Anzeige

Hirtenweihnacht in Stadtallendorf (2016)

Diakon Thomas Hielscher und Pfarrerin Svenja Neumann
Stadtallendorf: Stadtkirche Stadtallendorf | Wird es am zweiten Weihnachtsfeiertag wieder eine ökumenische Hirtenweihnacht geben? Diese Frage war wegen des feuchten Wetters an den Weihnachtsfeiertagen, das sogar einen Feuersalamander im Herrenwald aus seinem Versteck gelockt hatte, durchaus berechtigt. Am zweiten Weihnachtsfeiertag regnete es noch zur Mittagszeit.

Glücklicherweise blieb der Nachmittag trocken, und so sammelte sich um 15 Uhr an der Stadtkirche ein kleines Grüppchen, um gemeinsam mit Pfarrerin Svenja Neumann, die zum ersten Mal dabei war, zum offiziellen Startpunkt am Festplatz zu laufen.

Von katholischer Seite war Diakon Thomas Hielscher erschienen. Mit zwei Hirten und einigen Bläsern wurde der gleiche Weg wie im Vorjahr gegangen.

Am Heidegärtchen warteten nicht nur Glühwein und Punsch auf die Besucher, sondern es waren auch zwei Schäfer mit vier Schafen dabei.

Die am Heidegärtchen aufgestellte Krippe blieb dieses Mal nicht leer: Ein kleines grünes Kerlchen fand, dass die Krippe genau das richtige Format habe und verweilte dort ein Weilchen.


Links
Hirtenweihnacht 2015
Hirtenweihnacht 2014
Hirtenweihnacht 2013
Hirtenweihnacht 2012
Hirtenweihnacht 2011
Hirtenweihnacht 2010
Hirtenweihnacht 2009
Hirtenweihnacht 2008
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.