Anzeige

Müde

Müde
Hab so wund gelaufen meine Füsse
Auf dem weiten Wege nach dem Glück -
Lachend lief ich aus, um es zu suchen,
Schlich nach Haus mit thränenschwerem Blick.

Sah wohl wunderseltsam lichte Blumen,
Sah sie wohl an meinem Wege stehn,
Habe sie mit raschem Fuss zertreten,
Musste eilen, musste weitergehn.

Weitergehn, die eine nur zu finden,
Die in trügerischer Ferne winkt
Und mit ihren buhlerischen Düften
Unser Herz zur Schuld und Sünde zwingt.

Hab so wund gelaufen meine Füsse
Auf dem weiten Wege nach dem Glück -
Lachend lief ich aus, um es zu suchen,
Kam so müde, kam so still zurück ...

Thekla Lingen
4 8
4 6
3 9
4 4
1 10
2 10
7
7 9
2 7
1 3
5
7
10
1 9
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
9.348
Jürgen G. O. Stephan aus Peine | 28.07.2011 | 23:28  
12.899
Ronny Ullrich aus Laucha an der Unstrut | 28.07.2011 | 23:28  
9.348
Jürgen G. O. Stephan aus Peine | 28.07.2011 | 23:36  
67.135
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 29.07.2011 | 10:11  
14.140
Rashia Narih aus Langenhagen | 29.07.2011 | 15:31  
23.976
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 29.07.2011 | 17:28  
20.070
Heike O. aus Bad Wildungen | 29.07.2011 | 21:15  
23.165
Karola M. aus Peine | 29.07.2011 | 21:38  
112.088
Gaby Floer aus Garbsen | 01.08.2011 | 00:06  
9.317
Wolfgang Leitner aus Donauwörth | 03.08.2011 | 12:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.