Anzeige

Schliersee: die Alte Linde am Weinberg

Einen der schönsten Aussichtspunkte in der Gemeinde Schliersee am gleichnamigen See kann man wohl am Weinberg finden, zu dem ein schmaler Weg gleich hinter dem hiesigen Rathaus hinaufführt zur gothischen Georgskapelle -vorbei an einer Alten Linde, über die folgendes auf einem Hinweisschild berichtet wird :

Alle Monarchen des Königsreichs Bayern von 1806 - 1918 hat die Alte Linde am Weinberg schon gesehen. Selbst der Märchenkönig Ludwig II. lehnte an ihrem Jahrhunderte alten Stamm.

Vielleicht empfand er wie der Dichter Karl Stiehler, der über einen Besuch auf dem Weinberg schrieb: "Hier läßt sich wohl ein Stündlein verträumen in heller Morgensonne oder am Abend, ehe der Lichtstrahl von den Bergen flieht."


Am 9.Juni 1942 traf die Linde ein Blitzschlag. Zum Glück ließ man die schwer Geschädigte stehen. Beim genaueren Hinsehen kann man der Phantasie freien Lauf lassen über die verschiedenen Formen bzw. Verformungen des Stammes und der Wurzeln.

Wenn man genügend Zeit mitbringt, kann man sich auf einer Bank neben der Linde niederlassen und die herrliche Aussicht über den Schliersee in aller Ruhe geniessen, tief durchatmen und eins werden mit der Natur.
4
2
2
2
3
2
4
1
3
4
3
5
2
2
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
24.159
Willi Hembacher aus Affing | 07.10.2008 | 12:33  
22.284
Brigitte Obermaier aus Ismaning | 07.10.2008 | 14:23  
79
Britta Boie aus Hollenstedt | 07.10.2008 | 16:44  
21.017
Karin Dittrich aus Lehrte | 07.10.2008 | 17:45  
5.918
E.M. E. aus Steindorf | 07.10.2008 | 20:17  
40.615
Markus Christian Maiwald aus Augsburg | 07.10.2008 | 21:04  
5.918
E.M. E. aus Steindorf | 07.10.2008 | 21:57  
38.771
Gertraude König aus Lehrte | 07.10.2008 | 23:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.