Anzeige

Startschwierigkeiten der E2-Junioren mit Happy-End

So sehen Sieger aus!!
Steinbach (Taunus): Waldstadion | Am 31.10.2009 fand unser erstes Spiel in der Kreisklasse gegen die Mannschaft des FC Young Boys Oberursel III auf der Stierstädter Heide statt. Unsere Mannschaft fand in der ersten Halbzeit nur mühsam ins Spiel. Das Zusammenspiel klappte nicht. Es gab nur verschiedene Einzelaktionen. Dies zeigte sich auch am Spielstand von 3:2 vor der Pause. In der Pause mussten wir unsere Spieler/-innen regelrecht wachrütteln. Offensichtlich fiel dann aber der Groschen. In der zweiten Halbzeit stand eine völlig andere Mannschaft auf dem Platz. Einsatz, Zusammenspiel, Überblick – alles stimmte. Der Ball rollte wie von selbst. Die Mannschaft lief zur Hochform auf und das obwohl einige Spieler gerade erst Erkältungen u.ä. überwunden hatten. Sie wurde entsprechend reichlich belohnt – das Spiel endete mit 5:9. Her-vorzuheben ist dabei unser Torwart – Fabian Marx. Mit seinen tollen Paraden hat er unseren hohen Sieg festgehalten. Unser Heimspiel am 07.11.2009 mussten wir absagen, da fünf Spie-ler krank waren. Dieses Spiel wird selbstverständlich nachgeholt. Hervorheben möchten wir an dieser Stelle auch, dass unsere Mannschaft sich auch für den Verein engagiert. Da einige Jugendmannschaften häufiger zu wenige Spieler haben, haben sich alle unsere Spieler/-innen bereit erklärt, bei Bedarf z. B. in der E1-Juniorenmannschaft auszuhelfen. Eine ganze Reihe unserer Kids hat in den vergangenen Wochen bereits ihr Engagement unter Beweis gestellt. Übrigens – neue Spieler/innen sind uns immer herzlich willkommen. Bei Interesse meldet euch bei Klaus Weinberg (Tel. 06171/919141), Martin Hald (Tel. 06171/886788) und Frank Heun (Tel. 06171/983015). Auf unserer Homepage (www.fsv-steinbach.de) könnt ihr weitere Informationen zur Mannschaft finden. Ab 27. November trainieren wir übrigens in der Altkö-nighalle (freitags 17:00 – 18:00 Uhr). Ihr könnt also auch einfach mal vorbeischauen.
Das Trainerteam der E2
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.