Anzeige

Kali Concepts Seminar in Soest

Auf Einladung von Sifu Erwin Timmers besuchten Thorsten Isringhausen, Bernd Höhle, Dennis Diekmann und Karsten Klemme wieder mal das Ruhrgebiet um hier die phlippinischen Kampfkünste zu unterrichten.
Ziel dieses Seminars war es den angereisten Teilnehmern die verschiedenen Facetten des Kali Concepts zu vermitteln.
Im ersten Part wurde mit dem Stock trainiert, nach einem kurzen aber knackigen Aufwärmen erfolgte das Trainning von Kali Concepts Powerdrills. Bei den Powerdrills geht es darum verschiedene Schläge aus verschiedenen Winkeln zu trainieren um so permanent im Fluss zu sein, sowie Druck auf den Gegner aus zuüben. Dieser Druck stellt ein wichtiges Konzept unserer Arbeit da, da wir frühzeitig die Kontrolle über den Gengner erreichen wollen.
Anschließend wurden das gleiche Schlag und Bewegungsmuster gegen diverse Angriffe umgesetzt.
Den Abschluß dieser Einheit bildeten die Entwaffnungstechniken, sowie das Umgehen von gegnerischen Blöcken. Die letzte Einheit für diesen Tag stellte dann das Messertraining da. Am Anfang wurde hier die Bewegungsmuster für den Kampf aus der langen Distanz trainiert. Weiter ging es dann mit Techniken für die mittlere Distanz und der Nahdistanz. Auch dieser Lehrgang brachten neben viel Spass und so einige blauen Flecken ab auch die Gewissheit, von dem MAA-I Trainerteam viel neues und unbekanntes gelernt zu haben , was das Training um einiges bereichern wird. Anschliessend ließ man den Tag beim gemeinsammen Essen ausklingen. 2012 findet der Martial Arts Day in Soest statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.