Anzeige

Bundesweite TV-Themenwoche der ARD "Leben mit dem Tod" Drehort Stadtbergen / Augsburg

Wann? 23.11.2012 13:30 Uhr

Wo? Bürgersaal, Osterfeldstraße, 86391 Stadtbergen DEauf Karte anzeigen
Stadtbergen wird zum Drehort für die Bundesweite ARD Themenwoche "Leben mit dem Tod" mit Profisportlerin Tina Schüßler, 1.Bürgermeister Paul Metz, Unternehmer Werner Schüßler, Trainer Sedat Kececi
Stadtbergen: Bürgersaal | Tina Schüßler aus Stadtbergen bei Augsburg ist gefragt und springt von einem Drehtermin zum Anderen. Diesmal wurde im Foyer des schönen Bürgersaals der Stadt Stadtbergen gedreht, in dem sie sich mit dem Kamera-Team sehr wohl fühlte und viel Spaß hatte.

Für pure Faszination sorgte Tina, als das TV-Team erfuhr, dass sie eine große Leidenschaft für die Musik habe.
Schüßler sagt: "Ja, ich fühle mich so richtig gut, wenn ich an meinem Klavier sitze und all meine Gefühle, die ich im Herzen habe durch das Spielen zum Ausdruck bringen kann."
So begab sich die Schlagfertige Boxerin spontan vom Foyer in den festlichen Saal, ging auf die Bühne und setzte sich, ohne mit der Wimper zu zucken an einen schwazen Flügel und ließ den Bürgersaal berauschend in klassischen Klängen erklingen.

Anbei Link des Bayerischen Rundfunks BR TV-Ausstrahlung
http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/s...

Mit im Interview 1.Bürgermeister Paul Metz, Profisportlerin Tina Schüßler, Vater Werner Schüßler und Box-Trainer Sedat Kececi.

Der oben genannte Film lief am 19.11.2012 um 20.30 Uhr - dazu war die Boxerin Tina Schüßler live als Studiogast in Blickpunkt Sport im Interview mit Moderator Markus Othmer. Dazu dieser Link:http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/s...



Dieser Film wurde heute, 23.11.2012 verlängert in allen Bundesländern ausgestrahlt.

Die ARD Themenwoche "Leben mit dem Tod" berichtete ab 13.30 Uhr über die Sympathische und Authentische Profisportlerin.
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.