Anzeige

Erksdorf: Ein Windrad unterm Weihnachtsbaum

Weihnachten steht vor der Tür und in vielen Haushalten werden demnächst von mehr oder weniger geschickten Heimwerkern die kürzlich erworbenen Edelfichten und –tannen aufgestellt. Am Windpark zwischen Erksdorf und Speckswinkel sind indessen drei Tieflader mit den ersten Beton-Segmenten der Winkraftanlagen angelandet. Am ersten Bauplatz steht schon ein Kran bereit, um aus dem Riesenpuzzle einen fast 140 Meter hohen Mast zu errichten, der die handelsüblichen Weihnachtsbäume bei weitem überragt. (11.12.2011)

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.