Anzeige

Girl´s day am 22.04.2010 – ABba ist dabei!

Augsburg: bfz Augsburg im Augsburger Gewerbehof | Das Augsburger Beratungsbüro für Ausbildungsplatzschaffung (ABbA) beteiligt sich am zehnten Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag. 12 Mädchen können im bfz Augsburg professionelle Bewerbungsfotos erstellen lassen und anschließend am PC bearbeiten.

Was ist der girl´s day?
Die teilnehmenden Mädchen erhalten anlässlich dieses Tages bei unterschiedlichen Institutionen Einblick in Berufsfelder, die sie sonst nur selten oder gar nicht bei der Berufswahl in Betracht ziehen, weil sie zum Beispiel denken, dass nur Jungen in diesen Berufen eine Chance haben oder sie sich für diese Berufe als Mädchen gar nicht erst interessieren. Typische Bereiche sind zum Beispiel Technik, IT oder Naturwissenschaften.
Das Augsburger Beratungsbüro für Ausbildungsplatzschaffung (ABbA) ermöglicht 12 Mädchen, sich von einem professionellen Fotografen digital fotografieren zu lassen. Im Anschluss können die Mädchen diese Fotos am PC unter fach(frau)licher Anleitung mit einem Fotobearbeitungsprogramm bearbeiten. Jedes Mädchen kann seine Fotos im Anschluss selbstverständlich mit nach Hause nehmen. Aufgrund des großen Interesses sind alle vorgesehenen Plätze bereits besetzt.

Weitere Angebote, die das Augsburger Beratungsbüro für Ausbildungsplatzschaffung bietet: Unterstützung bei der Zulassung als Ausbildungsbetrieb, Beratung und Hilfe bei der Beantragung von Fördermitteln, Hilfe bei der Bewerberauswahl für Ausbildungsplätze und bei organisatorischen und administrativen Aufgaben.
Da ABbA ein gefördertes JOBSTARTER Projekt ist, können alle Leistungen kostenlos erfolgen.
Für weitere Informationen siehe www.abba.a.bfz.de

Das "Augsburger Beratungsbüro für Ausbildungsplatzschaffung (ABbA) goes kfm" ist ein JOBSTARTER Projekt, dass aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) der Europäischen Union gefördert wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.