Anzeige

Medaillen für Eintracht-Handballer

Einen internen Turniertag für ihre Kids veranstaltete die Handballabteilung des TSV Eintracht Stadtallendorf am vergangenen Samstag.
Der Einladung folgten 31 Kinder zwischen sechs und zehn Jahren, obwohl noch weitere Veranstaltungen wie z.B das Schulfest der Bärenbachschule stattfanden. Es wurde zuerst Fussball gespielt, was für die Kinder einen besonderen Reiz hatte, da es sich auch die Jugendtrainer nicht nehmen ließen mitzukicken.
Zeitgleich wurden sechs Übungen aus den Bereichen Koordination, Kraft und Wurf mit einzelnen Kindern absolviert. Es folgten Basketball, Volleyball und ein weiteres Ballspiel. Bevor aber zum Abschluss der vier Stunden noch Handball gespielt wurde, überreichte Sabine Rauch (Trainerin der Minis) unter großem Applaus die Hannibalmedaille, welche das erste Leistungsabzeichen eines Handballers ist, an folgende Kinder:
Jakob Dietrich, Pascal Dietrich, Julian Foit, Ben Fries, Eric Funk, Elias Junker, Dominik Ostwald, Devin Sirin, Philip Thierau
Vor Kurzem haben ebenfalls im Training die Hannibalmedaille erhalten:
Michael Baer, Liah Dichtl, Maik Dietrich,Elias Huhn, Lei Jarkow, Paula Jüngst, Veronika Kloster,Lotte Kreißl, Laura Mehlinger, Akin Melemez, Henri Reinhardt, Erik Schiller, Frida Schmidt und Emily Schneider.
Am Ende der Veranstaltung wurde noch ein Erinnerungsfoto von allen Teilnehmern gemacht. Nächste Veranstaltung mit den Kindermannschaften der Handballabteilung ist der Besuch des Rasenturniers der HSG Lumdatal am 11.6.2017 in Nordeck.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.