Anzeige

30 Jahre Trainer in der Schwimmabteilung des TSV Stadtallendorf

Wolfgang Schüddemage
In 30 Jahren wurden viele Kilometer bei Wolfgang Schüddemage geschwommen....


Am 02.01.1981 hat Wolfgang Schüddemage als Trainer in der Schwimmabteilung des TSV Eintracht Stadtallendorf seinen Job angetreten. „30 Jahre“ eine lange Zeit. In diese Zeit hat er viele Erfolge erzielt dazu gehören Mannschaften in der 1 & 2. Bundesliga, Olympiateilnehmer, Bronze-Medaille bei den Weltmeisterschaften 2003 von Johannes Oesterling, Deutsche Meister, Junioreneuropameister, unzählige Hessenmeister. Er hat viele Schwimmer/innen in dieser langen Zeit trainiert und viele kommen immer noch auf ein „paar“ Bahnen schwimmen vorbei, wenn sie mal in der Heimat sind. Dazu gehören z.B. Jens Beck (ehemaliger Deutscher Meister im Brustschwimmen). Jens lebt heute in Alaska. Hartmut Höhle ist bis nach Neuseeland gekommen und steht noch im regelmäßigen Kontakt mit seinem „Trainer“. Dieses sind nur zwei Bespiele von vielen. Er hat unzählige Stunden am Beckenrand und im Kraft-und Gymnastikraum verbracht und damit auch viele Schwimmer und Schwimmerinnen zu großen Erfolgen geführt.
Wir danken ihm ganz herzlich für sein Engagement und seine Treue zu unserer Abteilung und werden mit ihm noch gebührend feiern.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Marburg extra, Anzeiger extra | Erschienen am 12.01.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.