" kennt. Angst jedoch ist das Werk Satans.
0
23 Kommentare
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.11.2010 | 16:08  
765
miriam ......... aus Königslutter am Elm | 16.11.2010 | 16:10  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.11.2010 | 17:05  
765
miriam ......... aus Königslutter am Elm | 18.11.2010 | 09:38  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.11.2010 | 14:22  
765
miriam ......... aus Königslutter am Elm | 19.11.2010 | 08:44  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 19.11.2010 | 21:08  
765
miriam ......... aus Königslutter am Elm | 22.11.2010 | 08:09  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.11.2010 | 15:33  
765
miriam ......... aus Königslutter am Elm | 24.11.2010 | 08:08  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 25.11.2010 | 16:16  
765
miriam ......... aus Königslutter am Elm | 26.11.2010 | 07:57  
765
miriam ......... aus Königslutter am Elm | 26.11.2010 | 08:15  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.11.2010 | 22:33  
765
miriam ......... aus Königslutter am Elm | 27.11.2010 | 10:08  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 27.11.2010 | 16:30  
765
miriam ......... aus Königslutter am Elm | 08.12.2010 | 08:50  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 08.12.2010 | 21:46  
765
miriam ......... aus Königslutter am Elm | 08.12.2010 | 22:53  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 11.12.2010 | 17:21  
765
miriam ......... aus Königslutter am Elm | 14.12.2010 | 08:47  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.12.2010 | 16:26  
765
miriam ......... aus Königslutter am Elm | 29.12.2010 | 11:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.