Anzeige

San Jitsu Seminar mit dem Bundestrainer

Auf Einladung des Golden Dragon Kampf-Kunst-Center der Martial Arts Association - International www.MAA-I.com gab der deutsche San Jitsu Ryu Bundestrainer Jörg Aderhold ein Seminar in Stadthagen. Grandmaster Sanchez, Senior ist der Begründer des San Jitsu Ryu und Präsident einer der größten Großmeister Vereinigungen weltweit. Inhalt dieser Einheiten war die von San Jitsu Defense-Techniken aus dem Basisprogramm sowie Submissiontechniken. Hier betonte er immer wieder, wie wichtig es ist beim Übergang vom Stand in den Bodenkampf des Gegner zu kontrollieren und schnell die Distanzen zu verkürzen. Desweiteren betonte der Sensei immer, wie wichtig es ist von einer Technik in die nächste zu kommen um so den Gegner immer zu beschäftigen. Das Motto des San-Jitsu lautet „we not Fight – we break Bones“, es sind die kleinen feinheiten und Kombinationen die dies System so Gemein machen. Das verstand der Bundestrainer gut zuvermitteln.
Dieses Jahr fährt wieder eine Delegation der MAA bzw. San Jitsu Ryu Germany nach USA um beim Begründer des San Jitsu Ryu Soke Frank Sanchez zutrainieren und der von ihm ausgerichteten Hall of Fame Veranstaltung mit über 600 Gästen und vielen Großmeistern der World Head of Family Sokeship Council zu trainieren, zu Fachsimpeln und sich auszutauschen. Nominiert sind von der deutschen Delegation: Thorsten Isringhausen, Jörg Aderhold, Bernd Höhle, Andreas Knippenborg und Dirk Golstein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.