Anzeige

Seelzer Schienenbus im Einsatz für Schaumburg / Mit DB nach Stadthagen und umsteigen

Stadthagen: DEW-Gelände | Seit Ostersonntag diesen Jahres pendelt er ein- bis zweimal monatlich zwischen den Städten Rinteln, Obernkirchen und Stadthagen mit Halt auch in Bad Eilsen, Krainhagen und Nienstädt. Die Interessengemeinschaft Schienenbus Seelze hat ihn an den Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen e. V. ausgeliehen, der mit touristischen Fahrten zum Überleben der Strecke beitragen will. Bislang hat das betagte Gefährt nach Fahrplan und auch bei Sonderfahrten zuverlässig funktioniert. Lediglich am 17.7. führte ein gerissenes Rohr zu einer Betriebspause. André Zempel aus Wunstorf, der seinen Vater und Triebfahrzeugführer Wolfgang eigentlich nur als Passagier begleitete, reparierte ohne zögern unter dem Fahrzeug im Gleis liegend den Schaden sachkundig in kurzer Zeit. Der Fahrplan konnte dadurch wieder eingeholt werden. Der Schienenbus steht intakt auch für die nächsten Fahrten am 31.7., 21.8., 18.9. und 16.10.2011 bereit. Wer aus der Region Hannover mit der DB anreist: Vom Bahnhof Stadthagen halbrechts über die Ampel in die Straße „Am Bahnhof“, am Jawoll-Markt vorbei zum Netto-Markt in weniger als 5 Minuten. Gegenüber geht es auf das Gelände der Dampfeisenbahn Weserbergland (die fährt dort an anderen Tagen) durch ein kleines Tor, das nach Schienenbusankunft aufgeschlossen wird. Abfahrten sind um 11.30, 14.10 und 17.00 Uhr. Fahrkarten beim Schaffner, bis Rinteln und zurück Erwachsene 10 €, Kinder bis 16 Jahre 5 €; Teilstrecken 6 € bzw. 3 €. Während der Fahrt kleine Snacks und Getränke, Weiteres in der Bahnhofsgaststätte Obernkirchen. Es locken eine Wanderung zu den obernkirchener Saurierfährten, der Kurpark in Bad Eilsen, das mittelalterliche Ambiente der Rintelner Altstadt und vieles mehr; auch in Stadthagen – im Internet gezielt nachsehen! Fahrplan unter www.der-schaumburger-ferst.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.