"Du" oder "Sie" im Internet

Liebe Leser,
wie haltet ihr / halten Sie das?
Ich selbst bin als "Siezer" erzogen worden (Jahrgang 54), empfinde allerdings mittlerweile durch Umzug aufs Dorf (hier im Westfälischen wird normalerweise geduzt) und durch das Internet das Siezen als sehr gestelzt.

Beim Googlen habe ich Folgendes gefunden:

Als das Internet, das Usenet und das Chatten entstanden sind, waren da hauptsächlich junge Menschen beteiligt. Die sind da weniger kompliziert und duzen sich halt schneller.

Ausserdem war zu Anfang das meiste in englisch, wo es ja nur 'you' gibt. Um nun die ganze Problematik von wegen wann wird Du, wann wird Sie gesagt, zu vermeiden, hat man sich auf das Du geeinigt.

Da Newsgroups und Chatrooms grundsätzlich jedermann offenstehen und man sich mitunter auch mit Nicknames versieht, verwischen Hierarchien. Es wird unwichtig, ob einer Professor oder Doktor ist oder 'nur' Student. Auch deswegen wurde das Du verwendet.

Und als man z.B. für das Usenet gewisse Regeln festlegte (die sogenannte Netiquette), wurde das Duzen sogar dort aufgenommen. Es gilt also in Newsgroups als höflich, sich zu duzen. Wer die anderen siezt, macht sich dagegen eher unbeliebt.

Quelle: http://www.wer-weiss-was.de/theme40/article2437768...

Wie ist Ihre/eure Meinung dazu?
0
5 Kommentare
9.012
Beate Shumate aus Garbsen | 27.12.2009 | 15:24  
203
Rosa Dufte aus Dasing | 27.12.2009 | 17:54  
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 27.12.2009 | 19:07  
1.877
Andrea Loidl aus Freilassing | 23.01.2010 | 12:29  
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 23.01.2010 | 16:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.