Schrecklich! - Lebensmüder springt aus Flugzeug / Doch wieso müssen immer unschuldige mit einbezogen werden?

Ich weiß, es ist ein heikles Thema, doch ich würde es trotzdem gerne einmal ansprechen.

Am 16. Oktober ist ein Lebensmüder 26-Jahre junger Mann aus Pfersee absichtlich aus einem Flugzeug gestürzt, um sich das Leben zu nehmen. Ein schrecklicher Vorfall! Davor hatte er noch den Piltoen mit einem Messer attackiert, der durch die Abwehr schwere Schnittverletzungen erlitt, jedoch das Flugzeug sicher landen konnte.

Natürlich find ich solche Vorfälle auch schrecklich! Aber ich kann nicht verstehen, wieso Lebensmüde Menschen immer andere, die damit eigentlich rein gar nichts zu tun haben, in das Geschehen mit einbeziehen müssen.

Das ist das Gleiche, wie wenn jemand vor einen Zug springt. Das passiert ständig und die Zugfahrer müssen dieses Erlebnis ein ganzes Leben lang mit sich herum tragen. Und wenn ich mich nicht Irre, dürfen sie erst nach dem 3. Vorfall darüber reden.

Was denkt ihr darüber?
0
13 Kommentare
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.10.2010 | 15:52  
1.704
Promischreiberin xyz aus Berlin | 18.10.2010 | 16:00  
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.10.2010 | 20:02  
5.404
Johanna M. aus Stemwede | 18.10.2010 | 22:53  
1.704
Promischreiberin xyz aus Berlin | 19.10.2010 | 08:52  
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 19.10.2010 | 15:27  
1.704
Promischreiberin xyz aus Berlin | 19.10.2010 | 15:55  
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 19.10.2010 | 16:49  
1.704
Promischreiberin xyz aus Berlin | 19.10.2010 | 16:59  
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 20.10.2010 | 15:49  
1.704
Promischreiberin xyz aus Berlin | 20.10.2010 | 16:57  
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 20.10.2010 | 19:14  
Neu
Neu | 04.11.2010 | 15:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.