Anzeige

Scheelebau hat jetzt Insolvenz angemeldet

gefunden auf Aktuelle Nachrichten - OSTSEE-ZEITUNG.DE (Artikel lesen)

Stralsund: Der Ausgang der Insolvenz der Scheelebau GmbH, die jetzt in der Hand des Rostocker Anwalts Gerhard Brinkmann liegt, sei in der Tat offen, hieß es am Donnerstag auf einer Pressekonferenz. Uns habe viel daran gelegen, diesen Schritt zu verhindern, betonte Scheelehof-Direktor Eike Sadewater. Deshalb sei allen Firmen mit noch offene Rechnungen ein Vergleich angeboten worden. Statt 100 sollten sie wenigstens 47,5 Prozent ihrer ausstehenden Forderungen erhalten. 13 von 52 Unternehmen hätten dem aber nicht zugestimmt. Die Gründe, warum die Kosten völlig aus dem Ruder gelaufen sind, sei er jetzt dabei, aufzuarbeiten, sagte Joachim Siemers, Hamburger Investor des Scheelehofes Zu gab er gestern bereits Planungsfehler der Architekten und fehlende Kostenüberwachung. Es gäbe bereits Boykottdrohungen gegenüber dem Scheelehof, informierte der Hotelchef. Die jetzige Situation sei keine abgekartete Geschichte gewesen, versuchte er glaubhaft zu machen. Viele der jetzt auf ihren Rechnungen sitzengebliebenen Unternehmer nehmen ihm das aber nicht ab. Mehr dazu lesen Sie in der Freitagsausgabe Ihrer OSTSEE-ZEITUNG (Stralsunder Zeitung).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.