Anzeige

Neue Sportwarte für den Motorsport

Aufpassen, zuhören, mitschreiben....
Stadthagen: Alte Polizei |

Erfolgreicher Lehrgang beim Stadthäger Motor Club

Egal ob beim Kartslalom, ADAC GT Masters, der Superbike Weltmeisterschaft oder der Formel 1 – Sportwarte werden überall dringend benötigt. Und damit diese auch genau wissen, was zu tun ist oder wann man die rote Flagge schwenken und damit ein Rennen abbrechen darf, gibt es den Lehrgang zum „Sportwart der Streckensicherung“. Zum zweiten Mal fand dieser beim Stadthäger Motor Club e.V. im ADAC statt. 19 Teilnehmer verbrachten den 2.Advent gern und freiwillig damit, sich fachkundig unterweisen zu lassen. Vom Stadthäger Verein kamen sieben Personen und die weiteren Lehrgangsteilnehmer vom MSC Delligsen, LMAC, KC Luthe und der SFG Rinteln. Andreas Wagner, Referent für Sicherheitsbelange beim ADAC und Kollege Martin Wiehe schulten die Anwesenden und nahmen abschließend auch die Prüfung ab. Für acht Beteiligte war der Lehrgang eine Lizenzverlängerung, aber auch die restlichen elf anwesenden Männer und Frauen bestanden den Abschlusstest und alle konnten mit viel neuem Wissen den Heimweg antreten. Nun freuen sie sich darauf, ihr neu erworbenes Wissen bald an einer Rennstrecke zum Einsatz bringen zu können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.