Anzeige

Mit Kaffeebohnen in die Selbstständigkeit - Ilka und Marco Figurski eröffneten Rösterei am Fischmarkt.

gefunden auf Aktuelle Nachrichten - OSTSEE-ZEITUNG.DE (Artikel lesen)

Stralsund: Alles begann, als Marco (40) und Ilka (40) Figurski vor einem Jahr beschlossen, den Weg in die Selbstständigkeit anzutreten. Jedoch fehlte ihnen noch die zündende Idee, um sich den Traum vom eigenen Unternehmen zu verwirklichen. Da sie in ihrer damaligen Heimatstadt Stendal in Sachsen-Anhalt Stammgast in einem Café waren, das ihren Kaffee selber röstet und verkauft, beschlossen sie etwas ähnliches auf die Beine zu stellen. Das Geschäft in Stendal bot dem befreundeten Paar an, sie bei der Gründung zu unterstützen.?Das Konzept war uns ja schon vorher bekannt und außerdem waren wir von der Idee total begeistert?, erklärt Marco Figurski. So unterschrieben die Jungunternehmer nach einigen Gesprächen und reiflichen Überlegungen einen Lizenzvertrag und besuchten Schulungen und Seminare. Dort wies man sie über einen Zeitraum von sechs Monaten in das Handwerk der Kaffeerösterei ein.Die Entscheidung, ihren Laden in Stralsund Am Fischmarkt anzusiedeln, fiel der kleinen Familie nicht schwer. Da sie schon viele Jahre lang hier Urlaub machen, entschloss das Ehepaar, mit ihrem siebzehnjährigen Sohn Justin in den Norden zu kommen.Am vergangenen Samstag folgte nun endlich die Eröffnung der Kaffeerösterei ?Kaffeekult?. ?Die Kunden waren wohl sehr zufrieden mit uns. Wir haben viel positives Feedback erhalten?, freut sich Ilka Figurski.Nun bieten sie sechs Tage die Woche 15 Sorten frisch gerösteten Kaffee, 35 exquisite Tees, Schokoladen und Kuchen an. ?Das Geschäft unterteilt sich nochmal in Verkaufsladen, Rösterei und Café. So kann man bei uns auch kleine Präsentkörbe mitnehmen. Natürlich darf jede Tee- und Kaffeesorte verkostet werden?, erklärt das Marco Figurski.lz Mehr auf Ostsee-Zeitung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.